Très Click
09.11.2022 von Très Click

3 Dinge aus der 4. „Manifest“-Staffel, die wirklich alle gerade fühlen

+++ Der Artikel enthält Spoiler zur 4. „Manifest“-Staffel +++

Also wenn uns heute jemand nach unserer persönlichen Serien-Überraschung 2022 fragen würde, würden wir ganz klar mit „Manifest“ antworten. ✈️ Denn irgendwie kam diese Serie vor ein paar Monaten aus dem Nichts (höhö, fast so wie Flug 828), landete bei Netflix und zog plötzlich die ganze Welt in seinen Bann. Zumindest kam es uns so vor. Denn irgendwie sprach plötzlich jeder nur noch von der wilden Mystery-Story auf Netflix… die übrigens ursprünglich von NBC produziert und dort nach drei Staffeln aber abgesetzt wurde. Doch Netflix erkannte das Mega-Potential der Serie, holte die Story zu sich und bestellte direkt noch mal eine vierte Staffel on top. Und wie gesagt, alles richtig gemacht. Denn „Manifest“ wurde im Sommer zu DEM Hit auf dem Streamingportal. In gefühlt jeder zweiten Story auf Instagram konnte man irgendwas lesen à la „Hab gerade mit ‚Manifest‘ angefangen, sooo spannend“ und auf dem Thrönchen der Netflix-Charts konnte sich die Serie natürlich dementsprechend auch wochenlang halten. Und genau dort verweilt „Manifest“ nun seit ein paar Tagen erneut. Denn mittlerweile ist endlich die 4. Staffel raus (beziehungsweise der erste Teil davon) und schon hat es Fans weltweit wieder gepackt – uns mit eingeschlossen. Wir hatten die zehn neuen Folgen an zwei Tagen durch. Social Life? Was ist das? 😅 Aber kann man es uns verübeln? Immerhin ist ja noch lange nicht final geklärt, was mit den Passagieren von Flug 828, die 2013 losgeflogen und fünf Jahre später – ohne gealtert zu sein – zurückgekehrt sind, nun wirklich während dieser Zeit passiert ist. Obwohl vieles dank Staffel 4 ja zumindest schon etwas klarer ist. Wir wissen nun nämlich, dass die Leute in dem Flugzeug sozusagen in das göttliche Bewusstsein eingedrungen sind. Wir wissen, dass ihre Visionen und Berufungen Erinnerungen dieser Zeit sind und dass Saphir eine Verbindung zu Berufungen aus dem göttlichen Bewusstsein auslösen kann. Was wir nicht wissen, ist, warum die Passagiere fünf Jahre dort gewesen sind. Oder warum Eden, die ja ganz eindeutig nicht im Flugzeug war, ebenfalls Visionen hat (ist das genetisch bedingt?). Und dann ist da natürlich auch noch die große, GROßE Frage, ob Ben, Michaela und Co. es schaffen werden, ihr Todesdatum zu umfliegen. AHHHHH. Und zu den wirklich tragischen Dingen, die da in Staffel 4 noch so passiert sind, sind wir gerade ja noch nicht mal gekommen. Dabei spricht seit ein paar Tagen gerade halb Twitter drüber. Also, seid ihr bereit für einen kleinen Flug durch die – nennen wir es mal – größten Aufreger und OMG-Momente, die Twitter so richtig kalt erwischt haben? Dann schnallt euch an und los geht’s!

Angelina geht allen aufn Sack

Sorry, aber wir konnten es jetzt hier nicht charmanter verpacken. 😅Vor allem, weil es in diesem Fall auch einfach so, SO wahr ist, oder? Diese Frau hat Grace gekillt, Eden entführt, die Welt quasi in Stücke gerissen (Wir haben am Ende so krasse „Stranger Things“-Vibes bekommen!!😳) und sie kommt trotzdem mit allem davon… und stirbt einfach nicht. WARUM STIRBT SIE NICHT?? Twitter flippt ihretwegen auf jeden Fall gerade dezent aus.

