Justin Timberlakes neues Album ist eine Liebeserklärung an seine Familie

Ja, es ist endlich soweit. DAS Album schlechthin ist raus. Und damit endlich bereit, von uns (rauf und runter) gehört zu werden. „Man of the Woods“ von Justin Timberlake beinhaltet 16 Songs… und jede Menge persönliche Einblicke. 

Und auch wenn die Reaktionen auf die erste Single „Filthy“ doch SEHR gespalten waren, sind wir wirklich meeeeehr als nur gewillt, dem Album eine faire Chance zu geben.

Denn die Songs sollen irgendwie geerdet sein, einen reiferen Justin widerspiegeln und die vergangenen Jahre aufgreifen und verarbeiten.

So richtet sich der gleichnamige Song „Man of the Woods“ beispielsweise voll und ganz an seine Ehefrau Jessica Biel. Und wir sind jetzt schon in love.

Vielleicht weil die beiden deeeefinitiv zu unseren liebsten Hollywood-Traumpaaren gehören. Vielleicht auch, weil Jessica jetzt sogar im offiziellen Video des Lieds eine tragende Rolle spielt.

Wie die Dailymail UK ihn zitiert, stecken in den Lyrics und im Video so einige ganz persönliche Erinnerungen:

„Jessica beeinflusst dieses Album so sehr und es war ein besonderer Moment für uns, das Lied zu teilen. Und ich wollte, dass es einfach ehrlich ist. Es war der erste Song, der für das Album geschrieben wurde und er ist speziell über sie und für sie – ein Liebesbrief.“

Haaaaaach, also wenn das mal keine absoluten #couplegoals sind.

Auch einer der anderen Songs hat übrigens ganz besonders unsere Aufmerksamkeit auf sich gezogen. „Young Man“ richtet sich nämlich komplett an seinen kleinen Sohn Silas.

Na, also wenn das mal nicht einen wunderbar emotional-persönlichen Auftritt in der „Super Bowl“-Halbzeit am 04. Februar verspricht, dann wissen wir auch nicht.

Schon mal eine kleine Einstimmung gefällig?

Im Video zu „Man of the Woods“ tanzt Justin mit seiner Jessica:

Zur Erinnerung, SO klingt „Filthy“:

Das wird dich auch interessieren

bildschirmfoto2019-03-18um154849
18. März 2019

Instagram ist sich sicher: Heidi Klum ist schwanger und ja, diese Aufnahmen sprechen für sich

Der dritte Teil der „Annabelle“-Reihe hat endlich einen Titel – und nope, der verrät definitiv nichts Gutes!
19. März 2019

Der dritte „Annabelle“-Teil hat endlich einen Titel – und nope, der verrät definitiv nichts Gutes!

madeleinekopiethumb
20. März 2019

Diese eine Szene aus der Netflix-Doku über Madeleine McCann ist extrem verstörend

Netflix macht eine True-Crime-Doku über den Fall von Madeleine McCann
15. März 2019
by Très Click

Die True-Crime-Doku über Madeleine McCann startet auf Netflix

giphy
21. März 2019

Der absurde Grund, warum dieser Mann nichts zur Spirale seiner Freundin beitragen will, macht uns einfach nur sauer

harry-potter-fans
18. März 2019

„Harry Potter“- und „Game of Thrones“-Fans sind die besseren Partner – sagt jetzt sogar die Wissenschaft!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X