Was? Das kann Lippenstift?

Natürlich sind wir Lippenstift-Fans und wussten schon, dass unser Beauty-Liebling ein Alleskönner ist: Wir benutzen ihn schließlich für den Mund, notfalls auch die Wangen und um unser Outfit zu pimpen! Wie wir jetzt von unseren Kollegen von Elle erfahren haben, kann Lippenstift allerdings noch viel mehr – nämlich dabei helfen, Verbrechen zu lösen.

Ähnlich wie Fingerabdrücke kann man nämlich vom Lippenstift am Tatort Rückschlüsse auf den Täter ziehen. Forscher können mit einer Technik namens Gaschromatographie Wachs und Öl aus den Lippenstiftresten lösen und so Infos über die Trägerin (oder den Träger!), die am Tatort war, gewinnen.

Im Moment funktioniert das Verfahren zwar nur mit Abdrücken auf Papier, aber schon bald soll sich das ändern. In jedem Fall gilt: Falls du vorhast ein Verbrechen zu begehen, schmink dir lieber nur die Augen!

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

Ist diese Wunder-Schere endlich die Lösung für splissfreies Haar? Ich starte den Versuch!
16. Juni 2018

Ist diese Wunder-Schere endlich die Lösung für splissfreies Haar? Ich habe den Versuch gestartet!

L'Oreal Les Chocolats
21. Juni 2018

Diese Lippenstifte schmecken nach Schokolade und wir schmelzen dahin!

Kamm-Nägel
20. Juni 2018

OK, Leute: Ihr braucht ab sofort keine Bürste mehr

MAC x Aaliyah
22. Juni 2018

Auf diese M.A.C-Kollektion warten alle schon ewig

Mit diesem Make-up-Hack verrutscht deine Brille nie wieder
18. Juni 2018

Ständig verrutscht deine (Sonnen-)Brille? Dann wird dieser Make-up-Hack dein Leben verändern

thumb
15. Juni 2018

L’Oréal Paris x Isabel Marant: Diese Make-up Koop bringt alle zum Ausflippen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!