Très Click
10.01.2017 von Très Click

Wir brauchen sofort diesen „Leave Me Alone“-Sweater!

Wir kennen die Situation alle. Wir sitzen in der U-Bahn oder bei der Arbeit und würden uns gerne für nur fünf Minuten mal ausklinken und uns einfach kurz zurückziehen. Ruth Grace hat die Lösung für uns gestrickt – den „Leave Me Alone Sweater“.

Der Pulli von Ruth hat drei Möglichkeiten zum Tragen. Als Rollkragenpulli, als Off-Shoulder Variante oder in der „Leave Me Alone“-Funktion. Ruth hat ihren Sweater in grau genäht, natürlich könnt ihr aber bei eurem nächsten DIY-Projekt auch eine ganz andere Farbe wählen.

„Leave Me Alone“

Für die Funktion rollt man den Kragen bis über seinen Kopf und verschließt die zwei Enden danach mit einem Reißverschluss. Jetzt hat man zwar eher den stylischen Effekt eines Kopfkissens, aber man ist ungestört.

Der Pulli ist auch nicht schlecht für Menschen, die schüchtern in der Öffentlichkeit sind. Wer jedoch nicht auffallen möchte, schafft hier wahrscheinlich eher das Gegenteil, denn man sieht schon ein bisschen crazy aus in der „Leave Me Alone“-Funktion. Außerdem kann es passieren, dass wir gegen allmögliche Dinge laufen, denn sehen kann man so mit dem Sweater nicht besonders gut.

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X