Huch, seit wann sieht Verona Pooth denn aus wie Cher?

Was ist denn da los?? Verona kommt am Flughafen in L.A. an und hat dicke Schlauch-Pooth-Lippen im Gepäck! Fast hätten wir sie mit Cher verwechselt!

Obwohl Frau Pooth extra für die größte Preisverleihung der Welt angereist ist, sieht der neue Look leider gar nicht Oscar-verdächtig aus: Ihr sonst wunderschöner Mund wirkt wachsartig, asymmetrisch und unnatürlich.

So unnatürlich, dass ein Leugnen des Eingriffs nicht infrage kommt. Die Ausrede „Das sind nur meine neuen Strähnchen“ (Copyright bei Chiara Ohoven) zieht bei so einer XXL-Aufpumpung echt nicht mehr.

Deshalb tritt Verona im Interview mit Exclusiv-Weekend die Flucht nach vorne an:

„Ich war bei der Kosmetikerin und zack, zack hat sie die Hyaloron-Spritze ausgepackt. Ich weiß, dass es noch etwas schief aussieht, aber das legt sich mit der Zeit,“ sagt sie und versucht so viel zu lächeln, wie ihr neuer Mund es zulässt.

Für Veronas OP-Schnute haben wir kein Lob – für ihre Ehrlichkeit hingegen schon!

Credit: Splash News

Das wird dich auch interessieren

pinterest_test_style
by Très Click

Diese vier Wörter helfen dir, deinen Stil zu finden

gilmoregirls
by Très Click

Oh jaaaaa! Emily Gilmore kehrt zurück nach Stars Hollow

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X