„I Am Not Okay With This“ ist wie ein Flashback in die eigene Pubertät – mit einer großen Ausnahme!

Pubertät – Wer hat sich dieses Unterfangen bitte ausgedacht? 😄 Plötzlich verändert sich alles… das Leben, der eigene Körper. Alles ist auf einmal suuuuuper anstrengend. Eltern sind doof und ultra peinlich. Die Emotionen spielen verrückt… und gefühlt stürzt man sich von einer Krise in die nächste.

Ja, der Weg zum Erwachsenwerden ist harte Arbeit… und sicher jeder von uns verbindet mit dieser Zeit seine ganz eigenen Erinnerungen und Gefühlsschwankungen (oder versucht einige davon konsequent aus seinem Gehirn zu streichen 😅). Wie auch immer…

Wir alle saßen irgendwann mal im selben Boot. Und bei uns hat der erste Trailer zur neuen Netflix-Serie „I Am Not Okay With This“ gerade tatsächlich mal wieder für einige Flashbacks gesorgt! 😄

Denn es zeigt, wie sche*** und aufwühlend die Pubertät doch sein kann. Aber kommen wir vielleicht erstmal dazu, worum es in dem neuen Netflix-Hit überhaupt geht. Man kann schließlich nicht von allem schon mal was gehört haben. Also: In „I Am Not Okay With This“ (wirklich aussagekräftiger, passender Titel 😜) dreht sich alles um Sydney (Sophia Lillis), die sich mit den typischen Problemchen eines jungen Teenie-Girls rumschlagen muss. Sie ist 17, geht zur High School, durchlebt totale Gefühlsachterbahnen (sie scheint irgendwie Gefühle für ihre beste Freundin zu haben) und ist sonst eigentlich von allem nur genervt.

Obwohl genervt hier vielleicht sogar eine dezente Untertreibung ist. Sydney hat tatsächlich mit ein paar ausgeprägten Stimmungsschwankungen zu kämpfen. Also fliegen hier und da auch mal Mülltonnen durch die Gegend oder werden Haarsträhnen abgeschnitten. Und nein, irgendwelche Katzen/Fisch-Fotos zum Runterkommen helfen da auch nicht… 😅

An dieser Stelle denkt man natürlich sofort: Klares Zeichen von Pubertät… und im Fall von Sydney kommt noch hinzu, dass sie kürzlich ihren Papa verloren hat, da sammelt sich natürlich gleich doppelt so viel Wut im Bauch an. 👉🏻 „Liebes Tagebuch, fick dich“, hört man sie im Trailer nur sagen.

Doch irgendetwas an Sydney ist anders. Sie ist nicht auf die gleiche Art bescheuert wie es „normale“ pubertierende Teenies sind … denn Sydney scheint übernatürliche Fähigkeiten zu haben. Fähigkeiten, die auch mal Bowlingkugeln durch die Gegend fliegen lassen oder ganze Supermarktregale ausräumen… 😁(und die hoffentlich auch die blutige Szene am Trailer-Anfang erklären 😳)

Das gekoppelt mit all den anderen aufsprudelnden Gefühlen, die beim Erwachsenwerden so hochkommen… dürfte spannend werden! 😄 Ach, und hatten wir eigentlich erwähnt, dass unter anderem die Produzenten von „Stranger Things“ mit an der Serie gearbeitet haben? Und Regisseur Jonathan Entwistle („The End of the F***ing World“) seine Fingerchen mit im Spiel hatte? Das. kann. also. nur. gut. werden. 😜

Wir sind definitiv angefixt. Zumal da ja auch noch die unbeantwortete Frage bleibt, was es überhaupt mit Sydneys neuen Fähigkeiten auf sich hat. Die Antworten bekommen wir ab dem 26. Februar 2020 auf Netflix.

Drückt „Play“ – Hier kommt der Trailer zu „I Am Not Okay With This“:

Credits: Netflix, YouTube/ KinoCheck Home

Das wird dich auch interessieren

locke-and-key-trailer
21. Januar 2020
by Très Click

Netflix‘ „Locke & Key“ ist eine creepy Mischung aus „Stranger Things“ und „Haunting Of Hill House“

stranger-things-hopper
14. Februar 2020

Ahhh!!! Netflix hat gerade verraten, ob Hopper in der 4. „Stranger Things“-Staffel zurückkehren wird

stranger-things-staffel-4-ankundigung
1. Oktober 2019

Sammelt eure Kräfte, Leute! „Stranger Things“ bekommt offiziell eine 4. Staffel

„Stranger Things“-Fans anwesend? Ihr könnt jetzt das Upside Down hautnah miterleben
24. Mai 2019

„Stranger Things“-Fans anwesend? Ihr könnt jetzt nämlich das Upside Down hautnah miterleben

netflix-neuerung
7. Februar 2020
by Très Click

Das Einzige, das dich an Netflix jemals gestört hat, wird endlich abgeschafft!

killerinside_themindofaaronhernandez_limitedseries_episode1_00_06_09_15
21. Januar 2020
by Très Click

„Crazy“, „WTF“ – Das Netz flippt wegen der neuen Netflix-Doku „Killer Inside“ schon latent aus!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X