Très Click
19.09.2019 von Très Click

„Love Island“-Mischa will „seinen Mann stehen“ – und macht beim Sex mit Ricarda schlapp

View this post on Instagram

Ricarda + Mischa = ❤ #happycouple #loveislandde

A post shared by Love Island (@loveisland.de) on

#letsfetz 

Jup, genau das war gestern auf „Love Island“ eigentlich der Plan. Die Bude sollte abgerissen werden. Denn liebe Leute, der Moment aller Momente war endlich gekommen. Das erste Pärchen ergatterte in Folge 9 von „Love Island“ 2019 f-i-n-a-l-l-y eins der begehrten Tickets für die „Private Suite“. (Für Nichtkenner: das ist das Codewort für ungestörten (haha) SEX 😁)

Und wer hätte das natürlich mehr verdient als unser Ober-Mega-Couple Mischa und Ricarda, wa‘? Die zwei Turteltäubchen sind schließlich seit der ersten Paarungs-Zeremonie – wir möchten an dieser Stelle nochmal kurz betonen, dass die Pärchen-Match-Prozedur hier wirklich so heißt ☝🏻 – nicht mehr auseinander zu kriegen und quasi bereit, zusammen in den Sonnenuntergang zu reiten. 

Und deswegen saßen wir gestern natürlich fast schon so jubelnd wie die Islander in der Villa vor unseren Bildschirmen und feuerten Mischa innerlich ganz wie die Boys mit einem lauten „Uh, uh, uh!“ an. (Ist ja SO männlich und erwachsen, Boys! ✌🏻)

Doch was folgte war eher sowas wie Oh, oh, ohhhh… (mit der Betonung steil abwärts gehend 👇🏻)

Denn wie sollen wir das jetzt am besten sagen? 😅 Irgendwie wollte Klein-Mischa im entscheidenen Moment nicht ganz so wie der eigentlich sonst doch so stahlharte Groß-Mischa (von seinen Mitbewohnern schließlich auch so liebevoll „Betonmischa“ genannt). Nope, bei dem 27-Jährigen rührte sich Down Under nämlich gar nichts. Upsy Daisy. 🙈

Dabei spuckte er doch vorab noch sooo große Töne… ließ sich ins Liebesnetz tragen und orderte bei den Boys schon mal ein ordentliches „proteinreiches Frühstück“ für die Stärkung nach seinem wilden Ritt an. Tja, doch am Ende knallte hier nur eins: der Korken der Sektflasche.

Die Ambitionen waren groß…

Ob da einem alles zu viel wurde? Wäre ja schließlich nur Sex vor halb Fernsehdeutschland gewesen… Jaaaa, da kann auch der härteste Kerl der Welt schon mal weiche Knie bekommen (und auch sonst ganz weich werden bleiben 😁). Aber kein Wunder… der Druck war schließlich hoch. Und Kommentare seiner „Love Island“-Crew à la Das Haus wird beben. Das größte Buschfeuer kommt.“ oder Feuer und Feuer – so Kugelball, bumm! Bam!“ haben das sicherlich auch nicht besser gemacht. 

… die Taten eher weniger!

Ergo: Nach den ersten süßen Knutschereien war Ende im Gelände. „Ich bin schon ein bissl nervös“, so Mischa. Woraufhin Ricarda nur meinte: „Es ist doch keine Pflicht, hier Sex zu haben.“ Das wiederum sah Betonmischa aber anders: „Doch, das ist die Private Suite. Ich muss meinen Mann stehen.“

Ja, stehen wollte hier aber leider nichts. 🙈„Der will nicht. Das tut mir so leid, Mann. Sowas habe ich noch nie gehabt“, so das Muskelpaket. Och mensch, Mischaaaaaa! Ist doch nicht schliiiiimm! 😘

Überrascht haben, dürfte er Ricarda in dieser Nacht aber trotzdem. Denn irgendwie schienen die Hormone eeeeetwas mit dem Brandschutztechniker durchzugehen. Und nun Achtung! Er machte nämlich inmitten der kleinen Sex-Flaute noch etwas, das noch nie jemand bei „Love Island“ vor ihm gemacht hat. Er sagte: Ich liebe dich, ich schwör’s!“

LIEBE? OMG! 😱 Also wir sitzen heute Abend 22:15 Uhr vorm Fernseher, um uns anzuschauen, wie das so weitergeht. Und ihr so?

Das wird dich auch interessieren

Jan Sokolowsky und Elena Miras hatten bei "Love Island" Sex.
21. September 2017
by Très Click

Bei „Love Island“ gab’s den ersten Sex, aber das war gar nicht das Verrückteste

Okay, nice! „Love Island“ hat wieder begonnen – und wir haben natürlich die geilsten Tweets für euch
10. September 2019

Okay, nice! „Love Island“ hat wieder begonnen – und wir haben natürlich die geilsten Tweets für euch

bip-start
17. September 2019

EXKLUSIV: Endlich wissen wir, wann „Bachelor in Paradise“ startet!

Arbeitet „Bachelorette“-Tim eigentlich immer noch als Polizist oder ist schon das nächste TV-Ding geplant?
11. September 2019
by Très Click

Arbeitet „Bachelorette“-Tim eigentlich immer noch als Polizist oder ist schon das nächste TV-Ding geplant?

Bachelor in Paradise
15. August 2019
by Très Click

Die 22 neuen „Bachelor in Paradise“-Singles sind ZU GUT, um wahr zu sein!

Die Bachelorette
14. August 2019

Ähm, what!? Alex Hindersmann ist auch bei „Bachelor in Paradise“ dabei?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X