Mit diesem Make-up gehst du von Null auf Weihnachten

Wir lieben die Feiertage einfach. Endlich kann man sich mal wieder so richtig in Schale werfen, ohne dabei schräg angeschaut zu werden. Das Make-up darf auffällig werden und so riiiichtig glitzern. Wer braucht schon besondere Kleider oder teure Accessoires, wenn man mit etwas Lidschatten und ein paar Pinselstrichen seinen kompletten Look verändern kann?! Und womit kann man sich am besten in Null-Komma-Nichts verwandeln? Richtig, mit Make-up-Paletten. Unser diesjähriger Allrounder-Favorit: Die Bubble Palette von Douglas.

Von dezenten Looks bis hin zu kräftigen Smokey-Eyes mit roten Lippen kann man damit wirklich absolut alles schminken. Ihr wollt Beweise? Sehr gerne. Wir haben uns nämlich einmal von Null auf Weihnachten geschminkt und verraten euch, wie wir das angestellt haben.

Eyes

Die Palette besteht aus vier Etagen. Wir haben uns für unser Augen-Make-up an den „Nude & Brown“-Tönen bedient und daraus ein Cat-Eye geschminkt. Den Trick mit den Tesa-Streifen kennt ihr ja schon. Damit bekommt man ein supersauberes Ergebnis und kein überschüssiger Lidschatten fällt auf euer Make-up. Für alle, den Trick noch nicht kennen: Man nehme ein Stück Klebestreifen und setzt ihn unter dem Auge an. F.Y.I.: Legt zunächst einen Bleistift von eurem äußeren Nasenflügel bis hin zu eurem äußeren Augenwinkel. So habt ihr eine Orientierung, wie der Klebestreifen sitzen soll

Und noch ein Tipp: Damit das Klebeband beim Abziehen nicht wehtut, klebt es erst einmal auf euren Handrücken und dann erst ins Gesicht. So haftet es nicht mehr so stark an eurer Gesichtshaut. Der Effekt bleibt natürlich der gleiche.

Mit dem mitgelieferten Eyeliner haben wir die äußeren Linien nachgezogen, um den Look noch etwas mehr zu betonen. Die Wimpern haben wir zunächst mit der schwarzen mitgelieferten Mascara getuscht und dann noch einmal mit der Douglas „Silver Glitter Mascara“ für noch etwas Extra-Sparkle.

Kleiner Profi-Tipp am Rande: Für ein supersauberes Ergebnis schminkt ihr zuerst eure Augen und legt dann erst die Foundation auf. So habt ihr die Möglichkeit, die Lidschatten-Pigmente, die auf eure Wangen oder unter die Augen gefallen sind, vorher mit einem Wattepad und Make-up-Entferner wegzuwischen.

Face & Lips

„Powders & Blushes“ beinhaltet alles, was man für den perfekten Teint braucht. Den Braunton haben wir für ein leichtes Contouring benutzt. Als Highlight haben wir zu dem hellgelben Ton gegriffen und noch etwas „Loose Glitter Powder“ als Glitzer-Akzent. Der Altrosa-Ton hat in diesem Fall die perfekte Farbe für unser Rouge.

Für die Lippen haben wir uns für ein zartes Rot entschieden. Natürlich darf auch hier der superduper Glitzer-Special-Effekt nicht fehlen und da gibt’s ja nichts besseres als den „Glitter Lip Gloss“.

Von Null auf Weihnachten

Einfach mit den Pfeilen von links nach rechts streichen

Credits: Kapturing
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X