Ist Playboy-Bunny-Fashion jetzt wieder in?

So langsam kommen wir nicht mehr mit! Nach dem Lace-up-Pants-Revival und dem Comeback der Von-Dutch-Kappe (dank Kylie Jenner) kommt jetzt der nächste Trend, bei dem wir uns denken: Wir befinden uns definitiv wieder in den 2000ern.

In Los Angeles tragen jetzt alle, die fashion-technisch ganz vorne mitspielen, das Label Joy Rich: Zu sehen sind Sweater, T-Shirts und Kleider mit – Achtung – Playboy-Logo. Krass, wer ist denn da der Designer? Hugh Hefner?

Wohl eher nicht, denn zur Linie gehören auch noch andere Teile: Da wären T-Shirts mit Joy-Rich-Logo, die uns stark an das Hermès-Shirt erinnern oder Jeans-Geldbeutel, die auch von Guess stammen könnten.

Ach, und an Beyoncé haben die Macher auch gedacht: LemonadeZitronen gibt’s auf Longshirts, Tank Tops und Hemden. Für alle, die jetzt unbedingt zugreifen wollen, geht’s hier entlang, oder ihr findet ausgewählte Pieces in unserer Galerie weiter unten. Aber aufgepasst und schnell sein: Viele Größen sind bereits ausverkauft!

JOY RICH KOLLEKTION

View this post on Instagram

You already know | we got this #joyrich SS/16

A post shared by JOYRICH (@joyrichla) on

View this post on Instagram

photographed in New York | designed in 🇯🇵

A post shared by JOYRICH (@joyrichla) on

Das wird dich auch interessieren

nike-ben-and-jerrys
25. Mai 2020
by Très Click

Nein, „Ben & Jerry’s“ bringt KEINE neue Eiscreme heraus – sondern neue Nike-Sneakers!

uniqlo_thumb
28. Mai 2020
by Très Click

Dieses Hype-Label eröffnet einen Store in Hamburg und alle Fans flippen aus

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X