Très Click
07.06.2019 von Très Click

Diesen Infinity Pool mit 360-Grad-Aussicht gibt es bald wirklich und ja, runter kommt man da auch wieder

Uff, da hat es uns doch mal ganz kurz die Sprache verschlagen. Weil es so ein wunderschöner Anblick ist, natürlich. Aber eben auch, weil dieser cra-ha-zy Infinity Pool einfach mal ganz schön schwindelerregend hoch aussieht. Und genau das soll er auch werden. Irgendwann in naher Zukunft. Noch ist der Bau zwar lediglich in der Planung, bereits 2020 könnte für das Projekt aber bereits der Startschuss fallen.

Unter den 600.000-Liter-Pool soll ein Wolkenkratzer platziert werden, der 55 Stockwerke in die Höhe ragt. Lässt sich dieses Projekt tatsächlich so umsetzen, wie es momentan geplant ist, könnte der Pool damit der erste sein, der tatsächlich eine 360-Grad-Rundumsicht in dieser Höhe ermöglicht. In diesem Fall eine Sicht auf ganz London! Denn dort soll das monströse Gebäude gebaut werden.

Also bitte, was für eine beeindruckende Konstruktion ist das denn?

Die transparenten Außenwände der außergewöhnlichen Schönheit sollen dabei ebenso aus Acryl gegossen werden wie der dazugehörige Boden. Denn ja, auch Teile davon sind im Design durchsichtig. Eine Rundumsicht, die definitiv eher ungeeignet für Menschen mit Höhenangst ist. Aber hoffentlich trotzdem den nötigen Sicherheitsstandards entspricht (wir schauen da ganz bewusst etwas argwöhnisch auf die niedrigen Geländer… 😳).

Wie Mashable berichtet, stecken hinter dem Projekt einige zukunftsorientierte Designer des Unternehmens „Compass Pools“. Und dieses hier scheint den Beteiligten offenbar ganz besonders am Herzen zu liegen:

„Viele kommen zu uns, um gemeinsam Infinity Pools für ihre Dächer zu entwerfen. Aber wir haben selten Mitspracherecht bei der Gestaltung des Gebäudes, da der Pool meist nachträglich ergänzt wird. Bei diesem Projekt haben wir jedoch mit dem Pooldesign begonnen und uns im Wesentlichen gefragt: ‚Wie können wir ein Gebäude darunter platzieren?‘. Bei der Planung ist uns eine uneingeschränkte Sicht am wichtigsten, sowohl über als auch unter Wasser.“ 

Von oben und von unten – die Aussicht bleibt der Wahnsinn

Und ohne jeden Zweifel können wir da nur anerkennen: Den dahinterstehenden Enthusiasmus merkt man diesem Pool tatsächlich in all seinen Facetten an.

Bleibt eigentlich nur noch eine letzte Frage zu klären. Wenn das Wasser tatsächlich den kompletten Dachbereich bedeckt, WIE kommt man da dann überhaupt rein und (bei latenten Panikanfällen vielleicht sogar noch wichtiger) wieder RAUS?

Auch für dieses durchaus relevante Problem haben die Designer aber natürlich bereits eine futuristische Lösung gefunden. Aus dem Boden des Pools wird eine überdachte Wendeltreppe herausragen, die, ähnlich einer U-Boot-Tür, von oben abgedeckt ist. Wie das in der Realität letztendlich aussieht? Wir bleiben ungeduldig gespannt. Und träumen uns mit diesen Bildern eben schon jetzt ein wenig über die Dächer Londons. Dann aber bitte ohne Regen!

Was überwiegt letztendlich wohl? Neugierde… oder Angst?

Credits: Giphy, PRSamples

Das wird dich auch interessieren

badeanzuge-thumb
7. Juni 2019

Vom Pool auf die Straße – Badeanzüge werden alltagstauglich

Traumjob: Whirlpool-Tester
6. Juni 2018

Diesen Sommer noch nichts vor? Dann werde doch einfach Whirlpool-Tester

Pool-Pong
29. Mai 2018

Bier Pong? Spielen wir diesen Sommer im Pool

flamingo-job-thumb
20. Februar 2018

Bei diesem Traumjob darfst du den ganzen Tag mit Flamingos am Strand abhängen!

Der Glass Beach in Kalifornien ist ein echtes Natur-Spektakel.
12. August 2017

Der „Glass Beach“ gehört zu den eindrucksvollsten Stränden der Welt – mit einem Haken!

bildschirmfoto2017-04-12um124713
12. April 2017
by Très Click

Schwindelgefahr! Dieser Swimmingpool schwebt 150 Meter über dem Boden und ist durchsichtig

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X