Die veganen IKEA-Köttbullar sollen bald wie die originalen Fleischbällchen schmecken

Schon bald könnten die veganen Köttbullar (siehe unten) so schmecken, wie die fleischhaltigen hier auf dem Bild.

Lippen geleckt und Öhrchen gespitzt, liebe Leute! Denn es scheint so, als würde da gerade eine ganz besonders tolle Food-News auf uns zukommen. Und natürlich, wie sollte es auch anders sein, hat die etwas mit unserem allerliebsten Lieblingseinrichtungshaus aus Schweden zu tun.

Hach, IKEA. Einfach immer für eine (positive) Überraschung gut. So dann wohl auch jetzt wieder. Denn wie es in einer offiziellen Pressemitteilung heißt, will der Möbelgigant tatsächlich ab dem nächsten Jahr eine *Trommelwirbel* verfeinerte, verbesserte Version der veganen Köttbullar auf den Markt bringen.

„Häää? Da gibt es doch schon längst welche!“, mag der eine oder andere jetzt vielleicht nicht ganz zu Unrecht einwenden. Denn tatsächlich: Bereits seit 2015 bietet IKEA in seinen Restaurants auch Gemüsebällchen, die sogenannten „Grönsaksbullar“, an. Doch mit dem Geschmackserlebnis der unverkennbaren Fleischbällchen haben die (noch) nicht unbedingt ganz so viel zu tun…

Zeit für die Köttbullar 2.0

Das muss sich ändern, findet IKEA. Und wir tatsächlich auch. Denn schließlich ist für Veganer oft nicht der Geschmack von Fleisch der Grund dafür, weshalb sie sich für eine pflanzenbasierte Ernährung entscheiden – sondern der Einfluss auf Tier und Natur.

Bei IKEA shoppen, etwas Gutes für die Umwelt tun und trotzdem das Signature-Gericht mit Kartoffelbrei und Preiselbeeren genießen? Klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Soll aber tatsächlich bereits im Jahr 2020 möglich gemacht werden. Der Konzern arbeitet nämlich mit Hochtouren daran, eine neue Version der Köttbullar zu kreieren, die geschmacklich vollkommen an das Original erinnern sollen – aber dennoch aus rein pflanzlichem Protein bestehen.

„Wir wissen dass die IKEA-Fleischbällchen von vielen Menschen geliebt werden und sie nach wie vor das beliebteste Gericht in unseren Restaurants sind. Wir sehen aber auch eine wachsende Nachfrage unserer Kunden, was nachhaltigere Nahrungsmittel betrifft und wir wollen auch diesem Bedürfnis nachkommen. Unser Ziel ist es, gesünderes und umweltfreundlicheres Essen einfach, erstrebenswert und erschwinglich zu machen. Ohne dabei auf den Geschmack und die Konsistenz verzichten zu müssen. Wir hoffen daher, dass dieses neue Produkt auch den Fleischessern da draußen gefallen wird und sie es als Alternative sehen.“, erklärt Michael La Cour, Geschäftsführer des „Ikea Food Services“, im Hinblick auf diesen neuen Weg des Unternehmens.

Eine geschmacksintensive Alternative, die mit rein pflanzlichem Inhalt auskommt und trotzdem auch echte Frikadellen-Liebhaber überzeugen kann? Klingt erstrebenswert! Und nach einem löblichen Ziel. Denn auch IKEA hat inzwischen für sich erkannt, dass wir langfristig auf verschiedene Proteinquellen und Ressourcen zurückgreifen müssen, um in Zukunft die Ernährung der kompletten Menschheit gewährleisten zu können.

Noch befinden sich die „Fleisch“bällchen zwar in der geschmacklichen Testphase, doch der Konzern hofft darauf, sie schon sehr bald global in allen Restaurants anbieten zu können. Die Aufregung steigt also! Und bis es endlich soweit ist? Gibt es ja zum Glück auch weiterhin Gemüsebällchen aus Kichererbsen, Möhren und Paprika für uns. Denn auch die sind einen Selbstversuch absolut wert – glaubt mir. 😉

Bleibt eigentlich nicht mehr viel zu tun. Außer vielleicht…

Das wird dich auch interessieren

myecochallenge-thumb
1. Februar 2019

Warum ich mich einen Monat lang vegan ernährt habe – und in „light“ damit weitermachen werde

beyonce-greenprint-kostenlose-konzertkarten
1. Februar 2019

Beyoncé will, dass wir alle veganer leben – und verspricht als Dankeschön kostenlose Konzertkarten

schoko-hase-ostern-ikea
5. März 2019

So geil: IKEA bringt einfach mal den ersten Schoko-Osterhasen zum Zusammenbauen raus

marie-kondo-ikea-aufbewahrung
10. Januar 2019

Ihr wollt auch sofort aufräumen wie Marie Kondo? Diese IKEA-Teile helfen euch dabei!

Mega-Aktion: Hunderte gestrandete Autofahrer durften jetzt bei IKEA übernachten
30. August 2018

Mega-Aktion: Hunderte gestrandete Autofahrer durften jetzt bei IKEA übernachten

Ikea-Life-Hack der begeistert: Diese Braut schnitt sich die ikonische Tüte als Rockhalter zurecht
20. Juni 2018
by Très Click

Eine IKEA-Tasche als Pinkelhelfer für die Braut? So funktioniert der witzige Mega-Hack

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X