Zeke rettet Cal und stirbt

Ok, diese Szene hat uns mal kurz das Herz zerfetzt.🥺 Auch wenn wir irgendwie schon gespürt haben, dass es für Zeke in dieser Staffel nicht gut ausgehen wird. Und trotzdem… dass er Cal seinen Schmerz und Krebs genommen hat und für ihn gestorben ist… in Michaelas Armen (😭)… war echt zu viel!

Ben und Saanvi💞

Ok, wer von euch hat irgendwie auch schon immer gewisse Vibes zwischen Ben und Saanvi gespürt, während die Zwei versucht haben, verbissen zusammen die Flug-828-Mysterien zu lösen? Same! Und ja, vielleicht ist unser Herz bei diesem Kuss ein wenig gehüpft. Irgendwie wären die beiden cute zusammen, oder? Und wir würden ihnen einfach sooooo sehr ein wenig Glück und ganz viel Liebe wünschen!

Wann startet Teil 2 der 4. „Manifest“-Staffel?

So, doch bevor ihr gleich wieder davonfliegt, müssen wir natürlich noch eine weitere wichtige Sache klären. Und zwar die Frage, wann der finale Teil der 4. „Manifest“-Staffel an den Start gehen wird. Richtig offiziell ist hier zwar noch nichts, aber es gibt schon ein paar sehr schlaue Vermutungen im Netz. Denn ihr wisst ja mittlerweile sicher, dass Zahlen eine große Bedeutung im „Manifest“-Universum haben. Deswegen wurden zum Beispiel auch die Ankündigung der Verlängerung sowie der Teaser auf den 28. August gelegt – ein Hint auf Flug 828. Und was meint ihr wohl, warum Staffel 4 am 4. November bei Netflix an den Start ging? Richtiiiiiig, weil an dem Datum die vermisste Maschine samt der Passagiere wieder in New York landete.

Es ist also zu erwarten, dass sich die Macher für das große Finale wieder ein besonderes Datum schnappen werden. Vielleicht den 7. April 2023? Am 7. April ist Flug 828 nämlich verschwunden. Oder wieder der 4. November? Das wäre aber arg spät. 😅

Der 2. Juni 2024 würde auch in Frage kommen, denn das ist in der Serie das prophezeite Todesdatum der Menschen. Und da „Manifest“ mit Staffel 4 endet, wäre das halt irgendwie sehr symbolisch. Aber wir wollen ganz sicher nicht noch zwei Jahre warten!! Also hoffen wir jetzt einfach mal auf den 7. April. Sobald es da News gebt, erfahrt ihr sie aber natürlich direkt hier von uns!

✈️✈️✈️

Mehr über: Netflix, Staffel 4, Manifest
Credits: PETER KRAMER/NETFLIX, Twitter/ #Manifest

Das wird dich auch interessieren

netflixmaxwell
3. November 2022

Netflix‘ neue Doku „Ghislaine Maxwell: Stinkreich“ zeigt das „Monster hinter dem Monster“

netflix-neuerungen
20. Oktober 2022
by Très Click

Bald Werbung und kein Account-Sharing mehr bei Netflix! – War’s das mit den guten alten Zeiten?

harry-potter-konkurrenz
18. Oktober 2022
by Très Click

„Harry Potter“ bekommt magische Netflix-Konkurrenz mit „The School For Good And Evil“

the-mother-netflix
27. September 2022
by Très Click

J.Lo als Bad Ass und knallharte Auftragskillerin? Auf diesen Netflix-Action-Kracher haben wir gewartet!

slumberland-netflix
25. August 2022
by Très Click

Da wir eh ständig von Jason Momoa träumen, entführt uns Netflix jetzt direkt ins „Schlummerland“ mit ihm

look-both-ways-netflix
5. August 2022
by Très Click

Lili Reinhart fragt sich bald auf Netflix, was wir uns doch alle manchmal fragen: „Was wäre, wenn…?“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X