Mike Shinoda hat gerade das erste Bandfoto von Linkin Park geteilt

„1997 oder 1998… Ich glaube, es ist das erste Foto, das jemals von uns entstanden ist.“ Nachdem Linkin Park sich gestern zum ersten Mal öffentlich zum Tod von Chester Bennington geäußert hatten, teilte Mike Shinoda jetzt das erste Bandfoto.

Es zeigt die Jungs in den 90ern in einem ganz besonderen Moment: „Wir hatten Chester gerade gesagt, dass wir ihn in der Band haben wollen. Er sagte, er sei bereit von Arizona nach L.A. zu ziehen.“, schreibt Mike. Zu der Zeit nannte sich die Band noch Xero, hatte gerade mal eine Handvoll Songs und stand am Anfang ihrer Karriere. „Keine Flammen-Tattoos, keine roten Haare, die meisten von uns waren noch auf dem College.“

Dass sie 20 Jahre später an diesem traurigen Wendepunkt stehen würde, daran hatte damals wohl keiner gedacht. Und das ist auch gut so. Linkin Park blickt auf eine erfolgreiche, aufregende und bewegende Band-Geschichte zurück. Die Jungs gingen durch dick und dünn, begeisterten Millionen mit ihrer Musik.

Der Selbstmord des Sängers hinterlässt eine Lücke in der Band. Ob Linkin Park weiter Musik machen wollen, ist unklar. In einem rührendem Brief an Chester, den sie vor kurzem via Social Media veröffentlichten, schrieben sie: „Unsere Liebe für die Musik ist unerschöpflich. Auch wenn wir nicht wissen, welchen Weg wir gehen werden, wissen wir alle, dass du unser Leben besser gemacht hast.“

Fakt ist, dass Linkin Park ohne Chester Bennington nie wieder vollständig sein wird. Denn er schrie sich mit seiner außergewöhnlichen Stimme in die Herzen der Fans.

Wir berichten in der Regel nicht über Selbsttötungen, um keinen Anreiz für Nachahmung zu geben – außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn ihr selbst depressiv seid, Selbstmord-Gedanken habt, kontaktiert bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de).

Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhaltet ihr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.