SOOOO geil: Wenn ihr euch den Millennial-Tatort von Klaas und Palina anschaut, brecht ihr ab

„Nimm mal eher Lark oder Mayfair als Filter. Der sieht da so blass aus.“ Wenn sich ein Tatort-Ermittler Sorgen um die Ästhetik einer Leiche macht und sie mit Hilfe von Insta-Filtern aufhübschen will, dann hat das nicht mehr viel mit dem klassischen ARD-Tatort zu tun. 😂

Denn während der eher durch seine traditionellen Inhalte glänzt – böse Zungen würden von Angestaubtheit sprechen – ist die Version von Klaas Heufer-Umlauf und Palina Rojinski vor allem eines: heftig, endgeil, amazing, meeega und übertrieben nice. So richtig mind blowing eben.

Die zwei Moderatoren wollten dem traditionellen Sonntags-Tatort im Zuge von Klaas‘ Show „Late Night Berlin“ mal ein freshes Makeover verpassen, das auch die Millennials anspricht, damit es auch für sie endlich wieder #relatable wird. Heraus kam ein siebenminütiger „Krimi“, in dem keine Schüsse fallen, dafür aber sekündlich Klischees über unsere Generation abgefeuert werden.

Humor ist ja, wenn man über sich selbst lachen kann. Und das haben wir eben sieben Minuten lang am Stück, lauthals und alleine vor dem Rechner sitzend. 😁

Denn wenn Klaas im Tatort #Mord als Praktikant und Teilzeit-DJ-Barista vermutet, dass der Tote wohl „mit einem Jutebeutel erwürgt worden“ ist, aufgefunden in der klassischen DAB-Starre und Palina das Handy des Mannes in den Händen hält und feststellt „iPhone 5 – richtiges Opfer-Modell“ dann gibt es kein Halten mehr.

Nachdem die „Spuren-sheesh-erung“ abgeschlossen ist, fahren die zwei Millennial-Ermittler im DriveNow aufs Revier aka ihrem Coworking-Space.

Nicht ohne ihre Follower via Instagram Stories auf dem Laufenden über den #Mord zu halten – natürlich mit Ortsnennung „Tatort Wald“ und Palinas Ankündigung „Für euch gibt’s jetzt noch n paar geile Shots von der Leiche.“

😂

Im Revier mit der Leuchtschrift „Revier“ angekommen, gibt es einen ersten Verdachtsmoment: Die Äußerung eines Mannes im WhatsApp-Verlauf des Opfers lässt das Schlimmste erahnen:

„Das ist irgendwie verdächtig. Ich meine, wer sagt denn heute noch YOLO?“

„Ich kenn einen, der das heute noch ballert.“

„Wer?“

„Ich folg‘ dem auf Instagram.“

Den weiteren Verlauf des Tatorts könnt ihr euch hier anschauen und selber judgen, wie ihr ihn findet. 😉 Nur eins noch: DAS It-Piece, das gerade jeder Täter trägt, wird auch gezeigt. Einfach hochswipen für die Handschellen.

Voll stylo: Der Tatort in der Millennial-Version

Tatort für Millennials | Late Night Berlin

Sheesh! Alle Millennials können jetzt aufatmen. Der Tatort kommt pünktlich zur Start-Your-Week-Right-Casual-After-Work-Session.

Gepostet von Late Night Berlin am Montag, 18. März 2019

 

Das wird dich auch interessieren

the-sinner-3-start
22. Mai 2020
by Très Click

Uhhh, yes! Wir wissen, wann die 3. „The Sinner“-Staffel auf Netflix startet!

netflix-angebot
20. Mai 2020
by Très Click

Wir müssen das jetzt einfach fragen: Gehen Netflix bald die neuen Serien und Filme aus?!

tattoo-intim-venushugel
19. Mai 2020
by Très Click

Sinnlich, sinnlicher, Venushügel-Tattoos: Hier kommt die schönste Inspo zur vielleicht intimsten Stelle

baby-schildkroten-ins-meer
19. Mai 2020

20 Millionen Baby-Schildkröten wagen sich ins Meer – und das ist mehr als nur süß anzuschauen

have_a_good_trip__adventures_in_psychedelics_00_46_48_17_r3
19. Mai 2020

Ich habe Netflix‘ LSD-Doku „Psychedelische Abenteuer“ bekifft geschaut – meine stoned Review

sexszenen-tv
20. Mai 2020

Diese Serien-Sexszenen sorgen bei Zuschauern für das krasseste Herzrasen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X