Mit ‚Stippling‘ kriegst du den perfekten Airbrush-Teint

Stippling – waaas? Ja, das haben wir uns auch gefragt als wir von DEM neuen Make-up-Trend gehört haben. Aber alles halb so wild und vor allem halb so kompliziert. Stippling bedeutet nichts anderes, als seine Foundation mit einer bestimmten Technik aufzutupfen. Und zwar für den perfekten Airbrush-Teint ohne Streifen und Flecken (aaah, wollen wir sofort!).

Die neue Wundertechnik funktioniert aber nur mit einem passenden Pinsel, einer – Achtung, Überraschung! – Stippling-Brush. Die hat kurze und lange Haare, sodass die Foundation gleichmäßig auf dein Gesicht aufgetragen wird. Die weicheren Pinselhaare sind meist weiß und die härteren Borsten im Kern schwarz.

Die Trend-Pinsel gibt es gerade überall (z.B. hier, hier und hier) und auch schon bei uns Bad.

SO GEHT’S:

1. Gebe etwas Foundation auf deinen Handrücken und nimm sie mit der Stippling-Brush auf, indem du sie leicht auf die Flüssigkeit tupfst.

2. Nun tupfst du mit dem Pinsel leicht über dein Gesicht (nicht aufdrücken!).

3. Anschließend verteilst du die Foundation mit leichten und kreisenden Bewegungen (nur die weißen Pinselhärchen dürfen sich dabei bewegen!).

4. Das Flawless-Face ist fertig!

Credit: Imaxtree

Das wird dich auch interessieren

rainbow-nails-thumb
2. Juni 2020
by Très Click

Influencer machen’s vor und wir sind verliebt – diesen Sommer tragen wir ganz besondere Rainbow-Nails

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X