Worüber nach der 2. „House of the Dragon“-Folge einfach alle reden

Leute, wir müssen hier diese Woche direkt mal über zwei Dinge sprechen. Erstens: „House of the Dragon“ bekommt offiziell eine zweite Staffel!! 🔥 Und das, bevor wir überhaupt die Hälfte der ersten Season gesehen haben. Aber gut, dass alles, was aus dem GoT-Universum kommt, ein Kassenschlager und bis zum Ende ausgeschlachtet wird, konnte man sich eigentlich schon vorher denken. Und ja, auch wir müssen zugeben, dass uns das Fieber schon wieder gepackt hat… womit wir jetzt auch direkt zu zweitens kommen. Denn natüüüüürlich mussten wir uns gestern sofort die zweite „House of the Dragon“-Folge bei WOW reinziehen.

Und auch wenn uns persönlich in dieser Episode noch ein wenig der Wummmssss gefehlt hat, gibt es natürlich trotzdem so einiges, über das das Netz und wir heute reden müssen. Angefangen vom geklauten GoT-Intro (nur mit mehr Blut – wir haben Fragen), über Bad Ass Rhaenyra (ihr wisst genau, auf welche Szene wir anspielen) bis hin zu dem gruseligen Krabbending am Ende und natürlich noch so einigem mehr – das Netz brennt mal wieder.

Und wir fangen hier natürlich alle Gefühle, die besten Memes und größten Fragen nach der 2. „House of the Dragon“-Folge auf. Ready? Dann Feuer ab!

Das Intro

Zu diesem Punkt muss man ja direkt mal sagen: Die Meinungen gehen hier so 30/70 auseinander. Denn da hätten wir einmal die etwas kleinere Fraktion, die so ganz nebenbei etwas säuerlich darauf aufmerksam macht, dass das dieselbe Intro-Mucke wie bei „Game of Thrones“ ist… und die Fraktion, die deswegen heulend am Boden liegt. Ganz ehrlich? Wir gehören definitiv zur zweiten Gruppe. Uns hat das Intro gestern nämlich direkt mal ein bisschen wohlige GoT-Gänsehaut verpasst. 🤪 Wie den meisten Fans auch…

Und auch wenn die Macher:innen sich vielleicht wieder an der Musik von Ramin Djawadi bedient haben, war das Intro rein visuell gesehen ja dennoch völlig neu. Immerhin haben wir dieses Mal keine Karte von Westeros und Co. gesehen, sondern den Stammbaum der Targaryens. Getränkt in Blut. Jep, mit jeder weiteren Sekunde folgt die Kamera nämlich einer Blutspur, die sich ihren Weg durch Schluchten bahnt, welche übrigens an das alte Valyria erinnern (wo die Targs ursprünglich herkommen). Das Blut öffnet außerdem Siegel, die zu Personen aus dem Stammbaum der Targaryens gehören (als letztes das von Rhaenyra), bis es in dem Wappen der Drachen-Family mündet.

Abeeeeeer, wir wissen ja: Bei GoT, beziehungsweise HotD kann sich schnell mal was verändern. So auch das Intro, das schon bei „Game of Thrones“ gerne mal an Ereignisse angepasst wurde. Schauen wir also, was uns da im Stammbaum der Targaryens noch so erwarten wird über die weiteren Folgen hinweg… und Staffeln. 😉

Who run the world? Rhaenyra Targaryen!!

Ein weiteres Lieblingsthema auf Twitter gerade? Ganz klar: Rhaenyra Targaryen! Denn wie gut war diese Szene bitte? Da kommt sie mal eben auf ihrem Drachen angeflogen und holt sich von Daemon das Drachenei zurück – und zwar ohne mit der Wimper zu zucken. Wie schreibt Twitter so schön: „What a Queen“! Jep, da hätte Otto mit seinen Männern auch noch so lange Reden schwingen können… sowas kann eben nur eine Targaryen.

Jep.

Womit wir jetzt hier auch direkt bei dem nächsten Klopper der 2. Folge wären. Und wieder hat Viserys seine Finger im Spiel. Der soll sich nämlich, wie es sich für ein Oberhaupt gehört, eine neue Frau suchen.

