So schafft J.Lo es, mit 49 immer noch auszusehen wie 29

Girls, holt die Sektflasche aus dem Kühlschrank und packt den Konfetti-Regen aus. Heute hat eine der heißesten Ladys von diesem Planeten Geburtstag und ja, das muss definitiv gebührend zelebriert werden. Denn Jennifer Lopez und ihr legendärer Apfel-Po werden heute 49 Jahre alt.

Moment, wie alt? 49??? Nein, da muss sich Google ausnahmsweise mal geirrt haben. Denn dieser Body, diese faltenlose Haut und dieses Sixpack können ja wohl unmöglich in einem Jahr schon 50 werden. Nee, zwanzig Jahre abziehen und die Sache stimmt, würden wir mal sagen.

Tja, das können wir uns lange einreden. Denn J.Lo ist heute tatsächlich 29 49 geworden. Sorry, wir kriegen es noch hin. Doch wie jemand in dem Alter noch einen Granaten-Body, von dem manche 30-Jährige nur träumen können, durch die Weltgeschichte spazieren kann, ist uns schier unbegreiflich. Und falls ihr gerade dabei sein solltet, „J.Los Beauty-Geheimnis“ in die Suchmaschinen-Leiste einzutippen, könnt ihr damit jetzt aufhören.

Wir haben das natürlich direkt für euch – und uns – erledigt. Und ja, es gibt tatsächlich einen Weg, der J.Lo auch mit 49 noch so aussehen lässt wie unsere „Jenny from the Block“. Ok, wir sollten wohl eher von WegEN sprechen. Aber es hat ja auch keiner gesagt, dass es einfach wird.

Und auch wenn wir uns eigentlich immer noch einreden wollen, dass die Lopez ein Vampir sein muss und einfach nicht altern kann, müssen wir uns so langsam wohl eingestehen, dass halt doch knüppelharte Arbeit hinter diesem Traum-Body steckt. Verdammt aber auch! Also Girls, seid ihr ready? Hier kommen 12 ultimativen Beauty-Routinen (gesehen bei Cosmopolitan UK), die J.Lo auch mit fast 50 noch so verdammt HOT aussehen lassen.

Deswegen sieht J.Lo auch mit 49 noch aus wie 29

Wir wollen auch!

1. Morgendliches Workout

Sport am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! Moment, geht der Spruch überhaupt so? 😅Egal. Fakt ist, eine schlechte Idee kann es definitiv nicht sein. Denn J.Lo schwört darauf. Und ja, damit scheint sie alles richtig zu machen, denn wer schon vor dem Frühstück sein Workout startet, hat tatsächlich beste Chancen, effizient Fett zu verbrennen.

Gut, bei dem Body hätten wir uns ja schon denken können, dass es nicht ganz ohne Sport geht. Es ist also auch total verständlich, dass sich J.Lo ihren Big Booty für unglaubliche 27 Millionen Dollar versichert hat. 🍑 Wer kann, der kann halt!

2. ZWEI Personal Trainer

Und ja, an diesem Traumkörper sind auch noch zwei weitere Power-Leute beteiligt – zumindest von außen. Denn Jenny hat tatsächlich nicht nur einen, sondern direkt zwei Personal Trainer, wie sie einmal in einem Interview mit US Weekly verriet: „Wenn ich in New York bin, arbeite ich mit David Kirsch zusammen – er ist ein fantastischer Trainer. Wenn ich in LA bin, arbeite ich mit Tracy Anderson. Ich mag die Balance, die sie mir geben. Sie haben zwei völlig unterschiedliche Ansätze, wie sie mit meinem Körper umgehen.“

Hi, David und Tracy: Wir wollen auch das, was J.Lo hat!! 😅

3. Das Wundermittel Glykolsäure

Der straffe Body wäre also geklärt. Kommen wir zu ihrem frischen Teint und ihrem faltenlosen Gesicht. (Neid!!) Auch hier gibt es ein ganz bestimmtes Beauty-Wundermittel, auf das die Schönheits-Queen in ihren Hautpflege-Produkten setzt. Und das heißt Glykolsäure. Merkt euch dieses Wort, Girls. Denn der Inhaltsstoff sorgt für den „gesunden Glow“, den uns die Schauspielerin so gerne auf Instagram präsentiert.

