Hot, hot, Hockey: Unsere Jungs in Rio sind ja (fast) noch besser als Poldi und Co.!

Eigentlich dachten wir ja, mit dem Ende der EM 2016 (und vor allem mit Poldis Austritt aus der Nationalmannschaft), unsere Laufbahn als Sportler (= vor dem Fernsehen Sport verfolgen, ist klar) sei nun ein für alle Mal beendet. Aber nein, da kommt die deutsche Ho(t)ckey-Nationalmannschaft vorbei und lässt die EM-Jungs alt aussehen. Gestern Nacht um 1:30 erreichten die Jungs das Halbfinale und schrieben mit ihrem 3:2-Sieg über Neuseeland mal eben Sportgeschichte: Vier Minuten vor Ende des Spiels lag das deutsche Team noch 0:2 hinten und war damit schon so gut wie ausgeschieden, doch dann das Unfassbare: Kapitän Moritz Fürste erzielte das erste Tor, 41 Sekunden vor Ende des Spiels folgte ein weiteres. Nur 0,7 Sekunden vor der Schlusssirene gab es das 3:2 von Auswechselspieler Florian Fuchs und damit den Sieg für das deutsche Team. Juhuuu!

Wir gönnen den Jungs ihren Einzug ins Halbfinale von ganzem Herzen und drücken ihnen heute um 17.00 Uhr fest die Daumen, wenn sie sich gegen Argentinien für das Finale qualifizieren müssen. Wäre ja auch ’ne echte Win-Win-Situation für alle: ein Haufen glücklicher Hockeyspieler, eine Medaille mehr für uns Deutsche und wir Mädels haben noch ’ne Runde weiter was zum Gucken. 

Das wird dich auch interessieren

pinterest_test_style
by Très Click

Diese vier Wörter helfen dir, deinen Stil zu finden

gilmoregirls
by Très Click

Oh jaaaaa! Emily Gilmore kehrt zurück nach Stars Hollow

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X