Hautprobleme SIND gesundheitliche Probleme – deswegen sollte das Stigma darum verschwinden

Wusstet ihr, dass 2 Milliarden Menschen auf der Welt unter Hautproblemen leiden? Wie Akne, Ekzemen und Allergien? Das ist mehr als 1/4 der gesamten Weltbevölkerung! Und dennoch werden Hautprobleme im Vergleich zu anderen Krankheiten eher belächelt – den Betroffenen wird das Gefühl gegeben, sie sollten sich „nicht so anstellen“, doch trotzdem will niemand von jemandem mit Ekzemen angefasst werden.

Über andere Krankheiten spricht man, doch Hautkrankheiten sind mit einem Stigma behaftet, die Betroffenen verstecken sie / sich, und es wird wenig darüber gesprochen. Dabei haben Symptome wie schlimme Pickel, Allergien und Ekzeme Auswirkungen auf das ganze Leben: auf das Selbstwertgefühl, Wohlbefinden und auch auf soziale Interaktionen.

Deswegen hat La Roche-Posay, DIE No-1-Marke, die Hautärzte auf aller Welt zur Behandlung von Hautproblemen empfehlen, es sich zur Aufgabe gemacht, etwas dagegen zu tun. Aufzuklären, das Wort zu verbreiten und vor allem zu helfen: Den Betroffenen zu helfen und ihnen zu zeigen, dass Hautprobleme gelöst werden können – wenn man sie mit den richtigen Produkten, den richtigen Inhaltsstoffen und den richtigen Technologien behandelt.

Gestern fand das langersehnte DermLive Online-Event statt, an dem Hautärzte, Hautpflege-Experten, Journalisten und Patienten mit Hautproblemen aus aller Welt teilgenommen haben – insgesamt über 5000 Gäste aus 80 Ländern. Und natürlich war auch Très Click dabei, denn man kann nie genug darüber lernen, wie sich Hautgeschichten auf die Lebensqualität auswirken, und was man tun kann, um Probleme unseres größten Organs in den Griff zu kriegen.

Da La Roche-Posay immer wieder viele klinische Studien durchführt, kam zur Sprache, dass 165 Millionen Kinder auf der Welt an Ekzemen leiden! 40% der Frauen haben Erwachsenenakne (und das wird mit dem Tragen der notwendigen, aber auch bakterienbesiedelten Masken zum Schutz vor dem Corona-Virus nicht besser) und dass die Hälfte aller Menschen in 2050 Allergien entwickeln werden.

Menschen mit Hautproblemen und -krankheiten gehen anders mit ihren Mitmenschen um, Teenager mit Akne verpassen – wenn die Ausbrüche schlimm sind – die Schule, Menschen mit Akne leiden eher an Depressionen, Erwachsene mit Ekzemen gehen deswegen nicht zur Arbeit – Isolation, Angst und Vereinsamung sind die Folgen. Hautkrankheiten werden weltweit ein immer weiter verbreitetes Problem – doch sie werden wenn’s um Gesundheitsdiskussionen geht, noch immer unterschätzt und heruntergeredet. Dabei leidet jeder Betroffene so stark darunter.

Wir hatten die großartige Gelegenheit, exklusiv mit Laetitia Toupet zu sprechen, sie ist Global President bei La Roche-Posay, und sie hat uns einen tieferen Einblick gegeben in die vielen klinischen Studien, die hinter den Kulissen bei La Roche-Posay durchgeführt werden, in enger Zusammenarbeit mit den weltbesten Dermatologen, um echte Innovationen und echte Lösungen anzubieten, die den Patienten WIRKLICH was nützen. Wusstet ihr, dass La Roche-Posay z.B. seit über 10 Jahren zum Thema Mikrobiom forscht? Das Mikrobiom ist das Ökosystem an guten und schlechten Bakterien in und auf der Haut – und es ist mit dem gesamten Immunsystem verbunden. Das Ganze Interview könnt ihr euch hier anschauen – und dabei eine Menge lernen:

Wie Laetitia im Video erzählt, hängen all die Symptome, die man hat – wie Pickel, Jucken oder Allergien – damit zusammen, dass das Immunsystem gestört ist. Wenn man – wie die Produkte von La Roche-Posay – am Mikrobiom arbeitet und das Mikrobiom respektiert, arbeitet man an der Immunität der Haut. Und das ist entscheidend dafür, dass Hautprobleme an der Wurzel gepackt werden und nicht mehr wiederkommen.

Denn Hautprobleme SIND gesundheitliche Probleme. Die Haut ist nicht nur unser größtes Organ, sie ist auch extrem wichtig – und alles, was die Haut aus dem Gleichgewicht bringt, wird sichtbar, fühlbar, erlebbar. Das kann auch zu enormen Belastungen des Innenlebens führen – muss aber nicht sein, denn mit der richten Pflege kann man jedes Hautproblem angehen und eine Lösung finden. Im Video gibt Laetitia auch Tipps, wie man für verschiedene Hautkrankheiten wie Akne, Ekzemen oder Allergien die richtige Pflegeroutine findet.

Denn Dermatologie kann Leben verändern UND verbessern – und die richtige Pflege ist das wichtigste Mittel, das wir haben, um unsere Haut gesund zu halten.

Das wird dich auch interessieren

_rosiehw_thumb
15. September 2019

„Früher habe ich in der Sonne gebacken wie eine Eidechse“ Rosie HW im Exklusiv-Interview

adriana_lima_thumb
3. Januar 2020

Adriana Lima verrät exklusiv ihre Morgenroutine – und ihre Tricks für schöne Fotos!

__sylvie_thumb
4. Oktober 2019
by Très Click

Sylvie Meis verrät jeden Step ihrer Morgenroutine, um ewig wie 20 auszusehen

jessica_alba_interview
21. Januar 2020

Jessica Alba exklusiv: Diese Beauty-Tricks bringt sie ihren Töchtern bei

periode-haut-thumb
20. Oktober 2020
by Très Click

Unreine Haut und Pickel während der Periode? Diese Skincare zaubert euch wieder ein Strahlen ins Gesicht!

seidenkissen-thumb
14. September 2020
by Très Click

Schöne Haut und Haare im Schlaf? Geht – und zwar mit einem ganz simplen Trick

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X