Huch, was ist denn mit dem beliebtesten Brotaufstrich Deutschlands passiert???

Neulich am Kühlregal: Neben dem wirklich seeehr süßen Typen mit Bart und Rotwein (wenn du das liest, ruf uns an!) ist uns noch was anderes aufgefallen und zwar: Die Rama! Nicht lachen, aber so ist das eben, wenn man etwas seit seiner Kindheit kennt und dann plötzlich kaum wiedererkennt! Erstens: Seit wann sieht die denn so anders aus? War die nicht mal rund? Und zweitens: Seit wann gibt es von der so viele Sorten? Margarine ist doch Margarine, oder???

Eine kurze Nachfrage ergibt: Ja, die Rama ist neu und deshalb sieht sie auch anders aus (macht irgendwie Sinn). Zum einen wurde die Verpackung und Rezeptur verfeinert, was uns ehrlich gesagt echt ganz gut gefällt! Passt super zum dänischen Designer-Geschirr, das wir uns neulich gegönnt haben 

Zum anderen gibt es zwei brandneue Sorten und zwar die Rama 100% Pflanzlich, die, nun ja, 100% pflanzlich ist. Und die Rama Leicht & Mild für alle Figurbewussten (hallo, Neujahrsvorsatz!).

Zusammen mit den Sorten Rama mit Butter, mit Meersalz und Butter und mit Buttermilch beweist das Unternehmen, dass Margarine eben doch nicht gleich Margarine ist.

Aber braucht man echt sooo viel Abwechslung? Ja, braucht man! Nach einem Test-Frühstück hatte fast jede von uns einen anderen Favoriten. Und? Welcher ist deiner?

DIE NEUE RAMA IM ÜBERBLICK

P.S.: Dass man mit der Rama mehr machen kann, als nur leckere Stullen, seht ihr hier!

Credits: Rama

Das wird dich auch interessieren

foreo-buerste
2. Dezember 2019

Technische Panne! Skincare-Marke Foreo macht am Black Friday 10 Millionen US-Dollar (!) Verlust

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X