Shape me, Baby! Lizzos neue Shapewear-Marke wird die Industrie für immer verändern!

Die ersten Bilder der Kollektion 😍

I do my hair toss. Check my nails. Baby how you feelin‘? Feeling good as hell 🔥 Ouuuuh, ja, daran haben wir keinen Zweifel, Lizzo (33)! Und gerade wenn wir denken, mehr geht nicht, legt die dreifache Grammy-Gewinnerin noch einmal nach. Denn zusätzlich zu ihrem kommenden Album und ihrer neuen Reality-Show „Watch Out for the Big Grrrls“ auf Amazon Prime punktet Lizzo mit einer eigenen ‘no-shame’-Shapewear-Marke namens Yitty– benannt nach ihrem Spitznamen aus der Kindheit! 🥺 Und als wären das nicht schon enough Breaking News, gab’s zur Feier des Tages erstmal ein (Abzieh-)Tattoo auf den Allerwertesten! (hier)

Tja, und dreimal dürft ihr raten: … Treffer! Lizzos Marke ist selbstverständlich für alle Körpertypen konzipiert und produziert bis zur US-amerikansichen Konfektionsgröße 6X!!! All inclusive, Baby!

Yitty

Denn Lizzo und die Activewear-Marke Fabletics wollen Frauen mit Yitty ermöglichen, sich kompromisslos gut zu fühlen! „Ich war es leid, diese traurige, restriktive Shapewear zu sehen, die buchstäblich niemand tragen wollte“, so Lizzo. Also hat sie es angepackt! Diese Woche wird die neue Linie mit etwa 100 verschiedenen Stücken vorgestellt, die in drei Kollektionen unterteilt ist: Nearly Naked, Mesh Me und Major Label – Sortimente bequemer, kurvenbetonter Shapewear mit funktionellen und modischen Mesh-Styles und Alltags-Lifestyle-Stücken. Bisher ist zu den Details aber noch relativ wenig bekannt, da der offizielle Launch erst am 12. April stattfinden wird, wie die entsprechende Seite bei Fabletics verrät.

„Loud & Proud“ mit leuchtenden, kräftigen Farben wird die erste Kollektion gelauncht.

Das Bombastische dabei ist, dass auch in Deutschland Shapewear meist noch zu den Kleidungsstücken gehört, die vielen peinlich sind. Ob da das Design und die Farbauswahl eine Rolle spielt?! Wir werden es dank Lizzo bald wissen! Denn gerade bei uns dürfte der Start von Lizzos Shapewear-Linie sehr spannend werden, da bisher nur eher „brave“ und ansehnliche Marken wie Spanx, Sheego, Hunkemöller oder Triumph für ihre Shapewear bekannt sind. Es wird also interessant sein zu sehen, ob Lizzo mit Yitty die Shapewear-Industrie ähnlich auf den Kopf stellen wird, wie es Rihanna mit der Unterwäsche-Marke „Savage X Fenty“ bereits getan hat. Wir werden instantly berichten, doch die Chancen stehen verdammt gut!🧐

Denn schon der Ansatz ist toll: Yitty möchte „Selbstliebe“ und „radikales inneres Selbstvertrauen“ durch weiche Stoffe und Silhouetten, die als Kleidung oder darunter getragen werden können, mit den Größen von 6X bis XS anbieten. Und es wird noch besser: Neben klassischer Shapewear werden auch das BHs, Leggings, Shorts, Sportsets und mehr zum Sortiment gehören.

Ich habe mich entschieden, die Herausforderung anzunehmen, Frauen zu erlauben, sich wieder kompromisslos gut zu fühlen“, erklärte die Sängerin. Gerade in Zeiten von Body Positivity sollten nicht nur alle Körperformen akzeptiert werden, sondern es sollte auch „in Ordnung sein“, wenn man seinen Körper mit Hilfe von Shapewear formen möchte! Sich dafür zu schämen oder es zu verheimlichen war gestern“! Daher geht die Marke in der ersten Kollektion quasi auch „Loud & Proud“ mit leuchtenden, kräftigen Farben an den Start – genau so, wie Lizzo letztlich auch selbst ist.

Die Marke überdenkt dabei die gängigen Ansätze zur Größenbestimmung. 🙏 In einer offiziellen Erklärung heißt es: „Anstatt auf diese lineare Weise über Größe nachzudenken, denken wir in einem Spektrum darüber nach, in dem jeder eingeschlossen ist. Die Größe eines jeden ist nur seine Größe. Es ist nicht hoch, es ist nicht niedrig. Es ist nicht groß, es ist nicht klein. Es ist nur deine Größe.Genau!

Und auch auf das Argument, dass Shapewear ja ein Widerspruch zu Body Positivity sei, hat Lizzo die passende Antwort parat! Denn sie möchte nicht nicht versuchen, den Körper anderer Menschen zu verändern. Sie wolle versuchen, die Essenz von Shapewear selbst zu verändern. Na, wir sind gespannt und freuen uns auf den 12. April! 🤩🔥🥳

Das wird dich auch interessieren

thumbbt
31. März 2022

„Bridgerton“-Star Simone Ashley: Das Tragen eines Korsetts hat meinen Körper „verändert“!

designohnetitel-71
19. März 2021

Das ist DER neue Frühstücks-Trend auf TikTok, auf den selbst Sängerin Lizzo schwört

finalthumb
5. Oktober 2020

Plussize-Männer haben auf dem Runway nichts zu suchen? Von wegen! Rihanna beweist das Gegenteil und wir FEIERN’S

thumbnailfw
2. März 2022

Aufgepasst, das sind die 5 hottesten Plus-Size-Looks der Fashion Weeks so far!

thumbnailexhanna
16. März 2021

Curvy-Model Hanna Wilperath im Interview über den Vorwurf, „sie fördere Dick- und Ungesund-Sein“

thumbnailbrautplus
2. März 2022

Dieses Plus-Size-Label bringt seine eigene Braut-Kollektion auf den Markt und wir sagen sofort „Ja“!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X