Bei der neuen „Migräne Pose“ auf Instagram kann man sich nur an den Kopf fassen

View this post on Instagram

🖤🖤🖤

A post shared by Bella (@bellahadid) on

Falls ihr gelegentlich mal das Gesicht so verziehen solltet, wie die zwei Hadid-Schwestern oben es tun, dann kann das – leider – mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit nur daran liegen, dass euch gerade so richtig fiese Kopfschmerzen plagen. Oder ihr sogar einen Migräne-Anfall habt. Und jeder, der das mal durchmachen musste, weiß, wie ätzend das sein kann. Falsch, wie ätzend das IST.

Rollos runter, Bettdecke über den Kopf und gute Nacht sagen wir da nur! Ja, Migräne-Attacken können dich mal eben ausknocken – und zwar so richtig. Und in solchen Momenten würde wahrscheinlich jeder Betroffene alles dafür tun, um genau diesen angestrengten Gesichtsausdruck oben ganz schnell wieder loszuwerden.

Die „Migräne Pose“ ist der nächste Insta-Trend in der Rubrik: unnötig!

Nicht so unsere Promi-Ladys allerdings. Denn die „strahlen“ uns gerade auf Instagram ganz absichtlich in der „Migräne Pose“ entgegen – nur eben ohne dabei Kopfschmerzen zu haben. Davon gehen wir jetzt zumindest mal aus, denn wer Migräne hat, ist ganz sicher NICHT in der Lage, freudig im Pool zu planschen und Fotos dabei zu knipsen.

Doch im Fall von unseren Celebreties geht es eh nur um rein ästhetische Aspekte. Und wenn wir das schon hören, können wir uns eigentlich direkt nur an den Kopf fassen. Denn das ist ja wohl mehr als unnötig.

Die Promi-Damen machen für uns die „Migräne Pose“:

View this post on Instagram

Morning in the desert

A post shared by Emily Ratajkowski (@emrata) on

View this post on Instagram

MO o D 🌹

A post shared by Cindy Bruna (@cindybruna) on

Doch die Meinung teilt nicht jeder. Und ganz besonders nicht die Visagistin Nam Vo, die die „Migräne Pose“ erst so richtig in den Umlauf brachte. DENN, und jetzt kommen wir mal zum entscheidenen Punkt, ihrer Meinung nach würde dieser kleine „Beauty-Trick“ einfach perfekt das Gesicht strecken und die Wangen markanter wirken lassen.

Ich liebe es, weil deine Hände das Gesicht perfekt einrahmen und ihm so mehr Struktur verleihen. Ich lasse meine Models immer so posieren“, erzählte sie im Interview mit Elle.

Alles schön und gut… und ja, wenn man seine Finger gegen die Schläfe hält und diese einmal nach oben zieht, hat das natürlich einen straffenden Effekt, aber muss das echt sein? Nope, muss es absolut nicht! Und mal ganz by the way: Wir haben tatsächlich schon schönere Posen gesehen. ☝️

Leute zeigen mit dem Hashtag #MigrainePose, was wirklich dahintersteckt

Doch es ist natürlich keinesfalls die Pose, über die sich die Leute derzeit so aufregen. Nein, es ist vielmehr die Tatsache, dass hier versucht wird, eine schmerzhafte Krankheit für modische Zwecke auszunutzen. Und von einem hübschen Beauty-Trend kann man bei dieser Sache auch mit viel Fantasie nun wirklich nicht sprechen.

Und das sehen auch viele Menschen im Netz so, die sich nicht nur über den albernen Instagram-Trend aufregen, sondern teilweise sogar unter dem Hashtag #MigrainePose ihre eigenen Migräne-Erfahrungen teilen.

„Das ist die Migräne-Pose von meinem 13 Jahre alten Sohn. Er hat den ganzen Tag im Bett verbracht und war nicht wie ein normales Kind draußen. Und das geht 15 Tage im Monat so. Seine chronische Krankheit, euer Beauty- Trend. Ganz ehrlich, was stimmt nicht mit euch?“

„Mache ich die Migräne-Pose falsch? Also meine ist nicht glamourös. Sie umfasst Gesichtsverzerrung, kognitive Dissonanz, undeutliche Sprache, räumliche Verwirrung und quälende Schmerzen. Und Erschöpfung danach. Jeden Monat.“

„Die Migräne-Pose ist NICHT schmeichelhaft!!“

Also liebe Instagram-Welt, lass dir das nächste Mal bitte etwas anderes einfallen. Wie wäre es zum Beispiel einfach mal mit Natürlichkeit? Kommt am Ende immer noch am besten an! 😉

Das wird dich auch interessieren

Barbie-Füße sind der neue, unnötige Instagram-Posing-Trend
10. Juli 2018

„Barbie-Füße“ sind der nächste Posing-Trend auf Instagram, den keiner braucht

Diese Frau macht Schluss mit der Instagram-Scheinwelt und zeigt die Wahrheit auf die einfach beste Art ever
20. April 2018

Diese Frau macht Schluss mit der Instagram-Scheinwelt und zeigt die Wahrheit auf die definitiv beste Art ever

Dieses Fitness-Model zeigt, wie „echt“ ein „Instagram Booty“ wirklich ist
26. März 2018

Dieses Fitness-Model zeigt, wie „echt“ ein „Instagram Booty“ wirklich ist

tres-click-hip-dent-1
24. November 2016

Und noch ein unnötiger Instagram-Trend: Hip Dents

Bildschirmfoto-2015-11-09-um-11.38.13
10. November 2015
by Très Click

Dieser Instagram-Trend schmeckt nicht allen

tres-click-homiemoon-1
15. Juli 2017

#Homiemoon statt Honeymoon: Der neueste Instagram-Trend ist nur etwas für Singles

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X