Buttrig-tuffiges ‚Millionaires‘ Shortbread‘ ist gerade in aller TikTok-Munde und hier ist das Rezept!

Stellt euch folgende Geschmacks-Kombination vor: Buttrig-triefendes, leicht salziges Mürbeteig-Shortbread trifft auf herrlich tuffiges Karamell und zart schmelzende Schokolade. Ja, nehmt euch ruhig einen Moment Zeit zum Durchatmen, Fühlen und Dahinträumen und nutzt die Kraft der Vorstellung, um die aufeinandertreffenden Geschmacks-Explosionen im Kopf peu à peu durchzugehen, denn hier trifft Soulfood auf Foodporn. 🥴 Und das Ganze hat auch einen Namen: ‚Millionaires‘ Shortbread‘! 🍪 🍫 

Jaaaa, manchmal ist das simpelste Oldschool-Rezept, mit wenig Tamtam, das Beste, was es seit langem aus dem Ofen in den Kühlschrank und letztendlich vom Teller  in den Mund geschafft hat – ohne Umwege selbstverständlich! Wie schön, dass meine Lieblings Make-up-Artistin (ich darf ihren Namen leider nicht verraten) mich letzte Woche an das ‚Back-to-Basic-Genuss‘-Backrezept mit einem ganzen Backblech des herrlichen Millionaires‘ Shortbread überrascht hat. Und da so viele von euch auf meine Instagram-Story geantwortet und nach dem Rezept gefragt haben, blieb mir nichts anderes übrig, als mich selbst in die Küche für die kleine Sünde zu stellen und das Rezept als Artikel zu verfassen.

Also holt den Stift und einen Einkaufszettel raus, tupft den Speichel aus den Mundwinkeln weg und gut aufgepasst! Obwohl, vorher muss ich kleiner Foodie-Nerd hier kurz noch ein paar Facts über das Millionaires‘ Shortbread loswerden – so viel Zeit muss sein!

Der Keks der Millionäre

Das ursprünglich aus Schottland stammende Shortbread ist als DER besonders buttrige Keks in länglicher Form bekannt, der – wann denn sonst – zum Nachmittagstee serviert wird. Sein verführerisches Schoko-Karamell-Upgrade ,Millionaires‘ Shortbread‘, auch bekannt als ‚Caramel Shortbread‘, erblickte laut dem Englisch-sprachigen Wikipedia in australischen Magazinen und Kochbüchern aus den 1970er Jahren zum ersten Mal das Licht des Kühlschranks.

Wie und wer genau auf die herrliche Idee kam, werden wir wahrscheinlich nie in Erfahrung bringen. Die Vermutung liegt nahe, dass jemandem das herkömmliche Shortbread zu langweilig wurde und es deshalb etwas mit der besten Kombination aus Karamell und Schokolade aufgepeppt werden musste. 🤤

Daraus entstand folgende Dreifaltigkeit: Unten als Boden ein buttriges Shortbread mit salzigem Nachgang, das im Mund verfällt und sich mit der mittleren Schicht, einem tuffig soften Karamell, verbindet, und oben eine herrliche Schicht Milchschokolade.

Ja, das könnte als Poesie durchgehen und ich danke an dieser Stelle der mysteriösen Person für diesen mutigen Kreations-Schritt. 😜 So schnell wurde also aus dem „einfachen“ five o’clock Shortbread, ein kleiner mächtiger Zwischensnack, der sooooo gut schmeckt, dass es schwierig wird, die Finger davon zu lassen.

Hier kommt das ‚Millionaires‘ Shortbread‘-Rezept

Ich bleibe im Rezept bei der „traditionellen“ Variante des herrlichen ‚Millionaires‘ Shortbread‘, doch eurer Kreativität ist bei der schottisch-autsralischen Kreation keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt z.B. dunkle oder helle Schokoladen anstelle der Milchschokolade verwenden; solo, oder als Schoko-Zebra-Mix. Auch Haselnüsse, Mandeln oder Kokosnuss-Flocken lassen sich vorzüglich in das Karamell mit einarbeiten, um dem Rezept noch einen gewissen Extra-Bissen zu verpassen – doch das ist völlig euch selbst überlassen.

Auch wenn die Einkaufsliste kurz und das Rezept einfach ist, plant bitte 4-5 Stunden für ein Blech der göttlichen Kreation ein. Alle Schichten des ,Millionaires‘ Shortbread‘ müssen komplett abkühlen, wodurch einige Pausen entstehen. Auch der Keks-Teig und das Karamell benötigen jeweils um die 40 Minuten. Gutes benötigt eben seine Zeit. 👏

ACHTUNG bei der Herstellung des Karamells! Mein erstes Mal ging ordentlich in die Hose, denn das Karamell ist mir an den Seiten des Topfes angebrannt. Also achtet wirklich darauf, 30-35 Minuten unter ständigem Rühren, an allen Stellen des Topfs, fokussiert zu sein und die Hitze runterzudrehen, wenn die Kondensmilch verkocht ist. 

