Es gibt jetzt einen dunkelhäutigen „Harry Potter“-Cast – und DAS steckt dahinter

Wer gerade mit dem Bus in London unterwegs ist, der staunt nicht schlecht: Seit einigen Tagen schmücken ganz besondere Filmplakate die Bushaltestellen der Metropole: Auf ihnen ist ein komplett anderer „Harry Potter“-Cast zu sehen, als der, den wir bisher kannten. Statt Daniel Radcliffe, Emma Watson & Co. zieren unbekannte Gesichter die Plakate.

Dabei handelt es sich aber nicht um die Ankündigung zu einem Sequel unserer Lieblings-Zauber-Reihe. Mindestens genauso toll ist aber der wahre Grund, der hinter dieser Kampagne steckt.

Diese Jugendlichen appellieren für mehr Vielfalt

Unter dem Hashtag #BLACKKIDSCANBEWIZARDSTOO, was so viel heißt wie „Dunkelhäutige Menschen können auch Zauberer sein“ wollen ein paar Jungendliche einen Gegenpol zu den immer noch stereotypen Rollenverteilungen in der Filmbranche bilden.

View this post on Instagram

and finally, with love: #BLACKKIDSCANBEWIZARDSTOO

A post shared by LegallyBlack (@legallyblackuk) on

Vier britische Schüler zwischen 17 und 19 Jahren starteten zusammen mit der Aktivistengruppe Advocacy Academy das Projekt Legally Black UK.

Mit ihrer Kampagne hinterfragen die Teenies die Art und Weise, wie dunkelhäutige Menschen in Film und Fernsehen dargestellt werden.

» In großen Filmen spielen Dunkelhäutige oft Kriminelle und Drogendealer. «
Mitgründer von Legally Black UK

So sagt einer der Gründer gegenüber dem Guardian: „Schaut man sich die Medien -und Filmwelt an, sieht man nur wenig positiv behaftete Rollen, die von dunkelhäutigen Menschen übernommen werden. In großen Filmen spielen sie oft Kriminelle und Drogendealer. Diese Darstellung lässt viele glauben, dass alle so sind.“ 

Um dieses Klischee einzureißen und gleichzeitig für mehr Gleichberechtigung zu kämpfen, steckten die Gründer von Legally Black UK einfach ihre Freunde und Familienmitglieder in die Hauptrollen bekannter Filme. So wurde aus einem Vater schnell mal der neue James Bond.

Und es gibt noch mehr Hingucker:  Auch die Titanic-Besetzung sowie Klassiker wie Bridget Jones bekamen ein Makeover. 

Und die Plakat-Aktion wirkt: „Es trifft den Nagel auf den Kopf“, sagt ein Passant gegenüber den Kollegen von Mashable. Recht hat er! 👏🏼

Das wird dich auch interessieren

bachelor-2019-andrej-tweets
14. Februar 2019
by Très Click

Hier sind sie! Die geilsten Tweets zur 7. Bachelor-Folge

harry-potter-reboot
13. Februar 2019
by Très Click

Wait, what?! Daniel Radcliffe glaubt tatsächlich, dass es ein „Harry Potter“-Reboot geben wird

thumborlandomirandakaty
18. Februar 2019

Orlando Bloom hat Katy Perry einfach mal einen ähnlichen Verlobungsring geschenkt wie seiner Ex

afterpassionthumb
15. Februar 2019

Jetzt wird es HEISS! Der erste deutsche Trailer zur sexy Teenie-Version von „Fifty Shades of Grey“ ist da

Temptation Island – Versuchung im Paradies
12. Februar 2019

Stellt den Sekt kalt – diese neue Trash-Datingshow auf RTL wird noch besser als Bachelor und BIP!

tomundbillthumb
13. Februar 2019

Diese Headline reicht nicht aus, um zu erklären, wie cool Tokio Hotel in unserem Interview war

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X