Die Glykolsäure wirkt nämlich wie ein chemisches Peeling auf der Haut, durch das abgestorbene Hautzellen aufgelöst und sanft wieder aufgefüllt werden. Na, neugierig geworden? Wussten wir’s doch! Hier gibt es Reinigungspads, die das Wundermittel enthalten.

4. Nicht ohne ihre Tagescreme

Und auch bei ihrer Tagescreme hat die Sängerin einen absoluten Favoriten, wie es in dem Bericht weiter heißt: die „Dr. Hauschka Rose Day Cream“. Alles klar, gekauft!

5. Nicht vergessen: Gesichtsreinigung!

Ja, diesen Spruch hat uns schon unsere Mutti mitgegeben. Nicht mit Schminke ins Bett, Kinder. ☝️ Und da ist definitiv was dran. Denn es gibt für unsere Haut nichts Schlimmeres als mit Make-up schlafen zu gehen. Pickel-Alarm lässt grüßen…

„Ich wasche immer mein Gesicht nach dem Training. Das hält meine Poren sauber und meine Haut fühlt sich gesund an“, erzählte sie vor ein paar Jahren gegenüber Hello.

6. Eiweißreiche Ernährung

Kommen wir zu einem sehr bösen Thema: Essen – unser Endgegner. Oder ist es doch der Sport? Ahhh, wir können uns nicht entscheiden! 😄 Doch dass J.Lo bei einem Stück Schokolade nicht so schnell schwach wird, wie wir es vielleicht tun (schuldig!), können wir wohl festhalten. Nein, dieser Body, und vor allem dieses Sixpack (!!), wird wohl kaum mit Fastfood gefüttert. Die 49-Jährige gönnt ihrem Körper nur Gutes. Heißt: Proteine stehen ganz oben auf der Speiseliste.

Eiweiß ist meine Anlaufstelle, wenn ich Heißhunger bekomme. Es füllt mich auf und sättigt mich länger. Es ist ein großartiger Muskeltreibstoff“, so die Power-Frau vor zwei Jahren im Interview mit Hello.

7. Nur Grünes kommt auf den Teller

Und auch unabhängig von kleinen Heißhunger-Attacken, die das Body-Wunder ja schon vorbildlich mit Eiweiß-Produkten besiegt, ernährt sich der Jungbrunnen gesund. Besonders beliebt: grünes Gemüse. Von Spargel über Rosenkohl bis hin zu Brokkoli und Grünkohl ist alles dabei. Hauptsache gesund!

„Ich liebe es zu kochen. Ich koche viel, ich liebe es, Essen aus Puerto Rico zu kochen, denn damit bin ich aufgewachsen“, sagte sie im Interview mit US Weekly.

Sowas sieht man bei J.Lo also eher seltener 🍕😂:

8. Kein Sonnenbaden!

Ja, Girls, richtig gelesen. Ihr wolltet heute nach der Arbeit oder Uni direkt ein bisschen in der Sonne brutzeln? Keine gute Idee, zumindest, wenn es nach J.Lo geht. Denn langes Sonnenbaden kommt für sie definitiv nicht in Frage. Weil sie eben doch ein Vampir ist? Ha, wir wussten es doch! 😄

Jaaa, ok, vielleicht auch doch nicht. Denn diese Entscheidung hat wohl viel mehr damit zu tun, dass UV-Strahlen Stück für Stück das natürliche Kollagen abbauen und dadurch das vorzeitige Altern in Gang gesetzt wird. Horror! Das will doch keiner. „Ich glaube fest an Lichtschutzfaktor. Ich versuche auch, nicht lange in der Sonne zu bleiben“, so ihre Aussage gegenüber InStyle.