So simpel ist die Zutatenliste für das ‚Millionaires‘ Shortbread‘

Folgende Lebensmittel kommen auf die Einkaufsliste:

Zutaten für das Shortbread: 225 g weiche Butter, 125 g feiner Zucker, 340 g gesiebtes Mehl, 1 Prise Meer-Salz

Zutaten für den Karamell: 200 g weiche Butter, 200 g feiner Zucker, 400 ml Kondensmilch, 3-4 EL Ahornsirup

Zutaten für die Schokoladenschicht: 250 g Vollmilchschokolade 😜

Und so easy geht die Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 150°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen und die Backform (ideal 33cm x 23cm) mit Backpapier bis zu den Seiten hoch auslegen.
  2. Weiche Butter und feinen Zucker miteinander langsam verrühren und anschließend mit einem Mixer auf niedriger Stufe für 3 Minuten verrühren. Das gesiebtes Mehl hinzufügen und wieder 3 Minuten verrühren, bis zuerst Teig-Brösel und dann eine grobe Masse entsteht.
  3. Mit einer Prise Meer-Salz verfeinern.
  4. Den Teig in die Backform geben und mit der Handfläche andrücken, bis eine ca. 1 cm hoch Fläche entsteht.
  5. Bei 160°C für ca. 35 Minuten backen bis der Teig eine goldgelbe Farbe angenommen hat.
  6. Die Backform aus dem Ofen nehmen und vollständig im Kühlschrank für ca. 1 Stunde abkühlen lassen.
  7. Die Backform mit fertigem Shortbread aus dem Kühlschrank nehmen, beiseite platzieren und einen großen Topf für das Karamell vorbereiten.
  8. Darin die restliche Butter, den Zucker und die Kondensmilch zusammen mit dem Ahornsirup hinzufügen und auf mittlerer Stufe erhitzen.
  9. Die Flüssigkeit unter ständigem Rühren (!!!) ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis sie zu dickflüssigem Karamell wird – ggf. die Temperatur abschwächen.
  10. Das Karamell nun in die Backform über den abgekühlten Teig geben und mit einem Löffel verteilen. ACHTUNG: Die Karamell-Masse ist super heiß! Auch wenn es sehr verführerisch ist, bitte keine Finger, Zunge oder das Gesicht zum Probieren reinstecken, sonst verbrennt ihr euch böse.
  11. Für circa eine Stunde in den Kühlschrank geben, bis das Karamell fest geworden ist.
  12. Nun 2/3 der Milchschokolade im Wasserbad schmelzen. Wenn die Schokolade flüssig ist, die restliche Schokolade klein geschnitten weiter unterrühren, bis sie auch geschmolzen ist. Somit ist die zart-schmelzende Konsistenz gesichert. 😍
  13. Die Schokolade über das Karamell geben und erneut 1 Stunde in den Kühlschrank geben, bis die Schokolade fest geworden ist.

Die 3 Schichten des Genusses

We are Shortbread Millionaires 😁

Das war’s dann auch schon wieder mit dem Backen und somit bleibt nur noch der genüssliche Teil des Back-Spaßes übrig. Dafür entfernt vorsichtig das Shortbread aus der Backschale, indem ihr das Backpapier an den Seiten anhebt. Wartet vorab aber nochmals gute 30 Minuten, sodass das Shortbread auf eine leichte Zimmertemperatur kommt. Ansonsten lässt sich die Schokolade nicht so gut mit dem Messer teilen! Schneidet dann den XXL-Cookie mit einem sehr scharfen Messer in die typische rechteckige Form und servierfertig ist das herrliche ‚Millionaires‘ Shortbread‘.

Das Blech reicht für ca. 15 grooooßßßße Portionen (je nach Schnittgröße) und macht wirklich eine ganze Familie glücklich und satt!

P.S.: Schön eingepackt eignet sich das kleines Soulfood super als Geschenk für die Liebsten.

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen! 😍

x Fine

Credits: Privat

Das wird dich auch interessieren

thumbnailmushrrom
9. Februar 2021

Mushroom-Coffee ist kein neues Drogengebräu, sondern DER trendy Kaffee-Ersatz

thumb3
21. September 2020

Gigi Hadids Rezept für Wodka-Pastasauce ist das Beste, was ich aus der Quarantäne mitgenommen habe

thumb.gigi.croissant
5. Januar 2021

Euch gehen die Koch-Ideen im Lockdown aus? Dann müsst ihr Gigis neues Croissant-Rezept probieren!

snickers-alternative-datteln
18. August 2020

Ihr habt Bock auf eine gesunde, vegane Snickers-Alternative? Diese gefüllten Datteln sind DER Knaller

ginthumbnail
29. Januar 2021

GIN-Zitronen-Sauce und Riesengarnelen? Dieses Pasta-Rezept müsst ihr probieren

thumbnail
16. Oktober 2020

Diese aromatische Blumenkohl-Kokos-Pasta ist gerade in aller Munde und hier ist das Rezept!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X