Julia Kiener
01.06.2017 von Julia Kiener

Pfff, von wegen Make-up ist schlecht für unsere Haut – es ist sogar richtig gut!

tres-click-haut-make-up-2

Seitdem wir Make-up für uns entdeckt haben, haben wir immer eine Sache geglaubt: Es ist im Grunde wirklich nicht besonders gut für unsere Haut. Schließlich hieß es ja immer, dass Schminke unsere Poren verstopft und für Unreinheiten verantwortlich ist. Und: Wer sich nicht richtig abschminkt, der altert quasi über Nacht gleich mindestens 10 Jahre.

Aber könnte es sein, dass ein Full-Face-Make-up sogar gut für unsere Haut ist? Ja! Sagt zumindest der Dermatologe Phillip Artemi aus Australien, der in seiner wissenschaftlichen Arbeit die Vorteile von Kosmetik mit enthaltenen Farbpigmenten (Foundation, Lidschatten, Blushes und, und, und) in den Vordergrund stellt.

„Wir wissen mittlerweile, dass nicht nur Sonnenstrahlen wie UVB und UVA schlecht für die Haut sind. Die Sonne sendet auch Infrarotstrahlen und sichtbares Licht aus, welches ebenso für Hautschäden sorgt, wie zum Beispiel stumpfe Haut, Falten oder unregelmäßigen Pigmentierungen“, verriet er in einem Interview mit dem Sydney Morning Herald.

Da kommt das gute, alte Make-up ins Spiel. Denn laut Hautarzt ist das sogar der zweitbeste Schutz gegen die schädlichen Strahlen, natürlich nach der klassischen Sonnenschutzpflege. „Sonnencremes sind ein guter Schutz, aber man sollte sich nicht nur auf sie verlassen. Daher raten wir dazu, funktionale, pigmentierte Kosmetik zu einer langfristigen Pflege hinzuzufügen, um das Hautkrebsrisiko sowie vorzeitige Hautalterung zu verringern und außerdem den Schutz vor der ansteigenden Gefahr durch Luftverschmutzung zu erhöhen.“

Dem kann die New Yorker Dermatologin Sejal Shah nur zustimmen und erklärt gegenüber Allure, dass nicht nur die immer besser werdenden Inhaltsstoffe wie Vitamine oder UV-Filter gut für die Haut sind, sondern auch die Farbpigmente und reflektierende Bestandteile (unsere Highliiiiighter!!!) tun unserer Haut gut. „Diese Inhaltsstoffe helfen genauso wie physikalische Sun-Blocker und schützen die Haut.“

» Da schützt das Smoky Eye schon mal vor vorzeitiger Hautalterung. «

Das ist übrigens gerade in der Augen-Region quasi ein Life-Safer, denn ausgerechnet die empfindliche Partie cremt man sich tendenziell zu wenig ein (aka Faltenalarm!!!). Da kann ein Smoky Eye schon mal vor vorzeitiger Alterung schützen.

Aber, wie alles im Leben, hat auch diese gute Nachricht für alle Beauty-Lover eine Schattenseite. Denn wer dachte, dass er dann auch getrost geschminkt ins Bett gehen kann, den müssen wir an dieser Stelle jetzt leider doch enttäuschen. Denn damit unsere Haut gesund bleibt und uns keinen Strich durch die Rechnung macht, müssen wir uns täglich superordentlich abschminken und ihr hin und wieder auch einmal ein bis zwei Tage Pause gönnen. Nur unseren täglichen Sonnenschutz sollten wir wirklich nie weglassen.

Mehr über: Make Up, Studie, Dermatologe, UVA, UVB, UV-Schutz, UV-Strahlen, Wissenschaftliche Untersuchung
Credits: Unsplash/BRUNO MELERO
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

tres-click-sephora-moschino-8
14. August 2017

Die Sephora X Moschino-Kollektion ist die allercoolste Limited Edition des Jahres

Die "Sleepy"-Bodylotion von Lush soll beim Einschlafen helfen
16. August 2017

Eine Lush-Bodylotion, die unser Einschlaf-Problem löst? Brauchen wir!

tres-click-too-faced-make-up-palette-1
17. August 2017

What? Die neueste TooFaced-Palette beinhaltet einfach echtes Gold

thumb
9. August 2017
by Très Click

Sehr schöne News: Die neuen Make-up-Pinsel von Kat von D sind vegan

Erfahre als Erste die besten Beauty-Tricks und Styling-Tipps!

Nein danke, ich bleibe schön beim Alten
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.