So offen habt ihr Heidi und Tom sicher noch nie über ihre Gefühle, Anziehung und Sex sprechen hören

View this post on Instagram

❤️😍

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Wer regelmäßig den Instagram-Account von Modelmama Heidi Klum (46) stalkt, dürfte vielleicht kurz mal das Gefühl bekommen haben, in einer Dreiecksbeziehung mit ihr und Hubby Tom Kaulitz (30) zu sein…

… so oft, wie die 46-Jährige uns quasi an ihren intimsten Momenten teilhaben lässt oder direkt mal mit ins Bett nimmt. Ja, alles schon da gewesen. 😁

Aber Heidi und Tom zelebrieren nun mal gerne ihre Liebe (entgegen aller Meinungen) – und lassen die Außenwelt daran teilhaben. Naja, Heidi tut es zumindest. Tom mit seinen null Instagram-Postings eher weniger. 😅

Ist ja auch egal. Denn jetzt kann man den beiden im offiziellen Musikvideo zu Tokio Hotels neuem Song „Chateau“ auch einfach direkt dabei zuhören, wie die Zwei über ihre Liebe philosophieren – und dabei grinsen wie zwei verknallte Teenager. 💕💕💕

Und zugegeben… wir finden das irgendwie nur zu ein paar Prozent widerlich. 😅

Denn schaut euch doch bitte nur mal diese zwei Turteltäubchen hier an. DAS ist Liebe, oder? Jup, man kann’s nicht leugnen…

Und genau darum geht’s auch in „Chateau“: LIEBE. ❤️ „Es geht um eine Liebe gegen alle Widerstände und ist inspiriert von der Geschichte von Tom und seiner Frau. Wir haben das Lied kurz nach ihrem ersten Treffen 2018 im Chateau Marmont in West Hollywood geschrieben“, so Bill Kaulitz über den Song. 

Ein Song, zu dem es jetzt auch ein Musikvideo gibt. Oder sollten wir es wie Bill eher „Kurzfilm“ oder gar love movie nennen? Denn genau so wirkt es bei all den kleinen Liebesgeschichten, die in dem Clip von engen Freunden der Band erzählt und immer abwechselnd eingeblendet werden. Heidi und Toms Geschichte eingeschlossen.

Und wir sagen’s mal so: Es wird kitschig… romantisch… ehrlich. Und ja, auch ein bisschen versext. 😜

Heidi und Tom packen aus

Aber alles step by step. Beginnen wir bei dem Wesentlichen. Am Anfang. „Ich habe die Liebe meines Lebens gefunden. Besser später als nie“, schwärmt Heidi los. Ohhh. Und autsch 😅… immerhin dürfte gerade der letzte Satz dann doch ein ziemlicher Arschtritt für die zwei Männer sein, mit denen das Model vor Tom verheiratet war (Ric Pipino und Seal).

» Ich hab immer gedacht, dass es die große Liebe gar nicht gibt – bis ich sie dann getroffen hab. «
Tom Kaulitz

Aber gut… es hat offenbar erst bei Mr. Kaulitz so richtig Zoooom gemacht. Heidi dazu: Ich bin ein Mensch, der die Liebe liebt und jemand, der an die Liebe glaubt und sie niemals aufgibt. Und ja, hier wären wir wieder.“

Bei Tom genau. Der sagte zu dem Thema übrigens Folgendes: Also ich habe nie an das Konzept der einen großen Liebe geglaubt, weil ich eigentlich immer gedacht hab, dass es die große Liebe gar nicht gibt – bis ich sie dann getroffen hab.“ Okay, und gleich nochmal ohhhh! 😍

View this post on Instagram

FIREWORKS 💥 🚀❤️😈

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Wann das große Feuerwerk der Gefühle losgepolterte, erzählte der 30-Jährige übrigens auch. „Als ich sie das erste Mal angeguckt habe, war’s bei mir schon passiert. Da habe ich mich schon so hingezogen gefühlt, dass man mir schon gar nicht mehr helfen konnte“, so Tom. „Wahrscheinlich, weil die kleine süße Seele mich schon direkt angesprungen hat beim ersten Blick. Ich hab mich sofort verliebt.“ Cuuuteeeee! 😋

» Und dann tauchst du in diese Person ab... «
Heidi Klum

Und jetzt wird’s etwas würziger, liebe Freunde. Heidi ging in ihren Erzählungen nämlich noch etwas weiter… Richtung Schlafzimmer. 😁

Der sinnlichste Moment ist der, wenn du mit der anderen Person ganz tief verbunden bist. Das ist normalerweise beim Sex, wenn etwas nur in einem selbst passiert, das nichts mehr mit dem Drumherum oder irgendetwas anderem zu tun hat. Es ist einfach dieses ‚Zzz‘, so ein bestimmtes Gefühl. Und dann tauchst du in diese Person ab und weißt, ob du liebst, was du dort im Inneren siehst oder nicht. Und ich habe mich in das, was ich gesehen habe, verliebt. Und das ist eine unglaublich liebenswürdige und liebevolle Person.“

Happily ever after… 🌄💗

… sagen wir da nur und entlassen euch hiermit auch direkt ins Video. Denn anschauen, solltet ihr euch das definitiv. Um bei Heidi und Toms verknallten Blicken  neidisch zu werden… um zu hören, was Bill für eine große Liebe schon alles gemacht hat… um zu erfahren, was sich Wolfgang Joop (ja, der ist auch dabei) so für lebensgefährliche Sexorte aussucht 😏… oder eben auch einfach für Geschichten voller Liebe. ❤️

Hier kommt „Chateau“ oder auch die Liebesgeschichte von Heidi und Tom:

Das wird dich auch interessieren

fallback_thumbnail_gross
12. November 2019

Warum ihr Heidis neue Show sehen solltet, auch wenn ihr Heidi Klum nicht mögt

heidi-klum-nippel
19. August 2019
by Très Click

Heidi hat’s geschafft: Ihre Nippel sind Gesprächsthema Nummer 1

Nicht ein, zwei, sondern alle DREI Hochzeitskleider, die Heidi Klum an ihrem großen Wochenende trug
5. August 2019
by Très Click

Nicht ein, zwei, sondern alle DREI Hochzeitskleider, die Heidi Klum an ihrem großen Wochenende trug

heidi-tom-verheiratet
12. Juli 2019
by Très Click

FYI: Heidi und Tom sollen längst verheiratet sein

heidi-klum-wichtige-10-jahres-challenge
17. Januar 2019

Heute mal kein Foto für Tom! Heidi postet lieber den vielleicht wichtigsten Beitrag zur #10YearChallenge

heidi-klum-tom-tattoo
23. Juli 2018

Alle reden über Heidis neues Nacktfoto, dabei ist ihr (Tom-)Tattoo doch viel spannender!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X