Interview mit Honey: „Bitte tut euren Männern DAS nicht an!“

Wenn man in Deutschland das Wort „Honey“ sagt, denkt wohl niemand mehr an Brotaufstrich oder Kosenamen, sondern an IHN: Alexander Keen.

Der Rüsselsheimer wurde als Freund (und mittlerweile Ex-Freund) von Germany’s Next Topmodel-Gewinnerin Kim bekannt. Vor allem seine Reaktion auf ihre Kurzhaarfrisur im GNTM-Umstyling machte ihn berühmt. Aber das müssen wir euch ja alles gar nicht mehr erzählen, ihr kennt die Story.

Seitdem ist Alexander überall und etwa bald auch im Dschungel? Vor einigen Wochen wurde bereits spekuliert, ob das Model als Kandidat in das Dschungelcamp 2017 einzieht. Klar, dass wir da nochmal persönlich mit Alexander sprechen mussten – und zwar über ALLES! Und eines gleich vorweg: Humor hat er, der „Honey“…

Très Click: Alexander, was würde dich zum Dschungelkönig 2017 machen?

Alexander: „Egal, bei welchem Format ich demnächst erscheinen werde, für mich zählt der olympische Gedanke: Dabei sein ist alles! In erster Linie steht für mich aber der Spaß und die Erfahrung im Vordergrund. Zum Dschungelkönig würde mich machen, dass ich Wille und Engagement habe und ehrlich bin. Und weil ich so nur gewinnen könnte, müsste ich weder Show noch Schauspiel abliefern wie so einige Kandidaten der letzten Jahre…“

Soso! Welchen Promi würdest du denn gerne ins Dschungelcamp schicken?

„Michael Michalsky! Der hat ja schon beim Schlangen-Shooting bei Germany’s Next Topmodel angefangen zu schwitzen. Nein, im Ernst: Ihr habt ja nach einem Promi gefragt. Also ein bis zwei Wochen mit Arnold Schwarzenegger im Dschungelcamp wären schon mega geil!“

Hast du das Dschungelcamp denn in den letzten Jahren verfolgt und weißt, worauf du dich da einlassen würdest?

„Bisher habe ich nur 30 Minuten vom Dschungelcamp gesehen. Ich war beeindruckt wie die kleine, zierliche Natalie Volk Kakerlaken verspeist hat. Chapeau!“

Wo wir gerade bei den „Mädels“ sind. Was sagt Kim eigentlich zu deiner möglichen Teilnahme am Dschungelcamp?

Tja, vermutlich würden Kim und ihre Groupies sogar selbst anrufen, um mich mit Schlangen, Spinnen und Kakerlaken spielen zu sehen. Wobei ich gar nicht weiß, was Kim momentan so macht.“

Glaubst du, dass die Leute dich oft in die Prüfungen wählen würden?

„Hahaha, ja! Sogar meine besten Freunde würden anrufen, damit ich an meine Grenzen gehe.“

» Natürlich hat auch ein 'Honey' Angst. Und zwar vor Kurzhaar-Frisuren! «
Alexander Keen

Gibt es denn etwas, wovor du Angst hast oder dich ekelst?

„Natürlich hat auch ein „Honey“ Angst. Und zwar vor Kurzhaar-Frisuren! Ich wache immer noch mindestens ein Mal pro Woche schweißgebadet auf und merke, dass das Umstyling von Kim doch kein Albtraum war. Deshalb eine Bitte an alle Frauen da draußen: Tut euren Männer das nicht an, bitte!“

Ich sehe schon, das Trauma sitzt tief. Also würden wir dich nicht neben einer kurzhaarigen Frau am Camp-Lagerfeuer sehen?

Ich bin ein superkommunikativer und neugieriger Mensch. Ich rede erstmal mit jedem, um mir eine eigene Meinung zu bilden. Daher wäre jeder willkommen, mit mir am Lagerfeuer zu chillen. Aber falls ich in den Dschungel kommen sollte oder könnte, würde ich vermutlich die meiste Zeit mit einem Charakter wie Julian F.M. Stöckel verbringen.

Ja, dass auch du mehr der extrovertierte Typ bist, ist uns nicht entgangen. Jetzt wird’s privat: Welchen persönlichen Gegenstand würdest du denn mit ins Camp nehmen?

„Tabasco und Remouladensoße, um all die „leckeren Speisen“ zu verfeinern.“

Und auf welche andere Sendung hättest du im Anschluss an das Dschungelcamp Lust?

„Falls RTL mich für den Dschungel auswählt und ich da heil rauskomme, würde ich die Herausforderung bei „Let’s Dance“ oder „Grill den Henssler“ nicht ausschlagen. Aber unabhängig davon hat eine Produktionsfirma, die für ProSieben arbeitet, mir ein sehr interessantes neues TV-Projekt vorgeschlagen. Natürlich darf ich keine Details verraten, aber Action ist garantiert.“

Wow, das klingt spannend! Gibt es eine Headline, die du gerne mal über dich lesen würdest?

„Ich finde die Headlines über mich superamüsant. Von mir aus kann es so weitergehen. Viele versuchen doch ständig, „Everybody’s Darling“ zu sein. Das ist doch langweilig!“

Da hast du Recht, Alexander! Wir hatten ja auch schon die ein oder andere Headline über dich… (Zum Beispiel: „GNTM-Haar-Gate: Echt heftig, wenn die Frisur die Beziehung gefährdet“, „Honey-Overload? Dann haben wir das „Honey Bullshit-Bingo für euch“ und „Diese User-Kommentare zu Kims neuer Frisur lassen uns an gute Boyfriends glauben“

„Alles cool, ehrlich! Ich bin super happy mit meinen Überschriften.“

Das wird dich auch interessieren

greta-thunberg-evelyn-burdecki
11. Dezember 2019
by Très Click

Was Greta Thunberg und Evelyn Burdecki verbindet

justin-timberlake-statement
5. Dezember 2019

Jetzt äußert sich auch Justin Timberlake zu den Fummel-Fotos mit seiner Kollegin

obdachlosigkeit-brucke-irland
9. Dezember 2019

Bitte nachmachen! In Dublin werden Mäntel an eine Brücke gehängt – für bedürftige Mitmenschen

Der Bachelor
9. Dezember 2019
by Très Click

Hey Bätschi, das sind deine 22 Verehrerinnen … im Bikini!

joe-goldberg-teaser
6. Dezember 2019
by Très Click

Schon der erste Teaser-Trailer zur 2. „You“-Staffel lässt es einem kalt den Rücken runterlaufen

tatsaechlich-liebe-sam
6. Dezember 2019
by Très Click

Wir haben ein aktuelles Bild von „Tatsächlich Liebe“-Sweetie Sam gefunden

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X