Très Click
10.07.2020 von Très Click

Das ist die politische Bedeutung hinter Meghan Markles weißer Kleiderwahl der letzten Wochen

Embed from Getty Images

Viele unterstellen ihr, berechnend zu sein. Oder auch, Harry von seiner Familie getrennt zu haben. Was wir stattdessen aber wirklich mit absoluter Sicherheit über die Duchess of Sussex sagen können, ist, dass sie stets bewusst und sehr gewählt mit ihrer öffentlichen Wirkung umzugehen vermag. Kein Detail wird hier dem Zufall überlassen.

Schon immer setzte Meghan Markle (38) ganz bewusst auch mit ihren Outfits das nötige Statement. Ob bei ihrem letzten königlichen Auftritt (in einem smaragdgrünen Dress, das an Prinzessin Diana erinnern ließ) oder mit wiederkehrenden Items, wie etwa den nachhaltig produzierten Ballerinas von Rothy’s.

Die Ehefrau von Prinz Harry weiß eben um die politische Symbolkraft ihrer Kleidung – und wird zunehmend offener damit, diese auch auszuspielen.

So auch jetzt wieder.

Immer häufiger zeigt sie sich bei (Online-)Auftritten nun also ganz in Weiß. Ob in Form einer schicken Bluse oder gepaart als schlichtes Top mit Blazer. Sowohl während ihres Interviews mit dem amerikanischen Sender „Good Morning America“, als auch zur Abschlussrede, die sie via Zoom für die Absolvent*innen ihrer ehemaligen High School hielt (siehe unten), trug Herzogin Meghan jetzt die strahlendste aller Nichtfarben. Eben jene, die im westlichen Teil der Welt – also auch in Deutschland – für Friede, Unschuld und Offenheit steht.

Darum präsentiert sich Meghan Markle in Weiß

Also, JA, auch für diese Kleidung gibt es einen triftigen Grund, der der ehemaligen Suits-Schauspielerin durchaus bewusst sein dürfte. Immer wieder nutzten Frauen im Verlaufe der Geschichte bereits weiße Gewänder, um als Bewegung für ihre Rechte und Forderungen einzustehen. Und auch darüber hinaus bilden sich in weißem Aufzug gerne mal starke Kollektive – zu weltbewegenden Protesten.

Embed from Getty Images

So setzten sich Anfang des 20. Jahrhunderts Frauenrechtlerinnen der Suffragetten-Bewegung (ganz in Weiß gekleidet, of course) beispielsweise für das Wahlrecht von Frauen ein. Hundert Jahre später symbolisierten mehrere weibliche Kogressabgeordnete ihre Haltung gegen Trump, indem sie in weißer Kleidung seine ‚Rede an die Nation‘ boykottieren. Und auch bei #BlackTransLivesMatter-Protesten wird ein helles Outfit aktuell zum Ausdruck der Zugehörigkeit.

Wenn eine Meghan Markle sich in diesem Zuge also im weißen All-Over-Look zeigt, dann darf durchaus eine Intention dahinter vermutet werden. UND WAS FÜR EINE! 🙏 Meghan Markle wird eben nicht nur mit ihren Worten immer politischer, sondern überträgt ihre Haltung gleichzeitig auch auf die Kleidung. Danke für diese subtile – aber wirkungsvolle – Form der Stellungnahme, liebe Meghan!

Meghan spricht über die BlackLivesMatter-Bewegung – in Weiß

Das wird dich auch interessieren

meghan-twitter
9. Januar 2020
by Très Click

Hier die netten und weniger netten Twitter-Reaktionen zu Meghan und Prinz Harrys Rückzug

meghan-markle-ring-thumbring
25. Juni 2019

Awww: Meghan Markles Verlobungsring hat ein glitzerndes Update bekommen

meghan-markle-kate-streit-palast
4. Dezember 2018

Der britische Palast zerschlägt die Streit-Schlagzeilen um Meghan & Kate – mit drei Worten!

thumb_gro
24. Oktober 2017
by Très Click

DAS ist der einzige Nagellack, den Herzogin Kate tragen darf

royals-extra-outfit
27. August 2018
by Très Click

Aus diesem traurigen Grund müssen die Royals immer ein Extra-Outfit im Koffer haben

Meghan Markles „Suits“-Kollege Patrick hat mal eben noch nie gesehene Backstage-Fotos von ihr gepostet
24. September 2019
by Très Click

Meghan Markles „Suits“-Kollege Patrick hat mal eben noch nie gesehene Backstage-Fotos von ihr gepostet

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X