Très Click
10.07.2019 von Très Click

10 Jahre, 27 Hochzeiten und 24.000 €: JA, auch das Hochzeitsgast-Dasein hat seinen Preis…

Taschentuch zücken, tanzen, anstoßen, umarmen uuuuuuund REPEAT. So ungefähr sahen wohl die letzten 10 Jahre von Jennie Thomson aus. Wedding-Season-Alarm! Over and over and over and over and over again. Klingt fast schon ein wenig ermüdend, ihr Hochzeitsmarathon, von dem die Britin jetzt im Interview mit der Metro UK erzählt.

Vor genau einem Jahrzehnt begann der Freudentaumel, mit einem Junggesellinnenabschied auf Ibiza. Und irgendwie hörte es danach für sie einfach nicht mehr auf. 10 Jahre, 27 Hochzeiten und 14 Bachelorette-Partys später, zieht die 35-Jährige Bilanz. Und stellt fest: Ganz schön teuer, dieses Heiraten der anderen.

Über 24.000 € hat sie bereits ausgegeben – und das nur fürs Gast-Dasein.

Nicht nur als Brautpaar muss man für so eine Feier schließlich tief in die Tasche greifen. Immer wieder müssen neue Outfits her, Geschenke und Anfahrten und Übernachtungen wollen bezahlt werden…

Und während man sich für die eigene, mögliche Hochzeit ganz bewusst entscheiden kann (oder eben auch nicht), kommt man um die der anderen tatsächlich nur selten herum. Inklusive all der Investments. Nicht falsch verstehen: Hochzeiten sind etwas Wunderbares. Und Paare, die sich das Ja-Wort geben wollen, dürfen und sollen ruhig ausgiebig gefeiert werden. Nur die Kehrseite der Medaille, die wird eben nur selten so genau beleuchtet, wie Jennie das jetzt tut.

Wenn die Hochzeitssaison plötzlich ein Jahrzehnt lang anhält

2012 durfte die siebenfache Brautjungfer auf den meisten Hochzeiten tanzen. Ganze acht an der Zahl waren allein es in diesem Jahr. Doch obwohl auch Jennie mit Blick auf den Kontostand öfter mal schlucken musste, genießt sie doch jede einzelne Feier und Zusammenkunft:

„Es gab Zeiten, da dachte ich schon ‚Oh Gott, ich gebe ganz schön viel Geld aus für die Hochzeiten anderer Leute‘. Aber immer wieder erinnere ich mich auch daran, was es für eine Ehre ist, an diesem besonderen Tag zweier Menschen eingeladen zu sein. Man trifft alte Freunde wieder, kommt zusammen und feiert. Jeder hat vermutlich diese Zeit im Leben, die sich so anfühlt, als würde man nichts anderes tun, als Hochzeiten zu besuchen. Ja, es ist zeitaufwendig und ja, es ist teuer – aber das sollte einen nicht davon abhalten, den Tag zu genießen, denn er kommt nicht zurück.“

Verschwendet ist das Geld in ihren Augen also auf keinen Fall. 😉

Und trotzdem steht fest: Nicht jeder kann (oder will) es sich leisten, jeweils 500 € für die Feste von Freunden auszugeben. Doch was viel klingt, kommt tatsächlich ziemlich schnell mal zusammen. Viele Paare wünschen sich von ihren Gästen einen Dress-Code, die Anreise in ferne Länder oder ein Geldgeschenk. Klar, so kriegt man die eigenen Ausgaben schließlich wieder rein.

Ausgleichende Gerechtigkeit könnte man da fast schon sagen. Aber eben auch nur fast…  Das wusste schon Carrie Bradshaw, die jedes Mal zähneknirschend die Baby-Partys ihrer Freundinnen besuchte. Denn nein, nicht jede von uns bekommt die ausgegebenen Gäste-Kosten selbst irgendwann in Form von eigenen Hochzeitsgeschenken wieder zurück. Nicht jeder will schließlich heiraten. Oder, in Carries Fall, Kinder kriegen.

Was lernen wir also aus Jennies offenbarter Kalkulation? Wir feiern die Feste trotzdem weiter, wie sie fallen. Mit Herz und viel Liebe. 💞 Gleichzeitig hoffen wir aber auf ein klitzekleines bisschen mehr Nach- und Umsicht. Ja, liebes Brautpaar, es ist in Ordnung, ein Kleid auf mehreren Hochzeiten zu tragen. Ja, bei einer weiten Anreise muss eine Absage verziehen werden können. Und ja, auch ein weniger teures Geschenk ist eine lieb gemeinte Aufmerksamkeit.

Nur so als kleiner Reminder. 😉 Damit es am Ende vielleicht doch nicht gleich auf 24.000 € hinausläuft. Außer natürlich, ihr möchtet das gerne so… Your Hochzeitsgast-Life, your choice (hoffentlich). 😬

Das wird dich auch interessieren

Wenn die Schwiegermutter auf der eigenen Hochzeit ein Brautkleid trägt = #WeddingFail next level!
24. Juni 2019

Wenn die Schwiegermutter auf der eigenen Hochzeit ein Brautkleid trägt = #WeddingFail next level!

mondayfundaythumb
3. Juni 2019

Diese temporären Hochzeits-Tattoos im Disney-Design sind märchenhaft

harry-potter-hochzeit-shooting
19. November 2018

Die traumhaften Bilder dieser „Harry Potter“-Hochzeit verzaubern gerade das Netz

hochzeit-braut-gaste-dresscode
10. Dezember 2018
by Très Click

Diese Braut schießt beim Hochzeits-Dresscode den Vogel ab – er geht nach GEWICHT!

lamathumb
4. Mai 2017

Keine Lust auf nervige Hochzeitsgäste? Dann könnt ihr euch Wedding-Lamas mieten!

the-wedding-gallery-hochzeit
2. Januar 2019
by Très Click

Dieses einmalige Hochzeits-Kaufhaus muss JEDE zukünftige Braut gesehen haben

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X