Très Click
16.07.2021 von Très Click

Meghan Markle wird für Netflix wieder vor der Kamera stehen – aber ganz anders, als ihr denkt!

Embed from Getty Images

Eigentlich hatte Meghan Markle ja immer betont, dass sie keinerlei Pläne habe, wieder vor der Kamera zu stehen – sehr zum Leidwesen aller „Suits“-Fans. Jetzt sickerte allerdings durch: Die Herzogin hat gerade einen Mehrjahresvertrag mit der Streaming-Plattform Netflix unterzeichnet! Neben ihrer Unterschrift: die ihres Mannes, Prinz Harry.

» Unser Fokus wird darin liegen, Content zu kreieren, der informiert, aber auch Hoffnung gibt «
Meghan Markle

Allerdings geht das royale Paar nicht etwa unter die Schauspieler (Wie cool wäre das denn, bitte?), sie planen vielmehr eine ganze Reihe an Doku-Serien, Filmen und Kinder-Shows für den Streaming-Riesen umzusetzen.

Die Serien sollen Hoffnung machen

Die eigens dafür gegründete Produktionsfirma Archewell Productions steht schon in den Startlöchern, Fans können laut Meghan „inspirierende Familien-Inhalte“ erwarten: „Unser Fokus wird darin liegen, Content zu kreieren, der informiert, aber auch Hoffnung macht„, so die Herzogin in einem Statement.

Apropos Hoffnung: Wir hoffen ja, dass neben Meghan und Harry auch Söhnchen Archie und Baby Lilibet zu sehen sein werden! Das zumindest stellen wir uns unter „inspirierendem Family Content“ vor 😍 …

Embed from Getty Images

Prinz Harry hatte in seinem mittlerweile Emmy-nominierten Explosiv-Interview mit Oprah Winfrey bereits angedeutet, dass sie „Streaming-Pläne“ hätten. Freunde des Paares sollen die beiden auf die Idee gebracht haben.

Meghan und Harry können das Geld gut brauchen

Netter Nebeneffekt: Der Deal dürfte das neuerdings geschrumpfte royale Einkommen von Meghan und Harry deutlich aufbessern. Seit Harry sich vom Königshaus abwendete, muss er nämlich selbst für seinen Lebensunterhalt aufkommen – und der ist teuer. Allein die Security-Kosten dürften monatlich im hohen fünfstelligen Bereich liegen. Da kommt so ein Mehrjahresvertrag natürlich gerade recht.

Embed from Getty Images

Und auch Netflix freut sich über die Partnerschaft: „Wir sind unglaublich stolz darauf, dass sie Netflix als ihr kreatives Zuhause gewählt haben und freuen uns darauf, Geschichten mit ihnen zu erzählen, die den Menschen Kraft geben und für mehr Verständnis überall sorgen„, so Ted Sarandos, Co-CEO bei Netflix.

Michelle Obama hat’s vorgemacht

Meghan und Harry treten mit ihrem Deal in die Fußstapfen von Ex-First-Lady Michelle Obama, die 2018 eine ähnliche Partnerschaft mit Netflix einging. Der von den Obamas produzierte Film „American Factory“ wurde letztes Jahr sogar mit einem Oscar als „beste Dokumentation“ geehrt.

In den vergangenen Monaten haben die Sussexes bereits mit Disney und Apple an mehreren Projekten zusammen gearbeitet, außerdem sollen sie sich laut US-Medien auch mit dem Sender NBCUniversal getroffen haben.

Schlechte News für all die konservativen Monarchie-Fans in England, die genug von der „Harry- und Meghan-Show“ haben. So schnell werden die beiden nicht von der Bildfläche verschwinden – im Gegenteil. Wie werden einschalten 🍿!

Diese Archewell-Shows stehen schon fest

„Pearl“: Eine animierte Serie über ein junges Mädchen, das nach und nach seine Stärke entdeckt und auf einflussreiche Frauen der Geschichte trifft.

„Heart of Invictus“: Ein absolutes Herzensprojekt für Prinz Harry, der seit Jahren Schirmherr des Wettbewerbs ist. Die Doku wird die Sportler:innen begleiten, während sie sich auf die nächsten Spiele 2022 in Den Haag vorbereiten.

Credits: Getty Images

Das wird dich auch interessieren

meghan-markle-vax-live
10. Mai 2021
by Très Click

Meghan Markle hält eine emotionale Rede über Gleichberechtigung und die Zukunft ihrer Tochter

thumb
7. Mai 2021
by Très Click

Meghan Markle veröffentlicht ihr erstes Kinderbuch und der Shitstorm kommt direkt zweifach

meghan-harry-koerpersprache-interview
9. März 2021
by Très Click

Was Meghan & Harrys Körpersprache über ihre echten Gefühle zu einigen Mitgliedern der Royals verrät

meghan-harry-oprah-interview
8. März 2021
by Très Click

Die 12 krassesten Enthüllungen aus Meghan und Prinz Harrys Interview, die ihr heute kennen müsst

meghan-markle-prinz-harry-diana-verbindung
15. Februar 2021
by Très Click

Warum Meghan und Harrys Schwangerschafts-Verkündung eine süße Verbindung zu Diana hat…

meghan-chrissy-fehlgeburt
27. November 2020

Wie Chrissy Teigen und andere Frauen jetzt Meghan Markle für ihren Essay über ihre Fehlgeburt verteidigen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X