Der neueste Fashion-Sh*t für die Boys? Männerstrampler!

Wir sind in letzter Zeit ja über einige kuriose Fashion-Trends gestolpert: Wie crazy sieht bitte die komplett durchsichtige Hose von Topshop aus, oder die 2-in-1-Jeans von Opening Ceremony?

Der neueste Hit übertrifft die beiden Hosen aber noch (kaum, zu glauben): Es gibt jetzt Männerstrampler, oder wie sie im Original heißen: „Bro Rompers“! Und wir alle in der Redaktion so: Echt jetzt???

Ja, also zumindest gibt es dazu ein Kickstarter-Projekt: „Original RompHim“ hatte zum Ziel, 10.000 Dollar (9.000 Euro) zu erreichen, um die Strampler für unsere Jungs herzustellen. Das Ziel haben sie weit übertroffen und liegen heute bei etwas mehr: 125.000 Dollar (umgerechnet 113.000 Euro) !!!

Bro Rompers: Der letzte Schrei?

Liegt’s vielleicht an der vielversprechenden Beschreibung der Bro Rompers? Der Hersteller hat nämlich viele nutzvolle Extras eingebaut, wie eine zusätzliche Pocket-Tasche und einen praktischen Zipper. 😂

Bis zum 13. Juni läuft das Crowdfunding-Projekt noch. Danach erfahren wir hoffentlich auch, ob die Männer-Strampler in Serie gehen – oder ob doch alles ein riesengroßer Scherz ist. 😆  Auf dem Coachella waren die Strampler auf jeden Fall schon der letzte Schrei!

Auch die Twitter-Gemeinde ist sich noch nicht ganz einig, was sie davon halten soll:

Auf Twitter wird fleißig diskutiert!

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.