Naja, und nachdem kurz mal die 12-jährige Lady Laena im Spiel war (wir bekommen hier alleine beim Gedanken daran Herpes!! 😩), entscheidet der sich aber für Alicent Hightower – Ottos Tochter (der sich natürlich wie ein Schneekönig über die Verbindung freut) und eben aber auch die beste Freundin von Rhaenyra. 👇

Wenn aus Freundinnen Feindinnen werden

Und nun ja, Rhaenyras Blick in dem Moment spricht wohl Bände. Die Freundschaft der zwei jungen Frauen ist hiermit dann Geschichte…

Das Feuer für Daemon ist entfacht

Psychopath, Killer… und das Netz ist verliebt! 😂 Jep, da draußen scheinen ziemlich viele im Team Daemon zu sein. „I want to see the world burn at his feet“ –  Du lieber Mensch… da wirst du sicher nicht enttäuscht werden. Das Game hat gerade erst begonnen.

Der Krabbenspeiser

Ok, und zu guter Letzt müssen wir natürlich über den Krabbenspeiser sprechen. Denn wahaaaaaas geht bei ihm bitte ab? Also feststeht, wir werden Krabben nach dem gestrigen Tag wahrscheinlich nie wieder mit denselben Augen sehen. Denn wie ihr ja sicherlich alle mitverfolgt habt, heißt der Krabbenspeiser Krabbenspeiser (sein richtiger Name ist übrigens Craghas Drahar), weil er seine Opfer an Krabben und Krebse verfüttert. Lecker. 🙂

Und auch wenn er in der Serie als Bösewicht sicherlich nicht den Stellenwert wie damals die weißen Wanderer einnehmen wird, könnte er dennoch von Bedeutung für weitere Spannungen innerhalb des Hauses Targaryen sein. Drahar ist nämlich der Anführer der Triarchie, einem Bündnis der drei freien Städte Myr, Lys und Tyrosh, und hat außerdem die Trittsteine erobert (eine Inselkette ganz im Süden von Westeros). Lord Corlys Velaryon warnt Viserys am Anfang der Folge vor einem Krieg dort… was der König allerdings nicht als Bedrohung einstuft. Ja, jetzt wird’s mega kompliziert, we know, aber wichtig ist eigentlich nur, dass Lord Corlys Velaryon (das Haus Velaryon hat die größte Seemacht) an den Trittsteinen interessiert ist. Für alle, die bei den ganzen Namen so langsam raus sind, Lord Corlys Velaryon ist der, der dem König seine 12-jährige Tochter andrehen will – was letzterer ja ablehnt. SO, und am Ende von Folge 2 sehen wir dann ausgerechnet Velaryon bei Daemon sitzen, der einwilligt, ihm mit den Trittsteinen zu helfen. Und dieses Bündnis wird safe noch für ordentlich Spannungen sorgen!! Jaaa, wir sehen die Krabben schon angreifen. 😳

Wir sind doch alle krank!

In diesem Sinne: Bis nächste Woche! 🤪

Das wird dich auch interessieren

house-of-the-dragon-vergewaltigung
23. August 2022
by Très Click

GoT wurde für seine Vergewaltigungsszenen kritisiert! Macht „House of the Dragon“ denselben Fehler?

house-of-the-dragon-geburtsszene
23. August 2022

Uns ist immer noch schlecht nach dieser brutalen Geburtsszene in „House of the Dragon“

house-of-the-dragon-sex
8. August 2022
by Très Click

„House of the Dragon“ hat so viele Sexszenen, dass es Schauspieler Matt Smith beim Dreh fast überforderte

house-of-the-dragon
6. Mai 2022

Der erste „House of the Dragon“-Trailer bringt endlich Gänsehaut und echte GoT-Vibes zurück

got-prequels
22. März 2021
by Très Click

What?! HBO hat schon wieder DREI neue „Game of Thrones“-Prequels in Arbeit

Ich habe die letzte „Game of Thrones“-Folge geschaut und ES FUCKT MICH EINFACH NUR AB!
20. Mai 2019

Ich habe die letzte „Game of Thrones“-Folge geschaut und ES FUCKT MICH EINFACH NUR AB!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X