Jetzt teilt auch J.Lo ihre #MeToo-Erfahrung: „Er wollte meine Brüste sehen“

View this post on Instagram

9/27/19

A post shared by Jennifer Lopez (@jlo) on

Nein heißt NEIN. Und nichts anderes.

Sorry, aber wir hatten gerade das dringende Bedürfnis, diese Tatsache einfach nochmal kurz loszuwerden. Denn wenn man sich Geschichten anhört, wie die, mit der jetzt auch Hollywood-Star Jennifer Lopez (50) um die Ecke kam, wird man einfach nur wütend. Unglaublich wütend.

Und eigentlich ist Hollywood auch schon genau das richtige Stichwort. Denn dass die Traumfabrik längst nicht so funkelnd und strahlend ist, bzw. war, dürfte jedem spätestens seit den ekelhaften Schock-Enthüllungen um Film-Mogul Harvey Weinstein klar sein.

Und nein, dieser Dreckskerl steht damit nicht alleine da. Auch das ist dank der #MeToo-Welle, die im Zuge der Weinstein-Affäre die ganze Welt mit niederschmetternden Geschichten von Opfern sexueller Belästigung überflutete, kein Geheimnis mehr.

Es sind Geschichten, von denen auch J.Los berichten kann. Doch erst jetzt – viele Jahre später – sprach die Sängerin das erste Mal über ihre eigene #MeToo-Erfahrung.

 

Jennifer Lopez: „Er hat mich gebeten, mein Top auszuziehen“

Denn beim jährlichen Drama Actress Roundtable vom Hollywood Reporter, bei dem auch andere Größen wie unter anderem Scarlett Johansson, Lupita Nyong’o und Renée Zellweger zu Gast waren, diskutierten die Ladys nicht nur ihre eigenen Karrieren, sondern auch die Filmindustrie im Allgemeinen – inklusive der #MeToo-Bewegung. Und da hatte J.Lo ebenfalls einiges aus ihren Anfängen zu erzählen…

Ein Regisseur bei einem Fitting hat mich mal gebeten, mein Top auszuziehen… weil ich im Film eine Nacktszene machen sollte. Er wollte meine Brüste sehen. Und ich dachte nur: ‚Wir sind hier gerade nicht am Set’“, berichtete die 50-Jährige von dem besagten Moment.

» Ich stand für mich selbst ein. «
Jennifer Lopez

Einen Namen zu dem „übergeschnappten“ (J.Los Worte) Kerl nannte sie allerdings nicht. Und wir behalten an dieser Stelle auch besser mal unsere Gedanken für uns… 🙂

… und kommen lieber zu dem Mega-Move, mit dem die „Hustlers“-Darstellerin auf die Sache reagierte. 👏🏼

„Ich sagte nein und stand für mich selbst ein. Aber es war so lustig, weil ich mich noch daran erinnern kann, dass ich in dem Moment SO in Panik geriet“, erzählte sie weiter. Und genau das ist wahrscheinlich der springende Punkt. Viele junge Schauspiel-Anfängerinnen (und das gilt sicher auch für andere Branchen), hätten in so einer Situation vielleicht nicht die Courage gehabt, nein zu sagen. Aus Angst, sich damit selbst ein Bein zu stellen und vielleicht sogar nächste Karriereschritte zu versauen. Denn – so traurig es auch ist – Regisseur steht nun mal über Schauspielerin. 🙄

J.Lo hat es trotzdem gemacht. 🙏🏽 Und das kann sie stolz machen… Zum Glück kam da ein kleiner Teil der Bronx in mir heraus. Ich dachte nur: ‚Ich muss dir meine [Brüste] nicht zeigen. Nein. Du siehst sie am Set’“. #word Girl! 

Wenn du in so einem Moment nachgibst, glaubt (…) diese Person plötzlich, sie kann tun, was immer sie will. Und weil ich genau dort eine kleine Grenze gesetzt und nein gesagt habe, hat er nachgelassen und sich später sogar entschuldigt. Aber als er den Raum verließ, sagte die Kostümdesignerin [die sogar mit im Raum war]: ‚Es tut mir so leid (…), dass das gerade passiert ist.’“, so Jennifer Lopez. 

Ja, es ist ein große Stärke, die man Frauen, die in so eine oder ähnliche Situation kommen, nur auch wünschen kann. Aber hey, allein, dass wir jetzt hier darüber sprechen, ist schon viel wert. Und wenn man sich J.Lo so anhört, scheinen sich in Hollywood sogar kleine Dinge schon verändert zu haben. Beispielsweise am Set ihres letzten Films „Hustlers“ gab es einen „Comfort Coach“, der dafür gesorgt hat, dass sich die Ladys vor allem bei Nacktszenen wohl fühlen…

Es war im Grunde genommen jemand, der diese Welt verstand und sagte: ‚Diese Dinge sind in Ordnung‘ und ‚Diese Dinge sind nicht in Ordnung‘. [Der Coach] hat es für uns alle am Set angenehm gemacht.“ 

Und genau SO sollte es schließlich auch sein!! ❤️

Das wird dich auch interessieren

Ihr müsst euch die wahre Geschichte hinter J.Los Stripper-Movie „Hustlers“ durchlesen
13. September 2019
by Très Click

Ihr müsst euch die wahre Geschichte hinter J.Los Stripper-Movie „Hustlers“ reinziehen

Angst vorm Älterwerden? Jennifer Lopez ist gerne 50
5. September 2019
by Très Click

Angst vorm Älterwerden? Dann solltet ihr mal hören, was J.Lo dazu zu sagen hat

Die ersten Details, die wir zu J.Lo und A-Rods Hochzeit haben
22. August 2019
by Très Click

Wir haben die ersten Details zu J.Lo und A-Rods Traumhochzeit

So schafft J.Lo es, mit 49 immer noch auszusehen wie 29
24. Juli 2019

So schafft J.Lo es, mit 50 immer noch auszusehen wie 30

Uhhh yessss! Der erste Trailer zu J.Los Stripper-Movie „Hustlers“ ist raus – und so damn hot!
18. Juli 2019
by Très Click

Uhhh yessss! Der erste Trailer zu J.Los Stripper-Movie „Hustlers“ ist raus – und so damn hot!

J.Los neuestes Insta-Pic ist so HOT, dass sogar Ex-Boyfriend Diddy es kommentieren musste
31. Januar 2019

J.Los neuestes Insta-Pic ist so HOT, dass sogar Ex-Boyfriend Diddy es kommentieren musste

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X