Krass: Was diese neue Studie über unsere Workout-Bilder verrät, gefällt uns gar nicht…

#progress-Fotos und Workout-Videos… Wenn man so seine Facebook- und Instagram-Feeds runterscrollt, könnte man fast glauben, dass so mancher Freizeitsportler mehr Zeit beim Workout zum Fotografieren verwendet als für den Sport selbst. Falls euch das auch immer schon ein bisschen narzisstisch vorkam, gibt euch jetzt die Wissenschaft recht.

In einer Studie der Brunel University London haben Wissenschaftler 555 Facebook-Nutzer zu ihrem Verhalten in den sozialen Netzwerken sowie zu ihren Persönlichkeiten befragt und siehe da: Anscheinend lieben besonders Narzissten es, Workout-Fotos und Diätpläne zu posten.“Narzissten machen mehr Status Updates zu ihrer Ernährung und ihren Workouts, weil sie damit zeigen wollen, wie viel Aufwand dahinter steckt und darauf sehr stolz sind“, sagen die Wissenschaftler. Ah so! 

Ganz anders sind da Nutzer mit einem weniger ausgeprägten Selbstwertgefühl. Die posten lieber Bilder ihrer Freunde und Bekannten als von sich selbst.

Das wird dich auch interessieren

emiliothumb
4. August 2022

Wie gut bist du in Beziehungen, Emilio Sakraya?

depression-dating-app
3. August 2022
by Très Click

Eine neue Studie hat jetzt eine Verbindung zwischen Dating-Apps und Depressionen herausgefunden

thumbnail
1. August 2022

So pflegen und verwöhnen wir unsere Cellulite mit realistischen Erwartungen!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X