JEAN-ius! Diesen DIY-Denim-Trend wollen wir sofort nachmachen

View this post on Instagram

Business casual

A post shared by Emily Ratajkowski (@emrata) on

Ripped-Jeans sind voll im Trend – das wissen wir nicht erst seit gestern! 😜

Risse an den Knien, abgeschnittene Hosenbeine und kleine Löcher an den Oberschenkeln sieht man schon seit einigen Saisons bei den Top-Jeans-Lables und an den Beinen der Fashion-Profis.

Doch jetzt haben wir eine neue, zieeemlich REIßERISCHE Variante des Used-Looks entdeckt, die bei den Styling-Experten immer beliebter wird  – und ACHTUNG: Die Stelle der Cut-Outs ist hier entscheidend! 🔥🔥🔥

Keine Geringere als die super heiße Schauspielerin Emily Ratajkowski zeigte sich auf Instagram mit einem RIESIGEN Riss in ihrer hellblauen Levis, wodurch sie ihren Fans freie Sicht auf ihren runden Apfel-Po gewährte. 💥

Ihr „Unfall“, wie Emily den Schlitz in der Jeans selber betitelte, brachte sofort weitere Mode-Profis auf die Idee, an ihren Jeanshosen rumzuschnippeln und zu reißen – Hauptsache die Stellen der Cut-Outs waren bisher noch unangetastet. ✂️✂️✂️

Die Ripped-Jeans 2.0

Besonders häufig wird bei dem neuen Jeans-Trend ein Riss in der Nähe des Hosenbundes gewählt: Die deutsche Influencerin Ann-Kathrin Götze trägt auf einem kürzlich hochgeladenen Insta-Foto eine blaue Denim, bei der durch einen langen, vertikalen Schnitt im Stoff ihre Haut in der Höhe der Hüfte durchblitzt.

Fashion-Vorbild Marina Illic zeigt sich derweil auf ihrem Profil in einer Hose, bei der das komplette Bein bis kurz unter dem Bund aufgeschnitten ist. 🔥✂️

Ihr merkt schon, die Möglichkeiten für eine luftige Öffnung sind bei diesem Trend riesig. Die Risse können entweder super groß und auffällig, oder kleiner und erst auf den zweiten Blick sichtbar sein. Besonders in Kombination mit einem schlichten T-Shirt wirken die neuen Ripped-Jeans cool und sexy zugleich, wohingegen sie bei zu knappen Tops und hohen Schuhen schnell billig aussehen können. ☝🏼

Wer sich nicht direkt eine neue Designer-Jeans kaufen möchte, der kann einer alten (oder kaputten) Jeans einfach ein sexy Upgrade beSCHEREN. Dafür könnt ihr super easy an der gewünschten Stelle mit einer scharfen Schere einen kleinen Schnitt machen und dann für den optimalen Used-Look vorsichtig den Stoff weiter aufreißen. So fransen die Kanten automatisch aus und es wirkt, als wäre das Loch rein zufällig entstanden. 😜✂️Jap, SO sexy kann Upcycling sein!

Die Fashionistas zeigen Haut mit dem neuen Denim-Trend

 

Das wird dich auch interessieren

hose-thumb
22. Mai 2019

YEE-HAW: Wir stecken unsere (weiten) Hosen jetzt IN Cowboystiefel

thumb-regenjacken
9. Mai 2019

Regenjacke fürs nächste Festival? Check!

handbag-rechner
6. Mai 2019

Taschen-RECHNER: Diese Website verrät dir das Gewicht deiner Handtasche

sandalen-mit-ecken_thumb3
29. April 2019

TREND-ALERT: Wir wollen jetzt Sandalen mit ECKEN und KANTEN

silver-trend-thumb
26. April 2019

Abgespaced: SILBER gehört diesen Sommer definitiv in euren Kleiderschrank

chanel-badeanzug
24. April 2019

DAS ist jetzt schon der most-seen Badeanzug 2019 – und er ist von Chanel

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X