Très Click
25.05.2020 von Très Click

„Labor of Love“ toppt alle bisherigen Trash-Formate – hier wollen 15 Männer eine Frau schwängern!

Unsere Historie mit Trash-TV ist ungefähr vergleichbar mit der langjährigen Beziehung zu einem (toxischen) Ex: Immer, wenn man denkt, schlimmer könnte es nicht werden, kommt das nächste Erdbeben. Die meiste Zeit sitzt man völlig verzweifelt und kopfschüttelnd da, versteht die Welt nicht mehr, aber davon losreißen will man sich doch nicht. Dafür sind die guten Momente zu kostbar.

Wir sagen’s mal so: Vergesst die ganzen Shows, die ihr bisher kanntet und die sich in den letzten Jahren immer wieder selbst überboten haben. Bachelor? Alter Hut (trotzdem für immer unsere große Liebe). Bachelor in Paradise, Temptation Island, Promis unter Palmen? Ok, da wird’s schon etwas härter. Milf oder Missy? Autsch! Aber jetzt, JETZT… gibt es in den USA ein neues Format, bei dem’s uns fast aus unserem Home-Office-Stuhl gehauen hat: „Labor of Love“. Und ja, „Labor“ bedeutet übersetzt „Arbeit“. Und… „Wehen“.

15 Männer + eine gebärfreudige Frau = Wtf?

Kristy Katzman (41), die euch oben im Bild so unschuldig anlächelt, ist die Protagonistin der neuen, amerikanischen Fox-Show. Was sie bei „Labor of Love“ sucht, ist jedoch nicht etwa ein potentieller Partner für die Zukunft oder jemanden, mit dem sie 6 Monate lang über rote Teppiche schreiten kann, bis dann auf Instagram die Trennung verkündet wird, nein, sie sucht den zukünftigen Vater ihres Kindes! Richtig gehört, um Katzman tummeln sich 15 Männer, die allesamt das Ziel verfolgen, die 41-Jährige zu schwängern. S-c-h-w-ä-n-g-e-r-n.

Ach, nochmal zurück zu der 6-Monats-These: Kristy hatte mit 37 tatsächlich schon einmal geheiratet, die Ehe hielt aber nur… na?… 6 Monate, ha! Jetzt, da sie sich die letzten Jahre ausschließlich auf ihre Manager-Karriere konzentriert habe, höre sie die biologische Uhr ticken. Völlig klar also, dass man daraus eine TV-Competition draus macht, und noch völlig klarer, dass man in der ersten Folge also auch direkt mal eine Spermaprobe von den Kandidaten verlangt.

Nur, wer Top-Schwimmer hat, kann Kristys Herz erobern, logisch!

Die erste Folge lief bereits vergangenen Donnerstag auf Fox, und abgesehen von durch Sperma-Proben-Becher ersetzte Champagner-Gläser auf Tabletts ließen sich die Produzenten auch noch andere Knaller einfallen, um dem Zuschauer das größtmögliche WTF-Erlebnis zu bescheren: Die Männer müssen Windelwechseln üben, sich vor einem imaginären Bärenangriff beim Camping schützen und werden an ein Gerät angeschlossen, das Geburtswehen simuliert. Ach, und: Kristy lässt sich provisorisch auch erstmal Eizellen einfrieren.

Gegenüber der Los Angeles Time äußerte sich Katzman wie folgt: „Ich glaube, viele Frauen sind in der gleichen Position wie ich. Was sich zuerst vielleicht seltsam anfühlt, ist in Wirklichkeit eine echt unglaubliche Geschichte.“ In der Tat. Die Produzenten selbst sehen’s so: „Wir glauben, dass Männer ihre eigene Version einer biologischen Uhr haben. Nicht alle Männer wollen 50 Jahre alte Silber-Daddys sein, die mit einer 25-Jährigen ausgehen“ und empfinden ihr Format als echte Ode an den Feminismus. Nun, darüber lässt sich streiten. 😅

Kristin Davis steht Katzman als Moderatorin zur Seite

Als Moderatorin hat sich Fox keine geringere als Kristin Davis (55) ausgesucht, die wir alle als „Charlotte York“ aus „Sex and the City“ kennen. Schon in der Kultserie gab es für die Rolle der hoffnungslosem Romantikerin kein anderes Thema als Babys. Gute Wahl. 😄 Gemeinsam mit Katzman sortiert sie dann nach jeder Folge die unbrauchbaren Kandidaten aus – via App, klar, man muss schließlich am Puls der Zeit bleiben. Abserviert werden sie dann nicht mit dem Satz „Ich habe heute leider keine Rose für dich“, sondern „Ich kann mir nicht vorstellen, mit dir eine Familie zu gründen“.

Dass ein unerfüllter Kinderwunsch bei vielen Frauen, vor allem in ihren Dreißigern und Vierzigern, ein großes und vor allem auch ernstzunehmendes Thema ist, ist klar. Aus diesem Standpunkt aus ist es sicherlich auch schön, dies öffentlich zu behandeln. Ein Sperma-Wettrennen ist jedoch nochmal ein ganz anderer Schnack. Aber gut, unser Trash-Herz bedankt sich. 🤗 In Deutschland kann man die Show bisher leider nicht anschauen, wir halten auch aber selbstverständlich auf dem Laufenden, sollte sich dies ändern!

Das wird dich auch interessieren

twitter-reaktionen-wtf-momente
20. Mai 2020
by Très Click

3 WTF-Momente und grandiose Tweets: SO trashig verlief das große „Temptation Island“-Wiedersehen

mom-milf-oder-missy
13. Mai 2020

„M.O.M. – Milf oder Missy“ ist das Schlimmste, was es derzeit an Trash-TV gibt

trash-nachschub-netflix
2. April 2020

Ihr habt „Love is Blind“ zu Ende gesuchtet? Dann sind diese Netflix-Shows der perfekte Trash-Nachschub

promis-unter-palmen
26. März 2020

Twitter ist sich einig: „Promis unter Palmen“ ist schon jetzt die geilste Trash-TV-Show des Jahres

love-is-blind-thumb-final
25. Februar 2020
by Très Click

„Love is Blind“ ist DER neue Trash-Hype auf Netflix und ein sexy Detail lässt uns nicht mehr los

trash-macht-nicht-trashig-thumb
23. Juni 2020

Wissenschaftlich bewiesen: Trash-TV-Shows anzuschauen macht dich nicht trashig

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X