Ja, du kannst mit einem Teebeutel deine Maniküre retten!

Dieser Trick rettet uns ungefähr das Leben. Naja okay, nicht ganz, aber er hilft uns aus der blödesten Beauty-Panne überhaupt: eingerissene Fingernägel. Die sehen nämlich nicht nur blöd aus, sondern tun auch wirklich weh. Und meistens reißt man sich ja genau dann einen Nagel ein, wenn die Maniküre gerade mal wenige Stunden her ist. Natüüürlich! Aber jetzt einen Nagel kurz schneiden? Iih, nein!

?☕️This way to the Mad Hatter's Tea Party ??

A photo posted by Blogger & Youtuber (@alexa.wyrwicz) on

Alles was du brauchst, ist ein Teebeutel! Und so geht’s:

1. Da du ja eh gerade auf 180 bist, einen Teebeutel aufschneiden, Tee kochen und runterkommen.

2. Leeren, trockenen Teebeutel in Größe des Risses in ein längliches, rechteckiges Stück schneiden.

3. Fingernagel mit Base Coat lackieren und das Papier auf den Riss drücken.

4. Eine zweite Schicht Base Coat auftragen, um alles zu fixieren.

5. Nagellack trocknen lassen und überschüssiges Papier vorsichtig abfeilen.

6. Nun kannst du deinen Farblack auftragen.

7. War was?

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

gntm-2018-christina-interview
11. Juni 2018
by Très Click

Christina von GNTM hat uns ihr haarigstes No-Go bei Männern verraten

thumb
15. Juni 2018

L’Oréal Paris x Isabel Marant: Diese Make-up Koop bringt alle zum Ausflippen

Ist diese Wunder-Schere endlich die Lösung für splissfreies Haar? Ich starte den Versuch!
16. Juni 2018

Ist diese Wunder-Schere endlich die Lösung für splissfreies Haar? Ich habe den Versuch gestartet!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!