Der Herzschmerz-Teenie-Film „Love, Simon“ könnte schon bald als Serie zurückkommen

Noch kein Jahr ist es her, da saßen wir mit feuchten Augen und schniefenden Nasen in die Kinosessel gedrückt und haben uns dafür verflucht, nur eine Packung Taschentücher eingesteckt zu haben. Denn es lief „Love, Simon“ über die Leinwand.

Eine vom Aufbau her absolut typische Rom-Com-Geschichte über eine zerbrechliche Teenie-Liebe. Der 17-jährige Simon hat ein Geheimnis, das er glaubt mit niemandem teilen zu können. Er ist natürlich auch verliebt und verzweifelt und über die Geschichte hinweg kommt es zu zahlreichen Irrungen und Wirrungen. Und (JA, SPOILER) natürlich zum erwarteten Happy-End. Mal abgesehen von der Tatsache, dass sich Simons Geschichte auch darum dreht, sich vor seiner Familie und seinen Freunden outen zu können. Endlich er selbst sein zu dürfen.

Denn Simon ist schwul. Aber auch wenn seine Sexualität natürlich eine Rolle spielt, ist es gleichzeitig doch die Art von Romanze, wie sie im Buche steht. Und genau davon wollen wir mehr! Mehr Repräsentation, mehr Selbstverständlichkeit. Denn wie es im Film schon so schön heißt: „Es ist einfach unfair, dass nur Schwule sich outen müssen. Wieso ist Hetero eigentlich die Normalität?!“

Oder andersherum: Warum muss sich im 21. Jahrhundert überhaupt noch jemand Sorgen darüber machen, mit seiner Sexualität nicht akzeptiert zu werden?

Der Film ist mit seiner wichtigen Message angenehm unaufgeregt, bodenständig und gleichzeitig ein wunderbares Vorbild. Wie toll ist da also bitte die News, dass die Fortsetzung von „Love, Simon“ tatsächlich in Form einer eigenen Serie kommen soll?! Das berichtet jetzt jedenfalls „The Hollywood Reporter“ und wir können dazu eigentlich nur eines sagen: yeeee-hes, please!

Diese wird sich mit dem Sequel des ersten Teils, „Leah on the Offbeat“, beschäftigen und damit Simons beste Freundin Leah in den Mittelpunkt rücken. Zwar müssen wir uns dabei von den Schauspielern des Films verabschieden, denn es wird einen neuen Cast geben, doch Vorfreude löst diese Neuigkeit trotzdem bei uns aus. Und zwar nicht nur ein wenig. Auch Leah hat mit dem Erwachsenwerden zu kämpfen. Sie hadert mit ihrem Körper, hält vor ihren Freunden geheim, dass sie bisexuell ist – und verliebt sich dann auch noch in eine gute Freundin. Drama ist also auch hier vorprogrammiert!

Wer die Rollen von Simon und seinen Freunden übernimmt, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Dafür ist aber bereits klar, dass die Serie auf dem neuen Streaming-Dienst von Disney (Disney+) erscheinen wird. Der Konkurrent von Netflix und Amazon Prime steht bereits in den Startlöchern und wird vermutlich ab 2020 in Deutschland verfügbar sein. Und offensichtlich lohnt sich das Anlegen eines Accounts jetzt nicht mehr nur wegen all der Prinzessinnen- und Superhelden-Filme – sondern auch für Newcomer wie die Teenie-Romanze rund um Leah und Simon.

Wir freuen uns auf mehr. Und schluchzen bis zum Release einfach noch ein paar Taschentuchpackungen voll, während wir uns den Trailer in Dauerschleife anschauen. Hach. Wir lieben einfach die Liebe. In jeder Farbe und Form.

Den Kinofilm verpasst? Dann ist hier nochmal der Trailer zu „Love, Simon“:

Credits: PRSamples, YouTube/KinoCheck

Das wird dich auch interessieren

Ihr müsst Elyas M’Bareks neuen Kinofilm sehen – er wird euch garantiert so schnell nicht mehr loslassen
1. April 2019

Ihr müsst Elyas M’Bareks neuen Kinofilm sehen – er wird euch garantiert so schnell nicht mehr loslassen

Dieses lesbische Paar setzt ein buntes Zeichen gegen seine homophoben Nachbarn
4. September 2018

Ein lesbisches Paar setzt ein buntes Zeichen gegen seine homophoben Nachbarn

love-has-no-labels-tres-click
5. März 2015

MUST WATCH: Die beste Antwort auf die Homo-Ehe-Kritik

jochen-schropp-schwul
13. Juni 2018

Jochen Schropp outet sich als schwul – und hat eine wichtige Message!

unser-planet-netflix-doku
9. April 2019

Warum gerade niemand an der Doku-Serie „Our Planet“ vorbeikommt

russiandollthumb
6. Februar 2019

„Russian Doll“ heißt die neue Netflix-Serie, die auf Rotten Tomatoes 100% geknackt hat!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X