„Lip Gradation“ ist der Lippenstift-Trend, auf den wir ALLE gewartet haben

Du hast die Kunst des präzisen Lipliner-Auftragens immer noch nicht gemeistert? Und dein Lippenstift sieht ohnehin nach zwanzig Minuten so aus, als hättest du einen Knutschmarathon hinter dir? Glückwunsch! Dann erfüllst du alle Voraussetzungen für die angesagteste Lippe des Jahres, oder auch „Gradient Lip“ (zu deutsch: „Farbverlauf-Lippe“) genannt.

Im Unterschied zur klassischen Ombré-Lippe wird hier nur mit einer Farbe gearbeitet, die zum Rand hin „ausblutet“. Der Effekt: Supernatürlich und ziemlich sexy, finden wir. Für den perfekten Farbübergang gibt es die Lip Gradation-Stifte von Maybelline, die dank „Unschärfe Smudger“ das sanfte Verwischen der Farbpigmente ermöglichen. Wer selber experimentieren möchte, trägt einfach etwas Foundation auf die Lippe auf, tupft etwas Lippenstift in die Mitte von Ober- und Unterlippe und verwischt die Übergänge. Küsschen!

DIE BESTEN GRADATION-LIPS

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X