Très Click
28.09.2017 von Très Click

Bloggerin muss 275.000 Euro Strafen zahlen, weil sie ihre Krebsleiden erfand

Es ist wohl einer der dreistesten Blog-Betrugsfälle der jüngeren Geschichte: Ayurveda habe sie von ihrem Hirntumor geheilt, behauptete Belle Gibson auf ihrem Blog „The Whole Pantry“. Auf ihrer Seite, per eigener App und in einem Buch gab sie ihren Millionen Fans Tipps, wie auch sie durch den Verzicht auf Zucker, Gluten und spezielle Rezepte gesund werden könnten. Doch irgendwann bemerkten Menschen in ihrem Umfeld Ungereimtheiten in Belles Geschichte. Sie stellten Nachforschungen an und die Australierin zu Rede, schlussendlich kam raus: Belle litt nie an einen Hirntumor.

Fans und Medienbeobachter auf der ganzen Welt waren geschockt und bombardierten die 25-Jährige mit wütenden Emails und Kommentaren. Immerhin hatte Belle mit ihrer Lügengeschichte erhebliche Gewinne erwirtschaftet (umgerechnet etwa 300.000 Euro). Jetzt sprach ein Gericht in Melbourne Gibson schuldig und verdonnerte sie zu einer Geldstrafe von 275.000 Euro. 

In dem Verfahren kamen übrigens noch mehr von Belles Lügen zutage: So hatte sie behauptet, einen „Großteil“ ihrer Einnahmen zu spenden. Tatsächlich kamen nur vergleichswenig mickrige 7000 Euro bei wohltätigen Organisationen an.

Warum macht man so was, fragt sich die Welt seit der Skandal aufgedeckt wurde. Belles halbherzige Erklärungen im australischen TV und diversen Print-Medien („Ich schwanke zwischen dem, was Realität ist und dem, was ich für die Wahrheit halte) bringen auch kein Licht ins Dunkel. Einige Experten vermuten eine psychische Störung (von „Münchhausen byProxy“ ist die Rede), wieder andere sprechen von übertriebener Geltungssucht.

Am Ende verspielte Belle nicht nur das Vertrauen ihrer treuen Fans, sie traf mit ihrer Krebs-Lüge auch alle, die wirklich an dieser schlimmen Krankheit leiden. Und das ist nicht mit Geld wiedergutzumachen. Auch nicht mit 275.000 Euro.

Credits: Stye du Monde

Das wird dich auch interessieren

bachelorette-2022-kandidaten
24. Mai 2022
by Très Click

Die Rosenjagd 2022 ist eröffnet! Diese 20 Boys kämpfen um die „Bachelorette“

schneewittchen
24. Mai 2022
by Très Click

Alles, was uns der Spiegel über die „Schneewittchen“-Realverfilmung bisher verraten hat

haus-des-geldes-korea-reaktion
23. Mai 2022
by Très Click

Bald kommt „Haus des Geldes: Korea“ – „Billig-Abklatsch“ oder die nächste Hit-Show?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X