Très Click
14.10.2020 von Très Click

Leute! Das neue iPhone 12 kommt erstmals in 4 Modellen – und sogar als Mini-Version!!

Leute, Leute, Leute… Seid ihr wie ich und habt grade erst den Sprung vom iPhone 7 auf das iPhone 11 geschafft? Tja, dann Pech gehabt – denn ihr könnt euch nun direkt mal ein neues auf den Weihnachts-Wunschzettel schreiben. Gestern Abend hat Apple nämlich sein neustes High-Tech-Pferd ins Rennen geschickt! Ich korrigiere: Zum allerersten Mal sind es gleich VIER Varianten, die der Smartphone-Riese vorgestellt hat. 😱 Unlängst gab es erst die Mega-News zur neuen Apple Watch, die in Zukunft sogar dafür sorgen könnte, dass Corona-Erkrankungen frühzeitig erkannt werden – jetzt kommt auch das iPhone 12 direkt hinterher. Hier kommen alle Infos, die ihr nun dazu haben müsst.

Die verschiedenen iPhone 12 Modelle im Überblick

Dieses Jahr wird’s mit der Entscheidungsfindung zum Kauf des neuen Modells ein wenig kniffliger als in den Vorjahren. Daher hier mal alle Varianten auf einen Blick. Eine Gemeinsamkeit haben alle 4: Sie sind 11% dünner und 16% leichter.

– Das iPhone 12 Standardmodell – einfach nur mit einer Zahl benannt – hat ein 6,1 Zoll großes Display – wie auch das Modell im Vorjahr. Gibt’s in Schwarz, Weiß, Rot und Mintgrün.

– Zum ersten Mal gibt’s ein iPhone 12 MINI! 🤯 Alle, die keine Lust darauf haben, zum Halten ihres Handys zwei Hände benutzen zu müssen und es gerne klein und praktisch in jeder Hosentasche verstauen wollen, werden hiermit happy sein, denn das Smartphone ist das kleinste, dünnste und leichteste 5G-Device der Welt! Der kleine Neuzugang misst 5,4 Zoll – unterscheidet sich sonst (bis auf den kleineren Akku) aber nicht von seinen größeren Geschwistern.

– Wie auch das Standardmodell kommt das iPhone 12 Pro mit einem 6,1-Zoll-Display. Der Rahmen ist hier jedoch aus sexy Edelstahl anstelle von Aluminium. Es wird außerdem in eigenen Farben erhältlich sein: Silber, Gold, Anthrazit und statt Mintgrün gibt’s hier Dunkelblau.

– Wer große Displays liebt, wird beim iPhone 12 Pro Max fündig. Mit 6,7 Zoll ist es damit das bisher größte. Die Farben gleichen denen des iPhone 12 Pro.

 

Alle haben ein Glas-Display mit neuer Keramikoberfläche, die „Ceramic Shield Front“, noch widerstandsfähiger gegen Kratzer sein soll.

Hi, Speed! Ab sofort gibt’s mit 5G ultraschnelle Datenübertragung

Schon lange wird darüber gesprochen, jetzt ist sie endlich da: die 5G-Kompatibilität! In 5G-Funknetzen könnt ihr damit nun also schneller Daten übertragen als zuvor: Filme können blitzschnell gedownloadet werden, FaceTime läuft auch reibungslos ohne WiFi in HD. Das iPhone hat weltweit außerdem das größte 5G-Netz, sodass ihr an besonders vielen Orten davon Gebrauch machen könnt. Das iPhone 12 ist aber nicht nur schneller, sondern auch smarter – es erkennt automatisch, wann 5G nicht gebraucht wird und stuft dann auf LTE zurück – beispielsweise dann, wenn im Hintergrund Updates laufen.

Wie steht’s um die neue Kamera-Qualität?

Auch in Sachen Kamera gibt’s natürlich News zu verlauten: Das iPhone 12 und das iPhone 12 Mini haben wie das 11-er das Zwei-Kamera System auf der Rückseite. Bei den Modellen darüber bleiben drei: eine Ultraweitwinkelkamera, eine Weitwinkelkamera und eine Telekamera (beim 12er und dem Mini fällt Letzteres weg).