Tja, da kann die Kurven-Schönheit wohl von Glück reden, dass sie auch so mit einer zeitlosen Bräune gesegnet wurde. Frechheit! 😄

9. Diese drei Dinge sind tabu!

Wir haben bereits von unserem Endgegner gesprochen. Und ja, die hat „Jenny from the Block“ auch. Gleich drei, um genau zu sein: Kaffee, Alkohol und Zigaretten. War ja klar. (Wir setzen sie direkt mal mit auf unsere Liste.🙈) Aber wer schön sein will muss leiden, oder? Ok, das war jetzt etwas dramatisch. 😂 Wir streichen an dieser Stelle also lieber direkt mal das vorhin genannte Sektchen und tauschen es gegen ein Wasser aus. Ist besser für die Haut!

„Ich trinke und rauche nicht und nehme auch kein Koffein zu mir. Das ruiniert wirklich deine Haut, wenn du älter wirst“, beteuerte sie im Interview mit US Weekly. 

10. Oberster Leitsatz: Viel Wasser trinken!

Wir haben es gerade schon angesprochen. Bitte das Gläschen Sekt ab sofort gegen Wasser tauschen. 💦 Denn dass Wassertrinken zu den wichtigsten Dingen überhaupt gehört, wissen wir ja eigentlich alle. Und das nicht nur während des Sports! Super, dann müssen wir es ab sofort nur noch genau wie J.Lo umsetzen. Die trinkt nämlich jeden Tag mehr als ihre acht Gläschen.

Erstes Gebot also: „Viel Wasser trinken. Vor allem vor dem Training“.

11. Ausreichend Schlaf

Endlich eine Sache, die wir auch können. Und sogar gerne machen. 😴 Denn Jennifer sorgt dafür, dass sie immer genügend Schlaf bekommt. Ja, schon Dornröschen wusste, was gut ist.

„Der beste Tipp ist, immer genug Schlaf zu bekommen. Ich kann das nicht genug betonen. Idealerweise würde ich gerne neun oder zehn Stunden Schlaf bekommen, aber so oder so, ich sorge immer dafür, dass ich mindestens acht bekomme“, so J.Lo zu InStyle.

Ist notiert. Das kriegen wir hin!

PS: Die 49-Jährige sieht sogar morgens gut aus…

12. Meditieren

Ommmm! Ja, Leute, jetzt kommen wir zu dem letzten Punkt auf unserer „Wir werden so heiß wie J.Lo“-To-do-Liste. 😄 Einem relativ entspannten Punkt. Unsere Jennifer Lopez gehört nämlich tatsächlich zu den Menschen, die meditieren. Die Schauspielerin begann damit, als sie 2015 zwischen ihrer Schauspiel- und Gesangskarriere jonglieren musste. Mittlerweile meditiert die 49-Jährige jeden Tag morgens und abends für 20 Minuten.

Und ja, die sexy Mami scheint ihre innere Ruhe definitiv gefunden zu haben, oder? ❤️

Und jetzt seid ihr dran! Ok, wir auch…

Wer zuerst den Apfel-Po à la J.Lo hat!! 🍑😅

Das wird dich auch interessieren

Girls, Dating-Queen J.Lo hat gesprochen: „Alle Männer bis 33 sind nutzlos“
19. Juli 2018

Girls, Dating-Queen J.Lo hat gesprochen: „Alle Männer bis 33 sind nutzlos“

tres-click-jlo-poolparty-lasvegas-spass-fun
30. Mai 2016
by Très Click

Nicht sauer sein: J.LO sieht im Bikini besser aus als wir alle zusammen

tres-click-jennifer-lopez-zuhair-muhad
7. April 2016

Das Internet hat heute nur ein Thema: J.Los Naked-Dress

tres-click-jlothumb
23. Februar 2016
by Très Click

Wir wollen sofort auch so einen Bauch wie J.Lo!

Bildschirmfoto 2015-07-27 um 09.53.43
27. Juli 2015

J.Los Geburtstagskleid zeigt mehr, als es verhüllt und weitere Top-News

jlo-abs
10. Juli 2015

Jennifer Lopez‘ Bauchmuskeln machen uns fertig

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X