Äußert sich Khloe Kardashian hier etwa das erste Mal zum Drama mit Tristan Thompson?

View this post on Instagram

We are ready whenever you are little mama 🦋

A post shared by Khloé (@khloekardashian) on

Egal, welche News wir momentan auch über Khloe Kardashian bringen, wir können ein böses Grummeln ganz tief unten in unserer Magengrube kaum verhindern.

Denn wenn man auch nur ein Sekündchen daran denkt, was die 33-Jährige in den letzten Wochen durchmachen musste, wird man sauer. Verdammt sauer!

Hochschwanger und betrogen, von dem Mann, mit dem sie sich eine gemeinsame Zukunft aufbauen wollte, dem Vater ihres Kindes.

Ja, wir würden Tristan Thompson gerade nur zu gerne mit einem festen Tritt in den Allerwertesten Richtung Mond befördern. Und der Rest der Welt (alle Ladys voran) wahrscheinlich auch.

Nur eine Frau scheint genau das nicht zu wollen: Khloe Kardashian.

Denn der Reality-Star erlaubte dem Basketball-Spieler nicht nur, trotz Fremdgeh-Skandal (!) bei der Geburt des gemeinsamen Kindes dabei zu sein (gut, das können wir ja vielleicht gerade noch so verstehen), sondern scheint dem Bösewicht auch noch verzeihen zu wollen.

Will Khloe es wirklich nochmal mit Tristan versuchen?

Oder sie hat es sogar schon. Also alles wieder Happy Family? Können wir uns eigentlich gar nicht vorstellen. Doch jetzt postete Khloe ein Statement in ihren Instagram-Stories, das die Versöhnungs-Gerüchte der letzten Wochen auch noch zu bestätigen scheint.

„Es geht alles darum, nach welcher Person du in einem überfüllten Raum Ausschau hältst. Das ist das, wo dein Herz hingehört“, heißt es dort.

Gut, Khloe hat zwar keinen speziellen Namen genannt, doch der Verdacht liegt schon sehr nahe, dass sie hier über Tristan spricht. Also ist ER die eine Person, nach der sie in einem überfüllten Raum Ausschau halten würde und für die ihr Herz schlägt? Noch immer?

Klar, Gefühle hören nicht einfach auf zu existieren, „nur“ weil man verletzt wurde. Doch kann man SO einen Betrug wirklich so schnell verzeihen? Nur falls ihr die Tatsache schon wieder verdrängt haben solltet: Tristan soll Khloe gleich mit MEHREREN Frauen hintergangen haben! Ein Ausrutscher sieht nun echt anders aus…

Ahhh, da werden wir direkt wieder wütend!! 😤Vor allem, weil wir Khloe ihr Glück wirklich soooo sehr gewünscht hätten. Und wir können es fast schon verstehen, dass sich die Unternehmerin für ihre kleine Tochter True eben auch genau das wünscht, eine glückliche, kleine Familie, und alles dafür tun würde. Sogar einem Mann zu verzeihen, der sie aufs Schlimmste betrogen hat.

View this post on Instagram

💕Happy One Month True 💕

A post shared by Khloé (@khloekardashian) on

Doch egal, wie die Geschichte von Khloe und Tristan auch weitergeht, ob zusammen oder getrennt, wir wünschen der frisch gebackenen Mama nur das Beste! ❤️

Das wird dich auch interessieren

khloe-kardashian-baby
16. April 2018

Khloe Kardashian verrät den Namen ihres Babys – und wir sind etwas verwirrt

khloe_kardashian
12. April 2018
by Très Click

Die Geburt und Khloes Reaktion auf Tristans Untreue wurden für KUWTK gefilmt

So reagiert die schwangere Khloe auf den Sextape-Betrug ihres Freundes
12. April 2018

So reagiert die schwangere Khloe auf den Sextape-Betrug ihres Freundes

khloe-kardashian
11. April 2018

Sex-Tape aufgetaucht: Khloe Kardashian wird kurz vor der Geburt von ihrem Freund betrogen

SO emotional verkündet Khloé Kardashian ihre Schwangerschaft
21. Dezember 2017

OMG! SO emotional verkündet Khloé Kardashian ihre Schwangerschaft

khloe-kardashian
27. September 2017
by Très Click

Khloe Kardashian ist schwanger und NEIN, das ist KEIN Scherz

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!