Während TikTok den „Model Cheekbones“-Trend feiert, können wir nur den Kopf schütteln

Wir müssen euch sicher nicht zweimal sagen, dass wir in Sachen Mode, Beauty und Kultur aktuell mal wieder eine Zeitreise machen. Trends wie Low-Rise-Jeans und Body-Glitzer erinnern total an die 90er- und 2000er-Jahre und auch in den Charts springen ikonische Y2K-Songs (wie „First Class“ von Jack Harlow) wieder an die Spitze. Ja, wir leben in einer Welt voller Nostalgie! Und das klingt natürlich alles toll. Wenn wir dann allerdings Beauty-Hacks auf TikTok sehen, die uns zeigen, wie wir unsere Wangenknochen im 90er-Heroin-Chic-Stil konturieren sollen, bekommen wir panische Angst.

Kurz zur Erklärung: Als „Heroin Chic“ bezeichnete man Models der 90er-Jahre wie Kate Moss, die dunkle Augenringe, dünne Arme, Hüftknochen und hervorstehende Wangenknochen hatten. Und laut der „New York Post“ bekommt nun ausgerechnet dieser Look ein Comeback.

Und das auch in der Beautywelt. Denn wenn ihr uns fragt, ähnelt der neue „Model Cheekbones“-Trend krass dem Heroin-Look. In etlichen Videos auf TikTok wird unter diesem Namen nämlich gerade gezeigt, wie man definierte Wangenknochen à la Bella Hadid, Kendall Jenner und Co. in sein Gesicht zaubert. Heißt, wie man sein Gesicht noch dünner aussehen lassen kann. Dabei trägt man die Kontur nicht auf der Wange auf, verblendet sie dann nach oben hin und säubert es mit einem Concealer, wie es uns Beauty-Expert:innen doch eigentlich beigebracht haben, nein, man dreht die Sache quasi um. Das zumindest behauptet nun TikTokerin @sarahssuperspa, die die alte Methode als „uneffektiv“ abstempelt.

„Eigentlich sollten wir es so machen, dass wir die Kontur unterhalb des Wangenknochens auftragen und dann an der Seite des Kiefers und nach unten verblenden, so dass ein Schatten unterhalb des Wangenknochens entsteht“, so die Userin im Video. Der Hashtag #modelcheekbones hat inzwischen mehr als 8,6 Millionen Aufrufe (Stand: 09. November 2022).

@sarahssuperspa

Replying to @Kim 👈🏼 explanation video sorry this took so long!! Here’s a visual of what I was talking about ❤️❤️ this is for people who want hollow cheeks, sculpted and pronounced cheekbones, and a dainty v shaped jaw 🙈 #bellahadid #modelmakeup #contourhack #contourtutorial #cheekbones

♬ original sound – Sarah’s Super Spa 💅🏼🧖🏼‍♀️

Sind „Model Cheekbones“ der nächste toxische Trend?

Und ja klar, Contouring gab es natürlich schon immer. Der Make-up-Hack lässt unsere Gesichtszüge etwas definierter aussehen. Und das ist auch völlig okay. Aber der „Model Cheekbones“-Trend geht dabei schon fast einen Schritt zu weit. Denn strenggenommen dient diese krasse Kontur doch einfach nur dazu, im Gesicht noch dünner auszusehen. Teilweise fast schon zu dünn, wenn man sich einige der Videos so anschaut. Dieser Trend verherrlicht also einen ungesunden Look, was ja wohl nicht das Ziel sein sollte. 

Und außerdem befeuert das Ganze auch die aktuelle Debatte, dass es plötzlich ja wieder Trend und „in“ sei, so schmal und dünn wie nur möglich auszusehen. Die genaue Headline des Artikels der „New York Post“, den wir oben schon kurz erwähnt haben, lautete sogar: „Bye bye Booty: Heroin Chic ist zurück“. Und ganz ehrlich? Bei solchen Entwicklungen springt sofort der TikTok-Sound „Excuse me?! Wir haben 2022!“ in unserem Kopf an. Denn warum müssen wir heutzutage überhaupt noch über Trends bezüglich unserer Gesichter und Körper sprechen? Solche, die uns sagen wollen, dass wir jetzt alle mit Model-Wangenknochen im Gesicht rumlaufen müssen. Stattdessen sollten wir alle – die Mode- und Beautywelt mit eingeschlossen – doch lieber anfangen, körperliche Diversität zu feiern. Da haben toxische Beauty-Hacks nichts zu suchen. Wir brauchen mehr REALNESS auf Social Media! Denn egal, ob schlank oder groß, dünn oder plus size – we are beautiful just the way we are!❤️

Credits: TikTok, Instagram

Das wird dich auch interessieren

taylorfat
25. Oktober 2022

Taylor Swifts „Anti-Hero“-Video wurde als „fettphobisch“ gebrandmarkt – aber ist das wirklich fair?

thumbnailgrapefruit
14. Oktober 2022

Tove Lo setzt sich in „Grapefruit“ mit ihrer früheren Essstörung auseinander: Heute bin ich „frei davon“

f3
13. Oktober 2022

Brauchen wir wirklich noch eine weitere schlanke Schauspielerin in einem Fatsuit?

thumbnail-renee
15. September 2022

Renée Zellwegers Aussage über ihren Fatsuit wirft die Frage nach einer authentischen Besetzung auf….

thumbnail007kollage
8. September 2022

So sweet verteidigt Pierce Brosnan seine Frau nach heftiger Bodyshaming-Attacke

thumbnailrihanna
23. August 2022

Die ständigen Reaktionen auf Rihannas After-Baby-Body zeigen, dass wir uns dringend unterhalten müssen!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X