Verbessert wurde jedoch der Nachtmodus:Der ist noch besser darin geworden, unglaubliche Aufnahmen bei wenig Licht zu machen. Die neue Weit­winkel­kamera erfasst 27 % mehr Licht. Also egal, ob du bei Tageslicht oder im Mond­schein deine Fotos machst – du bekommst ein Level an Details und Farben, das vorher nicht möglich war. Deep Fusion analysiert bei mittlerem bis wenig Licht mehrere Belichtungen für möglichst viele Details“, so Apple.

Außerdem wurde der Porträtmodus weiter verfeinert, Aufnahmen bei besonders grellem Licht sollen nun noch besser werden UND zum ersten Mal können die Kameras Videos in HDR-Qualität mit Dolby Vision aufnehmen. Craaaaazy!

Kleine Entscheidungshilfe: Wer besonders viel Wert auf Fotografie legt und ein kleiner Tech-Nerd ist, der wäre mit dem Pr-Modell am besten bedient. Mit den iPhone Pro ist nämlich eine 4-fache Vergrößerung mit dem Teleobjektiv möglich, mit dem Pro Max sogar eine fünffache! Und beim Pro Max wird es sogar noch besser: Hier wird nun nämlich Sensorshit zur Bildstabilisierung genutzt, was wir sonst nur aus sehr teuren Profi-Kameras kennen.

Wasserschutz, Akku und Co. – das gibt’s sonst noch Neues

Die neue Generation soll noch geschützter gegen Flüssigkeiten sein.

Für die Akkuladung wird ab sofort der neue „Magsafe“ eingeführt – in neuer drahtloser Lader wird magnetisch an das Smartphone schnelles Laden mit bis zu 15 Watt garantieren. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um einen faltbaren Kombi-Lader, der iPhone und Apple Watch gleichzeitig laden kann.

Die Preise auf einen Blick
(bei 64 GB Speicher)

iPhone 12 Mini: Kostet ab 778,85 Euro.

iPhone 12: Gibt’s ab 876,30 Euro.

iPhone 12 Pro: Kostet mindestens 1120 Euro.

iPhone Pro Max: Gibt’s ab saftigen 1217,50 Euro.

Auch euer individuelles Bedürfnis nach der Speicherkapazität könnte euch helfen, euch für ein Modell zu entscheiden. Wem 256 GB ausreichen, der ist mit dem Mini- oder dem Standardmodell gut bedient. Wer mehr braucht und sich ein 512-GB-Modell wünscht, der sollte zu einem der Pro-Modellen greifen.

Auch good to know für alle, die auf den Umwelt-Faktor bedacht sind: Bei der Entwicklung der iPhone 12-Modelle wurde auf die Umwelt geachtet. Zum ersten Mal werden bei allen iPhone 12-Modellen nämlich 100 Prozent recycelte Seltenerdelemente in allen Magneten verwendet! Ein schöner Bonus.

Die Frage aller Fragen: WANN gibt’s das iPhone 12 zu kaufen?

Apple geht in diesem Jahr mit verschiedenen Release Dates an den Start. Das Basismodell und das iPhone 12 Pro kommen am 23. Oktober in den Handel, die Mini-Version und das Pro Max erst am 13. November.

So – jetzt wisst ihr so ziemlich alles, was es bis dato zu wissen gibt. Und wirklich lange müsst ihr ja nicht mal mehr warten! 😱 Also hopp, hopp, gönnt euch. 🥰 2020 war blöd genug. Da kann man sich ruhig mal verwöhnen, hehe.

Credits: Apple

Das wird dich auch interessieren

apple-keynote-memes-twitter
13. September 2019
by Très Click

Wenn Apple ein neues iPhone herausbringt, hat Twitter natürlich so eiiiiniges zu sagen

lancome-idole
3. Juli 2019
by Très Click

Der neue Lancôme-Duft sieht aus wie ein iPhone und das ist nicht mal das Tollste

iphone-feature-mauszeiger
22. November 2018
by Très Click

Wie konnten wir bisher nur ohne diese iPhone-Funktion überleben?

Bitte nicht öffnen: Eine Link in Nachricht zerstört momentan alle iPhones!!
19. Januar 2018

Nicht öffnen! Eine Link-Nachricht zerstört momentan alle iPhones

instagram-feature-gro
20. September 2017

Alle iPhone User ärgern sich grade mega, dass es dieses Update nicht für sie gibt

Natürlich gibt es mit den neuen Apple-Produkten auch schon richtig viele Reaktionen darauf.
13. September 2017

Ahahahah, die witzigsten Twitter-Reaktionen zum neuen iPhone X

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X