Nina Ponath
17.12.2015 von Nina Ponath

Mit dieser schwarzen Strumpfhose hast du nie wieder Laufmaschen

ArtikelbildStrumpfhose

Temperaturen unter 10 Grad = Strumpfhosen-Zeit! Mit einer schwarzen Strumpfhose sehen wir sofort angezogen aus und können unsere Lieblingskleider auch bei Minusgraden tragen. Wären da nur nicht diese nervigen Laufmaschen. Es passiert so schnell: beim Anziehen, oder man stößt gegen eine Tischkante und schon war’s das mit unserem perfekten Outfit.

Wie schnell eine Strumpfhose reißt, ist abhängig von der Qualität des Materials und der Strickart. Wir haben hier den Liebling der Online-Community gefunden, die gleich ein paar Winter mehr übersteht und dabei auch noch ganz wunderbar warm hält: die Plush Fleece Lined Tights ($35).

Darum lieben wir sie: Ihre Fleece-Fütterung hält uns selbst noch im Schneesturm warm und macht die Strumpfhose besonders stabil. Tischkanten, Nägel und Co haben keine Chance gegen die dichten Nähte. Die Plush Fleece Lined Tights sitzen dazu auch noch perfekt, sodass wir uns das ewige Hochziehen der Strumpfhose sparen können.

Lieblings-Review: “Es fühlt sich an, wie eine warme Umarmung, wenn man diese Strumpfhose trägt. Plus: Sie ist atmungsaktiv und trägt NICHT auf!“

Die wollt ihr nie wieder hergeben. Oder anders gesagt: Hold on, tight!

 

Credit: Style du Monde, PR

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Styling, Weihnachten, Silvester, Strumpfhosen, Tights, schwarze Strumpfhose, Laufmaschen, Kleider
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Erfahre als Erste alles über die neuesten Fashion-Trends und Shopping-Tipps!

Nein danke, shoppen ist nichts für mich
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.