Très Click
18.12.2017 / Update: 19.12.2017 von Très Click

Aus diesem Grund solltest du morgens nie zuerst Kaffee trinken

Wir ertappen uns selbst immer wieder dabei: Kaum morgens aus dem Bett gestiegen, schlurfen wir Richtung Küche. Unser erstes Ziel, noch bevor wir überhaupt an Frühstück denken können? Natürlich Kaffee! Für viele Menschen gehört der Kaffee nach dem Aufstehen einfach dazu und ist fast wie eine Art Zauberelixier, um gut in den Tag zu starten.

Unseren Kopf mag das zwar wach machen, unser Körper allerdings findet den Kaffee-Konsum nur bedingt angenehm.

Denn eine Studie, die bei der „National Centre of Biotechnology Information“ veröffentlicht wurde, hat ergeben, dass der morgendliche Trank unserem Magen ziemlich schadet. Autsch! Aber was passiert da genau?

Die Wissenschaftler sind sich einig: Kaffee auf leerem Magen trinken ist eine ziemlich doofe Idee. Denn dadurch erhöht sich die Magensäure und die Chancen stehen sehr hoch, Symptome wie Blähungen, Verdauungsstörungen und Sodbrennen zu bekommen.

Besser wäre es demnach, sich zumindest ein kleines Frühstück zu genehmigen, ehe die erste Tasse Kaffee geext wird. Eine ziemliche Herausforderung, wenn wir so an unser heiß geliebtes Morgenritual denken.

☕️☕️☕️ ?

Credits: Giphy, Giphy

Das wird dich auch interessieren

thumbnailartikel
18. Januar 2021

15 absurde Kommentare von Männern über die weibliche Anatomie, die uns fassungslos machen

burrito-decke-reddit
19. Januar 2021
by Très Click

Aus dieser Burrito-Decke bekommt ihr uns nie wieder raus!

kreuzverhor_lieferservice
15. Januar 2021

Im trèsCLICK-Kreuzverhör: Eine Essenslieferantin stellt sich 17 fiesen Fragen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X