Krass: Was diese neue Studie über unsere Workout-Bilder verrät, gefällt uns gar nicht…

#progress-Fotos und Workout-Videos… Wenn man so seine Facebook- und Instagram-Feeds runterscrollt, könnte man fast glauben, dass so mancher Freizeitsportler mehr Zeit beim Workout zum Fotografieren verwendet als für den Sport selbst. Falls euch das auch immer schon ein bisschen narzisstisch vorkam, gibt euch jetzt die Wissenschaft recht.

In einer Studie der Brunel University London haben Wissenschaftler 555 Facebook-Nutzer zu ihrem Verhalten in den sozialen Netzwerken sowie zu ihren Persönlichkeiten befragt und siehe da: Anscheinend lieben besonders Narzissten es, Workout-Fotos und Diätpläne zu posten.“Narzissten machen mehr Status Updates zu ihrer Ernährung und ihren Workouts, weil sie damit zeigen wollen, wie viel Aufwand dahinter steckt und darauf sehr stolz sind“, sagen die Wissenschaftler. Ah so! 

Ganz anders sind da Nutzer mit einem weniger ausgeprägten Selbstwertgefühl. Die posten lieber Bilder ihrer Freunde und Bekannten als von sich selbst.

Das wird dich auch interessieren

sponge
30. November 2021
by Très Click

Ach, dafür sind die kleinen Taschen in unseren Unterhosen!

achtsame-weihnachtsgeschenke-thumb
24. November 2021

Oooooom my Santa! Das sind die schönsten Geschenke für ein achtsames Weihnachten

thumbnail-drinks
24. November 2021

Ihr seid noch nicht in Weihnachtsstimmung? Diese festlichen Drinks helfen euch dabei

madonna_hei
30. November 2021

Sexy sein in jedem Alter? Peinlich oder stark: Das Madonna-Phänomen

winnie_thumb_neu
1. Dezember 2021

Winnie Harlow über den Wandel bei Victoria’s Secret, curvy Models und Arbeiten mit Heidi Klum

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X