Très Click
07.04.2020 von Très Click

Alle „Tiger King“-Lover werden die neue Netflix-Doku „How To Fix A Drug Scandal“ lieben

„Motherfucking insane!“ … „WOW“… „Mind blowing“ – Was ihr hier lest, beschreibt nicht etwa unser super sexy Home-Office-Outfit (haha 😆), sondern den neuesten True-Crime-Shit auf Netflix. 😬

„How To Fix A Drug Scandal“ (oder auf Deutsch auch: „Anleitung für einen Drogenskandal“) – eine vierteilige Doku über, guess what, einen fetten Drogeneklat in den USA.

So fett, dass Twitter die Sache gerade als „somehow crazier than ‚Tiger King’“ beschreibt. Und DAS will etwas heißen, immerhin ist die Doku-Show über Joe Exotic und andere Großkatzenbesitzer gerade in aller Munde.

Doch vielleicht haben wir hiermit endlich einen würdigen Nachfolger gefunden, über den wir uns künftig das Maul zerreißen können. Also:

Worum geht es in „How To Fix A Drug Scandal“?

Im Mittelpunkt der True-Crime-Doku stehen zwei Frauen, deren Aufgabe eigentlich darin bestand, vermeintliche Drogenfunde im kriminaltechnischen Labor zur Wahrheitsfindung zu untersuchen. Ihr Job war es also, – kurz gesagt – Verbrechen aufzuklären.

Tja, doch stattdessen begingen die Ladys selbst welche, indem sie sich freudig an den Drogen vergriffen, Beweise verfälschten oder einfach gar nicht erst irgendwelche Prüfungen durchführten. 😅

Sonja Farak

Annie Dookhan

Eine von ihnen heißt Sonja Farak, 35, damals Chemikerin im Amherst-Kriminallabor und drogenabhängig. Ergo: Während sie eigentlich die forensischen Untersuchungen bei den Drogen (die im Zusammenhang mit Verbrechen standen) durchführen sollte, nutzte sie viele davon stattdessen für sich selbst, am liebsten Meth und Kokain. Und das über mehrere Jahre und etliche Kriminalfälle hinweg. Denn es gab weder Routineprüfungen noch Kameras in dem Labor. Ein leichtes Spiel also.

Ähnlich wie bei der Chemikerin Annie Dookhan, die in einem Labor in Boston Tausende von Drogentest vortäuschte, Arzneimittelproben mischte und so Beweise, die später vor Gericht angeführt wurden, einfach manipulierte.

Durch dieses Vergehen wurden am Ende unzählige strafrechtliche Verurteilungen von Menschen beeinflusst.

Stellt sich unweigerlich die Frage, wie all diese Machenschaften so lange unentdeckt bleiben konnten… Wusste vielleicht sogar jemand davon? 

Hach, da würde man gerade doch am liebsten die Play-Taste drücken und mit „How To Fix A Drug Scandal“ auf Netflix starten, oder? 😬 Ein Schmankerl für jeden True-Crime-Fan muss es allemal sein.

Denn die Serie durchleuchtet nicht nur die Geschichte der zwei Frauen, sondern zeigt natürlich auch die Seite der Opfer (die teilweise schließlich vielleicht sogar zu Unrecht oder falsch verurteilt wurden) und wie Staatsanwälte versucht haben, mit Vertuschungen die Sache abzubügeln. 👀 Korruption ist einfach ü-b-e-r-a-l-l.

Also wir wissen auf jeden Fall, was als nächstes auf unserer Watching-Liste steht („How To Fix A Drug Scandal“ ist bereits online). 😏 Und falls ihr noch unentschlossen sein solltet…

Hier zum Abschluss noch die besten Twitter-Kommentare zur Doku:

„‚How To Fix A Drug Scandal‘: Exzellente Doku auf Netflix! Ein Must-Watch. Mind blowing!“

„Wenn ihr ‚Tiger King‘ zu Ende geschaut habt, zieht weiter und startet mit ‚How To Fix A Drug Scandal‘, weil WOW“

„‚Tiger King‘ mag verrückt sein, aber habt ihr ‚How To Fix A Drug Scandal‘ geschaut? Motherfucking insane!“

 

„Ihr habt gedacht, ‚Tiger King‘ sei verrückt, dann schaut euch ‚How To Fix A Drug Scandal‘ an“

Der Trailer zu „How To Fix A Drug Scandal“:

Credits: Courtesy of Netflix @ 2020, Twitter/ #HowToFixADrugScandal, YouTube/ Netflix

Das wird dich auch interessieren

tiger-king-bonus
6. April 2020
by Très Click

OMG! Jeff Lowe hat gerade eine Bonusfolge von „Tiger King“ angekündigt

joe-sims
31. März 2020
by Très Click

Langeweile? Dann kreier dir doch auch ’ne Sims-Welt von „Tiger King“

tiger-king-netflix
30. März 2020
by Très Click

Warum gerade wirklich ALLE über „Tiger King“ auf Netflix sprechen

confession-killer-netflix
26. November 2019

„The Confession Killer“ wird die nächste kranke Netflix-True-Crime-Doku, die uns nicht mehr loslässt

crime-serien-grund-psychologisch
7. August 2019

Das sagen Psychologinnen dazu, dass wir so gerne True-Crime-Serien gucken

"Strong Island" Filmplakat
24. August 2017

Die True-Crime-Doku „Strong Island“ hat 100% auf Rotten Tomatoes und wir MÜSSEN sie sehen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X