So kannst du 90.000 Euro mit Rumsitzen verdienen

Du ackerst dich Montag bis Freitag mit Schwerstarbeit ab? Hast mehrere Nebenjobs. Bist echt sparsam. Und bist trotzdem immer im Minus am Ende des Monats? Dann machst du etwas falsch! Hier drei mögliche Gründe: 1. Du bist kein Promi. 2. Du bist kein berühmter Blogger 3. Du lässt dich nicht dafür bezahlen, dass du in der Front Row Platz nimmst.

Ja, im Ernst! Pünktlich zu den laufenden Fashion Weeks haben Experten errechnet, wie viel Geld Labels für eine spannende (und dem entsprechend oft fotografierte) Front Row hinblättern. Wir hoffen, du sitzt gut:

Star-Bloggerin Chiara Ferragni gehört zu den Großverdienern

 

1. Knapp 90.000 Euro bekommt ein A-Promi, wenn er exklusiv nur eine Designer-Show pro Saison besucht

2. Ca. 50.000 Euro bekommt ein B-Promi

3. Mit 40.000 Euro kann ein A-Promi pro Show rechnen, der nicht nur eine, sondern mehrere Shows besucht

4. C-Promis können immerhin noch 13.000 Euro kassieren

5. Star-Blogger parken ihre stylischen Popos für knackige 8.000 Euro in der Front Row

Das wird dich auch interessieren

uhren_thumb
18. September 2019

5 Uhren, die goldener strahlen als der Herbst

savage-fenty-thumb
19. September 2019

Ist Rihannas Diversity-Show das BESSERE „Victoria’s Secret“? Ein Model nimmt uns mit!

ezgifcom-gif-maker4
20. September 2019

5 Jacken-Trends, die euch sogar Vorfreude aufs Schmuddelwetter machen

jagermeister-thumb2
19. September 2019
by Très Click

Breaking Fashion News: Jägermeister gibt’s jetzt auch zum Anziehen! 

thumbnail
19. September 2019

An alle Wiesn-Girls, die mit der BH-Suche fürs Dirndl überfordert sind: Hier kommt Hilfe!

wiesn-look-sneaker-thumb
16. September 2019

Geil, der Bier abweisende Wiesn-Sneaker ist wieder da

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X