Très Click
24.12.2015 von Très Click

iGirls aufgepasst: So habt ihr länger was von eurem iPhone!!!

Ja, zugegeben, rosé ist eine tolle Farbe, aber eigentlich tut es da auch eine neue Hülle. Ein neues iPhone kostet nämlich ein Vermögen, das wir genauso in eine tolle Reise oder eine It-Bag investieren könnten. Wir verraten euch, wie ihr ganz einfach die Lebensdauer eures iPhones verlängern könnt, ohne großen Aufwand und vor allem ohne ein Technik-Nerd zu sein.

Energie sparen

Wer kennt das nicht? Im ersten Jahr scheint die Batterie unermüdlich, danach fängt sie kontinuierlich an zu schwächeln. Aber wir können unserem iPhone die schwindende Kondition wieder antrainierenÜber ‚Einstellung‘ bis zu dem Punkt ‚Batterie‘ scrollen und öffnen. Hier bekommt ihr einen Einblick auf eure persönlichen Stromfresser. Sind darunter Apps, die Push-Nachrichten zulassen und damit hundertfach am Tag den Bildschirm aufblinken lassen? Wenn ja, geht ebenfalls über ‚Einstellung‘ zu den App-Settings und schaltet die Push-Benachrichtungen aus. Der Bildschirm ist nämlich neben einigen Hintergrundaktivitäten der größte Stromschlucker. 

Apropos Hintergrundaktivitäten: Alle Tracking-Dienste, die im Hintergrund laufen und nicht benötigt werden, könnt ihr ebenfalls getrost abschalten. Einfach über den Punkt ‚Einstellung‘ zu ‚Datenschutz‘ gehen und dort ‚Ortungsdienste‘ öffnen. Dann könnt ihr bei allen Apps, die nicht non-stop wissen müssen wo ihr gerade seid, die Option ’nie‘ auswählen.

Schaltet außerdem die Hintergrundaktualisierung eures iPhones ab. Das spart nicht nur Strom, sondern auch noch massig Datenvolumen (von dem wir ja ohnehin immer zu wenig haben): ‚Einstellung‘ – ‚Allgemein‘ – ‚Hintergrundaktualisierung‘. Vergesst außerdem nicht regelmäßig eure App-Tabs zu schließen, ganz einfach mit einem Doppelklick auf den Homebutton und dann alle nicht benötigten Tabs nach oben schieben.

Und für alle, die wirklich sehr hart am Energie-Limit leben: Nutzt den Stromsparmodus (‚Einstellungen‘ – ‚Batterie‘), fahrt die Bildschirmhelligkeit noch zusätzlich herunter und wenn es wirklich gar nicht mehr anders geht hilft noch der Flugmodus, um für den Heimweg noch etwas Power aufzuheben.

Power Case

Ja, okay. Im Flugmodus den ganzen Tag von der Außenwelt abgeschnitten zu sein, nur damit man auf dem Heimweg noch Musik hören kann, ist keine besonders attraktive Option. Da hilft nur ein externes Ladegerät, schön verpackt in einer edlen und vor allem schmalen Hülle. Nicht nur, dass diese die Ausdauer eures Smartphones auf das doppelte verlängern kann, nein, sie schützt auch noch vor Stößen oder dem obligatorischen ’neben die Tasche werfen und damit auf den Boden fallen lassen‘ und, auch nicht ganz unwichtig, sie sieht auch noch gut aus.

 

Batterie wechsle dich

Okay, ihr habt alles versucht und trotzdem macht eure Batterie nach einem halben Tag schlapp? Da hilft nur noch ein neuer Akku, der um einiges günstiger als ein neues Telefon ist. Diesen könnt ihr entweder bei Apple selbst für 79€ (zzgl. Versand, falls nicht im Apple Store) wechseln lassen oder bei einem unabhängigen Store, der diesen Service womöglich zu einem günstigeren Preis anbietet. Bedenkt dabei allerdings, dass ihr die Garantie für euer iPhone verlieren könntet, sofern es von jemand anderem geöffnet wird als von einem Apple-Mitarbeiter.

Alle iPhone 5-Nutzerinnen aufgepasst: Durch einen Produktionsfehler, der die Akku-Lebenszeit negativ beeinflusst, könntet ihr Glück im Unglück haben und euren neuen Akku umsonst bekommen. Dazu müsst ihr nur auf der Apple-Seite die Seriennummer eures Telefons eingeben und überprüfen, ob euer Smartphone zu den fehlerhaften gehört.

Software Updates

Da wir alle total vorbildliche Apple-User sind, laden wir auch fleißig und regelmäßig die neuesten iOs-Updates herunter. Aber Achtung! Zwar sind die Updates grundsätzlich immer mit Verbesserungen, wie zig neuen Emojis und Bugfixes verbunden, aber falls ihr ein älteres Model als das iPhone 5 habt, empfiehlt es sich nicht iOs 9 zu installieren. Zwar habt ihr dann keinen Stinkefinger-Emoji, aber immerhin ein mehr oder minder rundlaufendes Betriebssystem. Denn neuere Software funktioniert einfach deutlich besser auf Telefonen mit optimierten Chips und schnelleren Systemen.

Ausgestattet mit all diesen Infos hält euer iPhone sicherlich eine ganze Weile länger als gedacht und so bleibt euch mehr Geld für die anderen schönen Dinge im Leben, wie Schuhe oder eine It-Bag.

Credit: PR, Apple.com, iFixit.com

Das wird dich auch interessieren

recap-bachelor
21. Januar 2021

Schärfer als jede Chilischote! Hier kommt unser Recap zur 1. „Bachelor“-Folge

challenge-no-trash
12. Januar 2021

Genug von Neujahrsvorsätzen? Warum wir der ‚No Trash Challenge‘ trotzdem eine Chance geben sollten

bridgerton-sex-ranking
19. Januar 2021

Hier kommt unser Ranking der heißesten „Bridgerton“-Sexszenen im Überblick

bridgerton-antworten
12. Januar 2021

Hier kommen alle Antworten auf die meistgesuchten Fragen zu „Bridgerton“ – you’re welcome!

bridgerton-dreharbeiten-staffel2
18. Januar 2021
by Très Click

Okay, Leute… diese News zur 2. „Bridgerton“-Staffel versaut uns gerade ziemlich den Tag

to-all-the-boys-3-trailer
14. Januar 2021
by Très Click

Der Trailer zu „To All The Boys 3“ ist daaaaaa – und es wird hochemotional bei unseren Lovebirds!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X