Deshalb feiern wir Model Cindy Crawford im neuen Reserved-Spot so sehr

Jede Woche fängt dummerweise mit einem Montag an, aber das ist kein Grund für schlechte Laune. Wir haben ja schließlich den Monday-Funday! Dieses Mal mit dabei: Cindy Crawfords Kampagnen-Spot für Reserved, die süßeste Disney-Tasse überhaupt, wichtige News vom Bachelor und eine Zahnpasta, die ihr nie wieder hergeben wollt!

1. Wir sind verliebt in Cindys Crawfords Werbespot für Reserved!

Wer liebt Cindy Crawford denn bitte nicht? Klar, wir waren auch vorher schon riesige Fans von dem 52-jährigen Mega-Model, aber als wir diesen Clip gesehen haben, ist uns wirklich wieder deutlich geworden: Cindy kann’s einfach immer noch!

Im Clip für das High Street Label Reserved bringt uns das Supermodel die 80er Jahre zurück. Und zwar auf die coolste und witzigste Art und Weise! Mit größter Hingabe und herrlich selbstironisch tanzt die 52-Jährige in dem Kampagnen-Film durch die Straßen eines Vororts – da staunen nicht nur die Nachbarn am Gartenzaun nicht schlecht, sondern auch wir. Gute Laune vorprogrammiert! Mal abgesehen von den heißen Looks, die La Crawford da so vorführt, während sie uns in die verschiedensten 80ies-Kulissen entführt …

Der Name der Kampagne drückt einfach genau unsere Gefühle für diese atemberaubende Frau aus: „I LOVE YOU CINDY“. 💞

2. So viel hat RTL am Batida de Coco äh Bachelor verdient

Können wir alle bitte kurz die Luft anhalten? 22,39 Millionen Euro: Das brachte Der Bachelor 2018 laut W&V RTL und seinem Vermarkter IP brutto ein und das – oh Wunder – durch Werbeeinnahmen. Und die Tendenz steigt. Die Dating-Show (Ja, es ging wirklich um die große Liebe!) wird finanziell für den Fernsehsender immer wertvoller. Von Jahr zu Jahr wächst der Umsatz.

Wenn wir mal so überlegen, hätte der Sender ja eiiiiigentlich aber noch viel mehr verdienen können. Uns fallen da etwa nette Vietnam-Reiseführer ein, die man in der Carina-Folge gut als Product Placement hätte einsetzen können. Oder Heftpflaster nach der Bachelor-Ohrfeige? Ihr merkt, da ist noch Luft nach oben. 😉

Wir freuen uns auf jeden Fall, dass die Show so toll läuft und wir deshalb mit Sicherheit die nächsten Jahre noch Einiges zu sehen bekommen. Darauf erstmal einen Cocktail. 🍸

3. Die Disney-Tasse ist alles, was wir für unseren abendlichen Tee brauchen

Ihr dachtet wirklich, ihr hättet schon alle Disney-Highlights gesehen? Zum Glück nicht!

Primark hat nun eine „Die Schöne und das Biest“- Kollektion auf den Markt gebracht, die ihr sofort braucht. Unter anderem ist dort nämlich Tassilo, diese süßeste Tasse auf Erden, dabei. Doch nicht nur das: Auch zauberhafte Kinderbekleidung und Accessoires haben uns schon ein kleines „Ohhh!“ entlockt. Zu kaufen gibt es die Disney-Teile ab 9 Euro auch bei uns in Deutschland.

Mit Tassilo als euren neuen Freund schmeckt der Gute-Nacht-Tee dann doch besonders gut, oder?

4. Jetzt essen wir Cupcakes auch zum Frühstück und zu Abend

Naja gut, vielleicht nicht wirklich essen. Wir putzen uns damit aber auf jeden Fall die Zähne.

Pasta mit Minze ist ja ganz nett, aber ein wenig Abwechslung in der Dentalhygiene ist wichtig, finden wir. Diese pinke Zahnpasta enthält alles, was man für die Mundpflege braucht, hat aber ein kleines Extra: Der Cupcake-Geschmack versüßt euch ab jetzt den Tag schon beim Zähneputzen. Für knapp 8 Euro bekommt ihr sie hier. Da macht das Zähneputzen ab jetzt noch mehr Spaß. Guten Hunger! 😄

5. Buenos Dias! trèsCLICK goes der Sonne entgegen

Oh Happy Day in Madrid mit Schauspielerin und Markenbotschafterin Janina Uhse im Maison Lancôme!!! Die spanische Villa wurde wie ein edles Erlebnishaus für Erwachsene eingerichtet. Wir flogen mit Hilfe einer Virtuel-Reality-Kamera durch den unendlich riesigen Parfum-Flakon der Duftneuauflage „La Vie Est Belle“, sahen vom höchsten Balkon Paris (dort spielt der Werbe-Spot zum Duft!) ein Feuerwerk über den Dächern der Stadt und probierten uns – dann wieder in der Realität – durch neue Anti-Aging-Cremes (die aber noch streng geheim sind 🤫psssst!!)  Zwischen hauchdünn geschnittenem Schinken, etwas Cremant (musste einfach sein!) arbeiteten wir uns dann von Raum zu Raum. So macht man das halt in Spanien! Unser Highlight: Die neuen Kosmetikprodukte probierten wir in einem Future-Room aus, mit Touchscreen in der Tischplatte und virtueller Schminkanweisung! Die Produkt-News folgen auch demnächst – seid also gespannt!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!