Très Click
15.02.2021 von Très Click

Warum Meghan und Harrys Schwangerschafts-Verkündung eine süße Verbindung zu Diana hat…

Unser Herz hüpft. 💗 Meghan Markle (39) und Prinz Harry (36) werden zum zweiten Mal Eltern. „Wir können bestätigen, dass Archie ein großer Bruder sein wird“, so ein Sprecher gegenüber mehreren US-Medien am Sonntag. Die News darüber flutet seit gestern Abend das ganze Netz. Alle freuen sich mit der Duchess und dem Duke of Sussex über diese wunderschöne Baby-Neuigkeit zum Valentinstag 2021. Jup, der war gestern. Falls das irgendein Single da draußen verdrängt haben sollte. 😉 Können wir voll verstehen. Doch in diesem Kontext ist es nochmal wichtig zu erwähnen… denn wie es scheint, haben sich Meghan und Harry diesen Tag nicht ohne Grund für ihre große Verkündung ausgesucht.

Doch bevor wir dazu kommen, müssen wir natürlich kurz noch einmal dieses unfassbar tolle Schwarz-Weiß-Foto (übrigens aufgenommen von der befreundeten Fotografin Misan Harriman) der beiden Lovebirds feiern. Harry und seine Meghan liegen im Garten ihres Hauses im kalifornischen Montecito. Sie mit ihrem Kopf auf seinem Schoß und einer Hand schützend auf ihre mittlerweile schon deutlich erkennbare Baby-Kugel gelegt. Er streichelt ihr liebevoll durchs Haar. So viel Liebe in einem Bild.

Und wenn wir schon von Liebe sprechen… Man könnte natürlich denken, dass sich Meghan und Harry genau deswegen den Valentinstag für ihre kleine Baby-Bombe ausgesucht haben. Und ja, das mag irgendwie vielleicht auch stimmen, allerdings könnte die ganze Sache noch eine tiefgründigere Bedeutung haben. Denn wie der Royals-Redakteur Omid Scobie uns jetzt auf Twitter erinnerte, machte auch Prinzessin Diana damals ihre Schwangerschaft mit Prinz Harry am Valentinstag bekannt. „Vor genau 37 Jahren teilte Prinzessin Diana der Welt mit, dass sie mit Prinz Harry schwanger war.“

Awwwwwww!!! Da kriegen wir hier direkt feuchte Augen. Denn irgendwie ist es schon verdammt süß, wie Harry seine verstorbene Mutter auch heute noch immer in die wichtigsten Momente seines Lebens mit einbezieht. Wenigstens ein Stück weit.

Wir können an dieser Stelle nur nochmal sagen, wie sehr wir uns gerade für die Zwei freuen. 🙏Immerhin schwirrt uns Meghans herzzerreißender Essay in der New York Times auch heute noch im Kopf umher. Darin hatte die 39-Jährige damals offen darüber geschrieben, dass sie eine Fehlgeburt erlitten habe. „Während ich mein erstgeborenes Kind im Arm hielt, wusste ich, dass ich mein zweites verlieren würde“, so nur ein kurzer Ausschnitt.

Wir wünschen Meghan, Harry und ihrer kleinen wachsenden Familie auf diesem Wege nur das Beste. Und euch halten wir natürlich auf dem Laufenden, soweit das Couple uns eben an ihrer Baby-Nr-2-Reise teilhaben lässt. ❤️

Das wird dich auch interessieren

meghan-chrissy-fehlgeburt
27. November 2020

Wie Chrissy Teigen und andere Frauen jetzt Meghan Markle für ihren Essay über ihre Fehlgeburt verteidigen

meghan-markle-fehlgeburt
25. November 2020
by Très Click

Meghan Markle: „Ich habe mein zweites Kind verloren“

meghan-markle-pasta
10. August 2020

Wie Meghan Markle ihren Harry aufgegabelt hat? Mit dieser sommerlichen Pasta – und hier ist das Rezept!

meghan-markle-wei-outfit
10. Juli 2020
by Très Click

Das ist die politische Bedeutung hinter Meghan Markles weißer Kleiderwahl der letzten Wochen

meghan-twitter
9. Januar 2020
by Très Click

Hier die netten und weniger netten Twitter-Reaktionen zu Meghan und Prinz Harrys Rückzug

Meghan Markles „Suits“-Kollege Patrick hat mal eben noch nie gesehene Backstage-Fotos von ihr gepostet
24. September 2019
by Très Click

Meghan Markles „Suits“-Kollege Patrick hat mal eben noch nie gesehene Backstage-Fotos von ihr gepostet

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X