Ladys, wenn ihr eurem Liebsten am 29. Februar einen Antrag macht, wartet ein Island-Traum auf euch

Werbung

Männer müssen den ersten Schritt machen. Beim ersten Date zahlt immer der Kerl. Antrag machen = Männersache. – Selbst im 21. Jahrhundert kann man wohl nicht leugnen, dass so ein paar Traditionen und Ansichten noch immer ziemlich präsent in den Köpfen verankert sind. 

Nicht falsch verstehen. Natürlich gibt es Ausnahmen. Der Weg geht definitiv in die richtige Richtung… nicht ohne Grund gibt es mittlerweile auch Dating-Apps à la Bumble und Co., bei denen ganz klar die Frau die Zügel in der Hand hat. Und der Rechnungstanz wird beim Bezahlen schon lange von vielen Couples ganz gleichberechtigt ausgetanzt. Aber sind wir ehrlich… gerade wenn es um den Antrag geht, erhoffen sich die meisten Ladys dann eben doch ganz klassisch, dass der Liebste ihr die Frage aller Fragen stellt.

Heiratsanträge sind Männersache… Warum eigentlich?

Selbst auf die Knie fallen? No way! Und hey, das ist ja auch vollkommen okay so. Wir haben es schließlich über Jahrzehnte hinweg so vorgelebt und eingetrichtert bekommen. Aus diesem Muster auszubrechen, fällt nun mal schwer.

Und erst Recht, wenn sich das Ganze wie ein unbrechbarer Heiratskodex anfühlt, der klar besagt: Der Antrag wird vom Mann gemacht. Dann wird also genau das auch erwartet… und vielen sogar vorausgesetzt.

Ihr merkt schon, es ist eine komplizierte Kiste. Dabei wäre es doch SO schön, wenn wir Ladys vermehrt den Mut finden würden, unserem Herzblatt die alles entscheidende Frage selbst zu stellen, oder? Wenn wir einfach mal alle Traditionen und Geschlechterrollen über Bord werfen würden?

Jetzt sind die Frauen dran!

Tja… genau in diese Richtung will ein Hotel in Island die Ladys mit einer super coolen Aktion nun leiten. Das Hotel Ranga liegt eine Stunde von Reykjavik entfernt und bietet Pärchen jetzt eine kostenlose Nacht an, wenn die jeweilige Lady ihrem Mr. Right am 29. Februar die Frage aller Fragen stellt.

Die Sache mit dem Schalttag…

Warum ausgerechnet am 29., fragt ihr euch gerade? Weil der Schalttag mit ein paar ziemlich interessanten Traditionen und Mythen behaftet ist. 😄 So kann man sagen, dass der 29. Februar quasi offiziell für Frauen reserviert ist, um ihrem Boyfriend einen Antrag machen zu können. Der Grund dafür liegt bereits weit zurück im 5. Jahrhundert. Damals soll sich eine irische Nonne beim Heiligen Patrick darüber beschwert haben, dass Frauen zu lange auf einen Antrag warten müssen, weshalb St. Patrick den Damen alle vier Jahre am Schalttag offiziell einen Verstoß erlaubte. (Wirklich reizend!) 1288 setzte dann das Schottische Parlament offensichtlich mit einem entsprechenden Gesetz nach und verhängte sogar eine Entschädigungsstrafe, wenn ein Herr den Antrag ablehnte. 

Und diese Tradition hält sich offensichtlich bis heute… was sicher nur ein Grund ist, warum sich das isländische Hotel diese Tradition nun ebenfalls (sicher nicht ganz uneigennützig) zunutze macht. (Wer bleibt schließlich nur eine Nacht in Island?! 😁) Wer also am 29. auf die Knie fällt, bekommt eine Nacht gratis. Sogar bei der Umsetzung des Antrags wird geholfen, wenn gewünscht.

Und jaaaa, es klingt ziemlich, ziemlich romantisch. Wer möchte, kann sich nach dem hoffentlich erfolgreichen Antrag nämlich in einem der drei Whirlpools entspannen, Champagner und mit Schoko überzogene Erdbeeren bestellen und mit Glück vielleicht sogar einen Blick auf die Nordlichter werfen. (Der Februar soll eine gute Zeit dafür sein!! 😍)

Am nächsten Tag gibt’s dann natürlich noch kostenlos Frühstück und wer möchte, kann seinen Aufenthalt selbstverständlich auch noch verlängern. Eine Win-win-Situation für alle also. 😜

Obwohl wir an dieser Stelle ja wirklich nochmal betonen müssen, dass wir SEHR stark dafür einstehen, dass Frauen ihrer besseren Hälfte einen Antrag machen sollen, wann immer sie das möchten!! (Gilt andersrum für Männer übrigens genauso!)

Es braucht definitiv keine Erlaubnis, die irgendwann im 5. Jahrhundert mal angefangen hat, um eine solche Sache durchzuziehen. Aber hey… wer sich unsicher ist, auf einen Anstupser wartet und eine Gratis-Hotelnacht nicht ausschlagen kann, für den ist dieses Angebot doch wirklich grandios. 😉

Wir wollten Frauen darin bestärken, den Mut zu haben, nicht nur am Schalttag die Führung zu übernehmen, sondern auch an jedem anderen Tag. Dafür feiern wir sie“, so Eyrún Aníta Gylfadóttir, Marketing Manager des Hotels gegenüber Tyla. Ja, wir würden uns wirklich sehr wünschen, dass das passiert. Also GO, Ladys!! Traut euch, wenn ihr das wollt. Ob am 29. oder an jedem anderen Tag auch. 💍❤️ 

(Bewerben kann man sich via Mail: hotelranga@hotelranga.is.)

Das wird dich auch interessieren

disney-antrag4
13. Januar 2020

Dieser Kerl bastelt sich und seine Liebste in Disneys „Dornröschen“, um ihr einen Antrag zu machen

hochzeit-jillian-max
5. Dezember 2019

Diese Krebspatientin sagt ihrem Freund, er könne sich trennen… Er macht ihr stattdessen einen Antrag!

Ok, wir möchten dann bitte auch einen Antrag mit so einem knuffigen Welpen bekommen
23. Juli 2019
by Très Click

Ok, wir möchten dann bitte auch einen Antrag mit so einem knuffigen Welpen bekommen

antrag-proposal-europawahl
7. Mai 2019

Auf Instagram machen sich viele gerade einen Antrag – doch der hat nichts mit einer Verlobung zu tun

Dieser Kerl hat seiner Freundin einfach mal mit 6 (!!!) Ringen einen Antrag gemacht
4. Dezember 2018

Dieser Kerl hat seiner Freundin einfach mal mit 6 (!!!) Ringen einen Antrag gemacht

Einen Antrag während des NY-City-Marathons machen? Dazu hat Twitter nur eins zu sagen: NEIN!
7. November 2018

Einen Antrag während des NY-City-Marathons machen? Dazu hat Twitter nur eins zu sagen: NEIN!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X