Darum reden gerade alle über den Horrorfilm „Get Out“

Wie oft passiert es ungefähr, dass die amerikanische Filmkritik-Seite „Rotten Tomatoes“ einem Film eine Empfehlung von 100 (!) Prozent ausspricht? Richtig, ungefähr niemals!

Nun ist es aber soweit: Alle reden über den Horrorfilm „Get Out“. Wenn es nach den Kritikern geht, ist der Film DER Geheimtipp des Jahres. In Deutschland läuft er am 4. Mai an.

 

Kurz zur Story: Chris (gespielt von Daniel Kaluuya) fährt mit seiner Freundin Rose (gespielt von Allison Williams) zu deren Eltern, damit sich alle endlich kennenlernen. Chris‘ größte Angst ist dabei, dass Rose’s Eltern ihn wegen seiner Hautfarbe ablehnen könnten. Rose beruhigt ihn und tatsächlich – ihre Eltern nehmen Chris sehr offenherzig auf. Doch dann kommt (wie so oft) alles anders als gedacht.

Bei „Get Out“ geht es nicht um durchschaubare Horrorfilm-Klischees, sondern um eine viel tiefere Ebene der Sozialkritik. Dieser Film nimmt einen mit. Aber seht selbst…

Der offizielle Trailer von „Get Out“:

Credits: Giphy
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

Kurzfilm "Bao"
16. April 2018

Dieser 30-Sekunden-Clip von Pixar ist soooo zuckersüß!

Gerücht des Tages, ach des Jahres: Selena soll jetzt doch echt mit DIESEM Justin anbandeln
11. April 2018
by Très Click

Gerücht des Tages, ach des Jahres: Selena soll jetzt doch echt mit DIESEM Justin anbandeln

khloe_kardashian
12. April 2018
by Très Click

Die Geburt und Khloes Reaktion auf Tristans Untreue wurden für KUWTK gefilmt

Baby-Namen im Ikea-Style?
16. April 2018

Ja, IKEA-Kindernamen sind gerade mega angesagt und einige sind gar nicht mal SO verrückt

Doch alles wieder guuuut? Bonnie Strange und Leebo zeigen sich wieder ZUSAMMEN auf Insta
20. April 2018

Alles wieder guuuut? Bonnie Strange und Leebo zeigen sich wieder ZUSAMMEN auf Insta

i-feel-pretty-thumb
19. April 2018

Warum „I Feel Pretty“ genau der Film ist, den wir alle so dringend brauchen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.